Wandern in Schleswig-Holstein – Aukrug

Wandern in Schleswig-Holstein – Aukrug

21. August 2017 14 Von Steffi
So gerne ich auch zwischen Nord- und Ostsee wohne, so gerne gehe ich auch wandern. Okay, Berge haben wir hier oben nicht wirklich, aber trotzdem gibt es in Schleswig-Holstein ein paar Hügelchen, die es zu erwandern gibt. Und die wollen wir uns nicht entgehen lassen.
Relativ spontan sind wir los. Mein Lieblingsmann hatte die Idee. Nachdem unsere Woche wirklich bescheiden war und wir einfach mal raus mussten, hat er kurzerhand die Wandertour aufs Navi geladen. Haben da so ein Handnavi zum Geocaching und auch für Wanderrouten ist es super…

Am nächsten Morgen sind wir dann auch schon los. Trekkingschuhe an, etwas zum Essen und Trinken in den Rucksack gepackt, Hunde fertig gemacht und los ging es. In den “Naturpark Aukrug”.
Einen kleinen Anfahrtsweg hatten wir schon noch, aber naja. Macht man ja gerne!


Naturpark Aukrug

Geparkt haben wir “Am Boxberg”. Der Boxberg ist jetzt nicht unbedingt der höhste Berg in Aukrug, aber ein ordentlicher Hügel mit 76,8 m. Hey, für das “platte Land” ist es nicht schlecht. Von dort oben hatten wir trotzdem eine wunderschöne Aussicht. Auch das Wetter hat an diesem Morgen gut mitgespielt. Perfekt!


Auf dem Boxberg in Aukrug - Schleswig-Holstein

Viel zu erzählen gibt es eigentlich gar nicht, denn es ist wirklich viel Wald. Sehr, sehr viel Wald. Es war so schön ruhig und idyllisch. Der Wanderweg war zu Anfang auch noch ausgeschildert, später dann aber nicht mehr. Ich habe mir sagen lassen, dass die Beschilderung gerade neu gemacht wird. Also wird sie bald wieder vollständig da sein.


Beschilderung im Naturpark Aukrug - Schleswig-Holstein
Handelsweg im Naturpark Aukrug - Schleswig-Holstein

Sehr interessant fand ich auch den Stein, der uns sagte, dass wir auf einem Handelsweg “Lübsche Trade” laufen. Einem alten Handelsweg. Die Vorstellung, dass damals die Pferdekutschen mitten durch diesen Wald gefahren sind, um Güter auszuliefern. Irgendwie verrückt und total genial zugleich. Ich mag es unheimlich gerne, wenn man ein wenig Kultur und Geschichte sehen und auch erleben darf.


Handelsweg im Naturpark Aukrug - Schleswig-Holstein
Fischteiche im Naturpark Aukrug - Schleswig-Holstein

Mitten im Wald haben wir dann viele, viele Fischteiche gesehen. Und natürlich auch viele, viele Fische. Fischzucht scheint hier groß geschrieben zu werden. Man sieht aber, dass die Teiche gepflegt werden und das die Fische wichtig sind. Es ist unglaublich schön zwischen den Teichen zu stehen und die Ruhe zu genießen. Schade, dass es hier kaum Bänke gab. Hier ein wenig ausruhen und entspannen. Das hat mir gefehlt! Wäre perfekt für eine Pause gewesen.



Auf dem Rückweg zum Auto haben wir dann noch ordentlich Regen abbekommen. Wir hatten, trotz angesagten Dauersonnenschein, unsere Regenjacken mitgenommen. GsD, sag ich dir! Wir hatten zwar einigermaßen Schutz mitten im Wald, aber irgendwann halten auch die dichtesten Bäume nichts mehr auf. Meine Regenjacke habe ich dann kurzerhand in ein Cape umgewandelt, weil ich unseren Rucksack getragen habe. Ging auch. Wo ein Wille ist und so.



Die Wandertour war wieder unglaublich toll. Trotz der 9,97 km haben wir trotzdem nicht viel vom Naturpark Aukrug gesehen, denn Naturpark hat 380 Quadratkilometer. Den komplett abzulaufen wird wohl etwas dauern.

Aber es war einfach nur entspannt! Sehr genial finde ich auch, wenn der Handyempfang mal weg ist. Mal nicht erreichbar… Zwischendurch auch mal ganz nett.

Und? Wäre das auch was für dich?


Loading Likes...