Harry Potter Spezial für den Top Ten Thursday

Top Ten Tursday Logo
Jede Woche gibt die liebe Aleshanee ein Thema für den “Top Ten Thursday” vor und ich zeige dir hier 10 Bücher dazu.

Heute gibt es mal keine vorgegebene Aufgabe, sondern viele kleine Aufgaben. Ist mal eine richtig geniale Abwechslung.

*Spezial* Harry Potter Zaubersprüche

Es sind 27 Zaubersprüche und die passende Bedeutungen vorgegeben. Und von denen habe ich mir 10 Stück ausgesucht und zeige dir die Bücher dazu. Ich habe versucht einen guten Mix aus den Aufgaben heraus zu suchen.

AGUAMENTI – ein Buch, das dich zum Weinen gebracht hat
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht so schnell weine. Ja okay es kann mal ein Tränchen rollen. Aber so richtig weinen? Da gehört schon einiges zu. Bei diesem Buch habe ich so extrem geweint, denn es passiert etwas, was mich extrem berührt hat.

Im Kreis des Drachen

“Im Kreis des Drachen” von Frank Bergmann
Meine Rezension

“Ein Prinz, eine Prinzessin und ein gefährlicher Drache …
Die Geschichte, die Vera von ihren Eltern an einem regnerischen Sonntag erzählt bekommt, hat alles, was ein Märchen braucht. Doch sie ist an diesem Tag noch nicht zu Ende erzählt. Zwei scheinbar voneinander unabhängige Lebensgeschichten nehmen ihren Lauf. Während Vera älter wird, wird aus dem Prinzen ein unerschrockener Drachenreiter, der scheinbar unüberbrückbare Differenzen von Völkern und Menschen bewältigt. Das Geheimnis der wirklichen Verbindung zwischen Vera und der Geschichte, die seit Urzeiten besteht, erschließt sich im Laufe ihres eigenen Lebens. Und was im Kleinen beginnt, hat am Ende das Potenzial, die Welt zu verändern…”
~ Klappentext

ALOHOMORA – ein Buch, das dich in ein neues Genre eingeführt hat
Horror war für mich immer ein Genre, mit dem ich nichts anfangen kann. Ich liebe Thriller und die dürfen gerne blutig sein. Aber Horror ist mir meistens immer noch zu viel. Es ist oft einfach “zu drüber”. Allerdings gibt es ein Buch, dass unter Horror gelistet wird und das mir echt gut gefallen hat.

Die Arena

“Die Arena” von Stephen King
Meine Rezension

“Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr …”
~ Klappentext

DENSAUGEO – ein Buch über Vampire
Stellvertretend für meine absolute Lieblingsbuchreihe, zeige ich dir hier den 1. Band. Das kann ich gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich diese Bücher liebe. Okay, bei diesem Thema denken alle Lesemäuse warscheinlich erst mal an einen bestimmten Vampir, aber der ist gar nichts gegen die Jungs aus der Bruderschaft der Black Dagger.

Die Arena

“Black Dagger” von J. R. Ward
Meine Rezension

“Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….”
~ Klappentext

FINITO – ein Buch mit dem du eine Reihe beendet hast
Da fiel mir die Auswahl richtig schwer, aber ich wollte mal eine Buchreihe nehmen, die nicht aus 2 oder 3 Büchern besteht. Und die schon länger beendet ist, also wirklich mal kein Buch nachgeschoben werden kann. Das ist ja immer nicht so ganz klar.

Für immer und ewig

“Evermore – Für immer und ewig” von Alyson Noël
Meine Rezension

“Mit allen haben es Ever und Damen bisher aufgenommen, um ihre Liebe zu verteidigen. Jetzt müssen sie nur noch den Fluch von sich abwenden, der sie davon abhält, für immer zusammen sein zu können. Sie scheinen der Lösung so nah, doch plötzlich geschehen merkwürdige Dinge. Kann es sein, dass sich das Sommerland, ihr geliebter Zufluchtsort, verdunkelt? Es kommt Ever so vor, als würden Düsternis und Traurigkeit die schönen Seiten ihres Paradieses überdecken, und zwar seitdem sie zum ersten Mal dort war. Und was bedeutet das mysteriöse Lied der alten Frau, die Ever bei ihrem letzten Besuch dort gesehen hat? Ever und Damen machen sich daran, das Geheimnis zu lüften und so auch den Fluch zu bannen. Wird es für sie endlich ein »Für immer und ewig« geben?”
~ Klappentext

FINITE INCANTATEM – ein Buch dass du abgebrochen hast
Das ist noch gar nicht ganz so lange her, dass ich ein Buch abgebrochen habe. Band 1 fand ich ganz gut, aber Band 2 hat dann echt einiges falsch gemacht.

Perfekte neue Welt

“Perfekte neue Welt – Armee der Schatten” von Max Werdau
Meine Rezension

“Berlin, in naher Zukunft. Es gibt keine Kriege und keine Verbrechen mehr, fast alle Krankheiten sind besiegt, der Alterungsprozess ist verlangsamt. Roboter erledigen die meiste Arbeit, Menschen leben von Grundsicherung und haben Anspruch auf unbegrenzte Freizeit. Alles ist perfekt. Trotzdem geschieht ein Mord in einem Berliner Vergnügungspark. Kommissar Gregor Vormag übernimmt die Ermittlungen. Er stößt auf eine Geheimorganisation, genannt die Schatten, die für eine Reihe ungeklärter Todesfälle verantwortlich ist.
In den Parks muss er mit Lana Makeba, seiner ehemaligen Geliebten, zusammenarbeiten. Sie ist die Chefin des Sicherheitsdienstes und zeigt ihm die verborgenen Bereiche. Bald ist Gregor überzeugt, dass eine künstliche Intelligenz die Gewohnheiten der Besucher studiert, um ihnen ebenbürtig zu sein. Entwickeln die Roboter ein Bewusstsein? Oder steckt ein Mensch hinter den Morden?”
~ Klappentext

INCARCERUS – ein Buch dass dich total gefesselt hat
Es ist schon verdammt lange her, dass mich ein Buch so richtig doll gefesselt hat. Aber dieses Buch hat es geschafft und zwar so richtig.

Das geheime Vermächtnis des Pan

“Das geheime Vermächtnis des Pan” von Sandra Regnier
Meine Rezension

“Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…”
~ Klappentext

PRIOR INCANTATO – das letzte Buch, das du gelesen hast
Das wäre dann der dritte Band des vorherigen Buches, dass ich dir gezeigt habe.

Die verborgenen Insignien des Pan

“Die verborgenen Insignien des Pan” von Sandra Regnier

“Eigentlich sollte sich Felicity ja glücklich schätzen. Nicht nur scheinen plötzlich sämtliche Jungen aus ihrer Schule an ihr interessiert zu sein, sie ist auch bereits mit dem bestaussehendsten Typen Londons verlobt. Nur leider ist die Verlobung schon vor Jahrhunderten arrangiert worden und ihr Zukünftiger der etwas zu charmante Halbelf Leander FitzMor, der viel zu vielen Frauen den Kopf verdreht. Felicity kann sich einfach nicht entscheiden, ob sie ihn lieber schlagen oder ihm doch endlich den alles verändernden Kuss geben soll. Zu allem Überfluss spitzt sich auch die Lage in der Anderwelt zu und wieder hängt alles von Felicity ab. Nur sie kann die für die Elfen so wichtigen Insignien finden, muss dafür aber ziemlich durch die Zeit reisen…”
~ Klappentext

SONORUS – ein Buch, das jeder lesen sollte
Dieses Buch sollte wirklich jeder gelesen haben. Ganz egal, welches Genre sonst der Favorit ist. Ich liebe dieses Buch sehr!

Gute Geister

“Gute Geister” von Kathryn Stockett
Meine Rezension

“Mississippi, 1962: Nach dem Studium verbringt Skeeter die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Und dann ist auch noch ihr geliebtes Kindermädchen spurlos verschwunden. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Um etwas zu verändern, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen: Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf – das Tafelsilber darf sie aber nicht berühren. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Gemeinsam beschließen die drei Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.”
~ Klappentext

ACCIO – ein Buch, das dir eher zufällig in die Hände gefallen ist
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, woher ich dieses Buch habe. Man könnte also schon sagen, dass es mir in die Hände gefallen ist.

Gute Geister

“Die Dämonenseherin” von Brigitte Melzer
Meine Rezension

“Sie sind Verbündete der Polizei und helfen, Verbrechen aufzuklären – die Seher. Doch einigen von ihnen ist das zu wenig. Getrieben von dem Wunsch nach Macht, haben sie Dämonen heraufbeschworen, die sich nicht länger kontrollieren lassen. Im heutigen Edinburgh, der romantischen alten Hauptstadt Schottlands, ist der Agent Logan Drake hinter den “Dämonensehern” her – und verliebt sich in eine Frau, die mit ihrem inneren Teufel kämpft.”
~ Klappentext

IMPEDIMENTA – ein Buch, das dich gelangweilt hat
Das ist einfach. Da fällt mir sofort ein Buch ein, was mich tierisch gelangweilt hat. Ich hatte in einem Kurzurlaub nur dieses Buch mit. Was habe ich mich damit gequält.

Der Schwarm

“Der Schwarm” von Frank Schätzing
Meine Rezension

“Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die Hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden Schlüssen: Eine Katastrophe kündigt sich an. Die Suche nach dem Urheber konfrontiert die Forscher mit ihren schlimmsten Albträumen.”
~ Klappentext

Kennst du die Bücher?
Wie fandest du sie?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

37 thoughts on “Harry Potter Spezial für den Top Ten Thursday

  • Guten Morgen Steffi,

    ich fand die Auswahl der Zaubersprüche heute gar nicht so einfach, irgendwie wollte ich alle nehmen :D
    Von deinen Büchern hab ich Black Dagger und Evermore gelesen und beide Reihen hab ich abgebrochen. Ersteres fand ich schon echt gut, aber mir war das mit der Endlosreihe einfach zu viel, da hab ich die Freude dran verloren und Evermore hat mich nicht umgehauen.
    Es freut mich besonders, dass dich die Pan-Reihe so gefesselt hat. Denn die liegt bei mir ja auch noch auf dem Sub und irgendwie hatte ich die Lust dran ein bisschen verloren, aber jetzt ist sie gerade wieder neu aufgeblüht :D
    Die Arena liegt auch schon lange auf dem SuB. Da hätte ich auch Lust drauf, aber irgendwie hat es mir aktuell einfach zu viele Seiten.

    Hier gehts zu meinem Beitrag: https://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.com/2019/09/top-ten-thursday-170-zauberstabe-raus.html

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    • Hey Steffi,
      schade, dass du Black Dagger nicht weiter verfolgt hast. Jetzt in den neueren Büchern hat sie sich wirklich was richtig tolles ausgedacht.
      Ohja, lies die Pan-Bücher! Unbedingt! :D

  • Hallo Steffi, :)
    weinen kommt bei mir auch nicht oft vor bei Büchern. Wenn es dann doch passiert, dann ist das Buch schon ein Highlight. :)

    Horror ist auch nicht meins. Ich habe aber noch gar nichts von Stephen King gelesen. Aber das möchte ich definitiv mal ändern. :)

    Die Pan-Trilogie war leider gar nicht meins.

    Oh, wie furchtbar, in einem Urlaub nur ein Buch mit zu haben, das einen langweilt. Das bleibt natürlich im Gedächtnis.

    Liebe Grüße
    Marina

    • Hey Marina,
      schade, dass dich die PAN-Bücher nicht fesseln konnten. So unterschiedlich ist das. ;)

      Hihi, den Fehler mache ich auch nie wieder mit dem einen Buch im Urlaub. :D

  • Hallo Steffi,
    ich musste am Ende deiner Liste lachen. Das hat meinen Tag versüßt. Ein Buch das dich gelangweilt hat. Der Schwarm. Hehe, ich kann das so nachvollziehen. Ich musste mich zwingen es zu Ende zu lesen, aber es war so öde. Mein damaliger Freundeskreis war so begeistert davon und ich konnte es nicht nachvollziehen.
    Von deinen andeen Büchern habe ich nur die ersten Bände (oder das erste Buch ich weiß es nicht mehr…) der Black Dagger Reihe gelesen.
    Von der Arena kenne ich nur die Serie, aber das Buch habe ich noch nicht gelesen… aber in letzter Zeit liebäugle ich des Öfteren damit wieder einen KING zu lesen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine Liste: https://bit.ly/2lGDwcs

    • Hey Martin,
      das freut mich, dass ich dir den Tag versüßen konnte. :D

      Genau deswegen habe ich das Buch überhaupt gekauft. Weil alle es soooo toll fanden.

      Japp, bei dem King geht es mir auch so. Ich möchte gerne noch mehr von ihm lesen.

      • Hey,
        dank des Schwarms (und diverser anderer Bücher) weiß ich jetzt, was ich von sogenannten BESTSELLERN zu halten habe (und das lässt sich mit einem Wort sagen: NICHTS! Es gibt Ausnahmen, aber meistens bin ich davon enttäuscht, deswegen sind meine Erwartungen inzwischen sehr niedrig wenn ich doch mal wieder einen Bestseller lese)
        ES wartet immer noch, ich komme jeden Tag vorbei und da es so dick ist und im regal dort ist wo ich meinen Schlüssel lagere … die Versuchung ist da…
        ;)
        Genieße den freitag und hab ein schönes Wochenende
        Martin

        • Hey Martin,
          ich musste gerade echt lachen. Denn es geht mir ganz genauso! :D Naja, jedenfalls nach dem Schwarm.

          Na, dann bin ich ja mal gespannt, wann du der Versuchung nachgibst… Hihi.

          Dir auch ein schönes Wochenende!

  • Schönen guten Morgen!

    Gleich das erste Buch klingt ja echt interessant, vor allem da es dich zum weinen gebracht hat O.O Das hat bei mir, soweit ich mich erinnere, tatsächlich noch kein Buch geschafft. Klar gibt es mal kleine Tränchen, aber geweint hab ich noch nie. Der Klappentext klingt aber spannend, das werde ich mir mal näher anschauen.

    Freut mich auch sehr, dass du “Die Arena” mit auf die Liste genommen hast! Ein ganz tolles Buch, mit dem ich nach jahrelanger Abstinenz wieder ein King Buch gelesen hab. Da ich jetzt mit der Turm-Reihe durch bin, freue ich mich auf mehr von ihm, seine Bücher sind einfach toll :D

    Der Schwarm, ja, das war streckenweise echt zäh, aber insgesamt hatte es mir damals gut gefallen. Ist aber schon ewig her und ich kann mich ehrlich gesagt kaum noch an die Handlung erinnern …

    Die Pan Trilogie ist auch schon eine Weile her – da hatte mir der erste Band noch recht gut gefallen, aber die Fortsetzungen dann leider nicht mehr so. Freut mich aber, dass es dich so begeistern konnte!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Hey Aleshanee,
      mach das auf jeden Fall mal. Ich kann es wirklich empfehlen.

      Ich bin schon so gespannt, was du von ihm lesen wirst. Wenn es dir gefällt, kann ich es auf meine Liste tun. :D

      • Als erstes steht wohl ein re-read an von King: In unserer kleinen Stadt (Needful things) und dann wahrscheinlich “Revival”, weil das mein Sohn kürzlich gelesen hat. Das kenne ich noch nicht.
        Sein neues reizt mich natürlich auch “Das Institut”, aber mal schauen auf was ich dann Lust hab ;)

  • Guten Morgen, da sind jetzt 3 Bücher gleich auf meiner Wunschiste gelandet. Im Kreis der Drachen und die beiden Bücher von Sandra Regnier. Der schwarm habe ich auch gelesen, bis auf die letzten 150 Seiten fand ich ihn eigentlich recht spannend aber das Ende war langweilig und in die Länge gezogen. Sonst kenne ich leider nichts hier. Schönen Donnerstag und LG Petra

  • Guten Morgen Steffi,

    Glesen habe ich von deinen Büchern keins, auch wenn ich etliche zumindest vom Sehen kenne.
    Von Stephen King habe ich als Teenager viele Bücher gelesen und fand die meisten richtig toll. Die Arena steht aber leider noch ungelesen im Regal.

    Den Schwarm habe ich vor Ewigkeiten mal gekauft, irgendwie aber dann doch das Interesse an diesem Wälzer verloren. Scheint ja nicht allzu schlimm zu sein :D

    Die Pan-Trilogie möchte ich irgendwann gern noch lesen.

    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

  • Hallöchen und guten Morgen!

    Die Black-Dagger-Reihe habe ich auch gelesen, wenn auch nicht ganz. Ich glaube, ich habe dann nach Band 13 aufgehört oder so.
    Ich muss dir zustimmen, Horror ist auch nicht meins, und wird es wohl auch nie werden.

    Die Pan-Reihe möchte ich auch noch unbedingt lesen.

    LG

    Jenny

  • Hey Steffi :)

    Vom sehen her kenne ich die meisten Bücher, gelesen habe ich bisher nur Evermore. Die Reihe hat mir gut gefallen, aber ich kann mich nicht mehr wirklich an viel erinnern.
    Pan und Die Dämonenseherin stehen noch ungelesen in meinem Regal.

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Hi Steffi,

    für die Black Dagger habe ich mich auch entschieden, das ist für mich neben der Biss-Reihe der Inbegriff für Vampirbücher. Die Pan-Reihe fand ich auch absolut genial, Sandra Regnier ist für mich sowieso eine geniale Autorin.

    Liebe Grüße
    Desiree

    Mein TTT Beitrag

  • Hallo Steffi,

    so verschieden sind die Geschmäcker. :-) “Der Schwarm” hat mich fasziniert und ich konnte es nicht aus der Hand legen.

    Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber die “PAN”-Reihe klingt interessant, genau wie “Gute Geister”.

    Einen schönen Abend.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina’s Leseecke

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.