Rückblick

Mein erstes Lese-Halbjahr im The Mid-Year Book Freak Out TAG

The Mid-Year Book Freak Out TAG
Oh wie schön, endlich mal wieder ein Tag. Also ein Stöckchen in der alten Blogger-Fach-Sprache… Whatever. Ich freue mich wahnsinnig, dass die liebe Aleshanee von Weltenwanderer mich getaggt hat beim “The Mid-Year Book Freak Out TAG”. Natürlich beantworte ich liebend gerne die Fragen.
Wer damals diesen Tag erstellt hat, kann ich leider nicht sagen. Aber ich kenne ihn tatsächlich schon länger und er ist relativ “alt”. Würde ich jetzt einfach mal behaupten.

 

1. Das beste Buch, welches du in diesem Jahr gelesen hast?

Vollendet

Das beste Buch bisher, welches ich dieses Jahr lesen durfte, ist “Vollendet” von von Neal Shusterman.

Das Buch hat mich einfach überrascht und begeistert und überhaupt einfach nur gut gefallen. Ich habe mit dieser Geschichte irgendwie nicht gerechnet und stellenweise war es einfach nur krass. Das Buch würde ich immer weiter empfehlen. Da es der 1. Band von 4 ist, werde ich auf jeden Fall noch weiter lesen. Naja, es ist auf jeden Fall auf meiner Prioritäten-Liste ganz weit oben.

 

2. Die beste Fortsetzung, die du in diesem Jahr gelesen hast?

Endgame

Ich habe dieses Jahr einige Fortsetzungen gelesen und irgendwie waren sie alle mehr, aber auch weniger gut.

Am Besten hat mir, am Anfang 2021 “Endgame – Die Entscheidung” von James Frey gefallen. Das ist der letzte Band der Trilogie.
Alle drei Bücher sind einfach genial und das Ende hat mich noch mal so richtig begeistern können.

 

3. Eine Neuerscheinung des Jahres, welche du noch nicht gelesen hast

Oh, da gibt es wahnsinnig viele und da eines rauszusuchen ist echt schwierig. Es gibt wirklich viele Bücher, die dieses Jahr so sehr gehypt wurden, die ich nicht gelesen habe. Und die auch nicht auf meiner Wunschliste stehen. Einfach, weil sie in den Buchkreisen online schon so oft in die Kamera gehalten wurden, dass ich da einfach keine Lust drauf habe. Irgendwie schon kontraproduktiv, aber es ist leider so.

 

4. Meine am meisten herbeigesehnten Neuerscheinungen der zweiten Jahreshälfte

Auf meiner Wunschliste sind hauptsächlich Bücher, die bereits erschienen sind. Und tatsächlich sind es Bücher von bereits angefangen Reihen… In den nächsten Monaten erscheinen ein neues Buch von einer meiner liebsten Autorinnen Karin Slaughter das Buch “Die falsche Zeugin”. Da freue ich mich schon sehr drauf, endlich wieder ein neues Buch von ihr in den Händen halten zu können.

 

5. Meine größte Enttäuschung des Jahres

Ready Player Two

Das war “Ready Player Two” von Ernest Cline. Das ist das erste Buch, welches mir bei dieser Frage in den Kopf geschossen ist.

Ich habe mich so auf das Buch gefreut und es hat mich schon enttäuscht. Es war jetzt keine große Enttäuschung, weil es im Grunde nicht schlecht ist. Ich habe nur wesentlich mehr erwartet. Den 1. Band “Ready Player One” liebe ich sehr. Egal ob als Buch oder als Film und deswegen war meine Erwartung an dem 2. Band extrem hoch. Wohl leider zu hoch.

 

6. Die größte Überraschung

New Worlds

Die größte Überraschung war für mich tatsächlich “New Worlds – Lüge und Verrat” von Anne Oldach.

Der Klappentext ist in meinen Augen eine 08/15-Dystopie, aber es stellte sich heraus, dass da eine mega Geschichte drin steckt. Es hat mich wirklich sehr überrascht und es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich freue mich schon drauf, wenn endlich der 2. und finale Band erscheint.

 

7. Deine neuen LieblingsautorInnen

Bisher habe ich in diesem ersten Halbjahr noch keinen neuen Autor oder eine neue Autorin für mich entdeckt.

 

8. Dein neuer Lieblingscharakter?

Anomalie

Ich mag die Bücher von Dominik A. Meier richtig gerne und in seiner neuen Buchreihe “Anomalie” kommt der Charakter Raven vor.

Der ist schon ziemlich cool und unglaublich sympathisch. Band 2 habe ich bereits auch schon lesen dürfen und Band 3 liegt schon parat. Ich freue mich auch schon richtig darauf, wenn ich es endlich in die Hand nehmen kann. Mal sehen, was Raven jetzt so passiert.

 

9. Welches Buch brachte dich dieses Jahr zum Weinen?

Offline ist es nass, wenn’s regnet

Von Jessi Kirby das Buch “Offline ist es nass, wenn’s regnet“, hat mir schon ein paar Tränen entlockt.

Die Idee, die hinter der Wanderung steckt, ist absolut realistisch und ich kann alles total nachvollziehen. Und es ist einfach mega geschrieben. Das Buch hat mich ganz tief berührt und gehört ab jetzt zu einem meiner Lieblingsbücher.

 

10. Welches Buch machte dich so richtig glücklich?

Da würde ich jetzt genau das gleiche Buch nennen wie bei der Frage vorher.

 

11. Welche war die beste Buchverfilmung, die du in diesem Jahr gesehen hast?

Hm… Das ist echt schwierig. Oft kenne ich nur den Film und nicht das Buch dazu. Deswegen kann ich da keine Vergleiche ziehen. Und wenn ich beides kenne, dann habe ich das schon im letzten Jahr gesehen. Deswegen kann ich diese Frage leider nicht beantworten.

 

12. Welche ist deine Lieblingsrezension, die du in diesem Jahr geschrieben hast?

Ich liebe alle meine Rezensionen, weil ich in jede einzelne ganz viel Herzblut stecke. Alle brauchen extrem lange bis ich sie fertig habe. Sei es die Wortwahl oder die Optik vom Beitrag.

 

13. Welches ist das schönste Buch, das du in diesem Jahr erhalten hast?

Es gibt zwei Bücher, deren Cover ich einfach wunderschön finde.

Die Arena Die Arena

Zum Einen ist es das Buch “Die Arena – Grausame Spiele” von Hayley Barker und “Der Astronaut” von Andy Weir.

 

14. Welche Bücher musst du unbedingt bis zum Jahresende gelesen haben?

Oh, da gibt es einige. Ich möchte gerne die “Chroniken der Unterwelt” zu Ende bringen. Ab Band 4 habe ich noch alle ungelesen im Regal stehen. Dann den 2. Band von “Die Arena” von Hayley Barker. Dann habe ich noch auf dem SuB “Die Quellen von Malun – Blutschicksal” von Daniela Winterfeld liegen. Das ist der Abschluss der Buchreihe.
Ansonsten ist weiterhin mein Plan, meinen SuB so weit wie möglich zu schrumpfen. Ich bin sehr gespannt, ob das klappt.

 

Wie war es bei dir?
Kennst du die Bücher?

Wenn du Lust hat, die Fragen auch zu beantworten, dann mal los. Du kannst sie gerne kopieren.

 

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Buchcover stammen von dem Verlag / Autor*in.

Diesen Beitrag teilen
Loading Likes... Tagged , , ,

2 thoughts on “Mein erstes Lese-Halbjahr im The Mid-Year Book Freak Out TAG

  1. Huhu!

    Wie schön dass du den tag mitgemacht hast! Ja der ist schon alt xD Und ich weiß auch nicht mehr, wo er ursprünglich herkam. Ich wurde ja “damals” auch getaggt und der ging ja überall rum, aber ist ja auch egal :)

    Dein Halbjahreshighlight kann ich definitiv nachvollziehen. Die Vollendet Reihe hat mir damals mega gut gefallen! Ich wünsch dir viel Spaß beim weiterlesen.
    Bei den Neuerscheinungen hab ich meist auch (nur) Reihenfortsetzungen notiert, da sind einige in diesem Jahr, auf die ich mich sehr freue!

    Ready Player Two hab ich gar nicht versucht … mir hatte ja der erste Band schon nicht ganz so gut gefallen, also nicht mehr als “okay”, und nachdem die Meinungen zu Band 2 insgesamt eher durchwachsen waren, hab ich das dann gelassen…

    Das Cover von “Die Arena” finde ich auch genial *.* Ich habs leider noch nicht gelesen, hoffe aber, ich komme bald dazu :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Hallo Steffi :)
    Wir haben uns letztes Wochenende auch den Fragen gestellt, bei einigen war es gar nicht so einfach, andere gingen da deutlich leichter von der Hand :D
    “Vollendet” kenne ich zwar vom Sehen, habe es aber nie gelesen, ich bin gespannt, ob der Rest dann auch so gut mithalten kann, wie der Auftakt. Vielleicht muss ich mir die Reihe dann auch mal vornehmen. Auch Endgame kenne ich natürlich vom Sehen, habe es aber auch nicht gelesen, es freut mich aber, dass dir auch der letzte Band so gut gefallen hat :)
    Ich kann gut verstehen, dass du nicht auf alle gehypten Bücher auch selbst Lust hast. Mir geht es manchmal auch so. Umso größer die Welle, umso weniger Lust hat man drauf. :D Das geht mir zwar nicht immer so, aber es kommt vor. Für mich ist z.B auch Harry Potter so eine Reihe. Ich könnte mir schon vorstellen, dass ich die Bücher mögen würde und hatte auch mal überlegt, ob ich mal reinlese und dann kam das Jubiläum und es wurde ÜBERALL gepushed und dann war ichw ieder raus ;)
    “Anomalie” habe ich mir bei dir schon mal angesehen, daran erinnere ich mich noch, schön dass du mir das hier noch mal in Erinnerung rufst :) Genauso wie “Offline ist es nass, wenn es regnet”, das Buch habe ich mir auch schon mal angeguckt und es klingt nach wie vor interessant :)
    ICh drück dir die Daumen, dass du ganz viel von deinem SuB schaffen wirst im verbleibenden Jahr :)
    Liebe Grüße
    Dana

Kommentare geschlossen.



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡
Dieser wird allerdings erst mal in die Warteschleife zur Freischaltung gehen. Also bitte nicht wundern, dass er nicht sofort online erscheint.
Die negative Stimmung, die verbreitet wird, ist mittlerweile genauso nervig wie Spam.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte habe Verständnis, dass nach einer gewissen Zeit die Kommentar-Funktion geschlossen ist. Das dient nur zum Spam-Schutz.