Rezension

Rezension zu Wer mit den Toten spricht von A.K. Turner

Wer mit den Toten spricht von A.K. Turner

“Cassie Raven, Assistentin der Rechtsmedizin mit einer Vorliebe für Piercings und Tattoos, ist für gewöhnlich hart im Nehmen. Als ihre geliebte Großmutter ihr jedoch gesteht, sie jahrelang über den Tod ihrer Eltern belogen zu haben, ist Cassie tief erschüttert. Denn es gab nie einen tödlichen Autounfall, als sie noch klein war – stattdessen wurde ihr Vater für den brutalen Mord an ihrer Mutter verurteilt und saß 17 Jahre im Gefängnis.
Mithilfe von DS Phyllida Flyte – ihrer Beinahe-Freundin – stellt Cassie Recherchen an, die jedoch immer mehr Fragen aufwerfen. Dann taucht ihr Vater plötzlich bei Cassie auf und behauptet, unschuldig zu sein. Nur die Toten können die ganze erschütternde Wahrheit enthüllen….”
~ Klappentext

Meine Meinung

Ich habe es mal wieder geschafft einen zweiten Band zu lesen, ohne vorher den 1. zu lesen. So etwas schaffe ich ganz gerne mal, wenn ich mich von Cover und Klappentext blenden lasse. Wenn ich mich nicht mit dem Hintergrund auseinander setze und einfach drauf los lese. Manchmal geht es gut und ich habe das Gefühl nichts verpasst zu haben und manchmal nicht.
Dieses Mal ging es richtig gut. Hier und da wird die Geschichte vom 1. Band erwähnt, aber ich habe nicht das Gefühl, dass ich etwas verpasst habe.

Ich muss sagen, dass mir das Buch ganz gut gefallen hat. Bei dem Schreibstil der Autorin habe ich allerdings ein wenig gebraucht, bis ich endlich drin war. Es ist ein sehr ruhiger Schreibstil, der mich selbst bei Spannungsspitzen nicht fangen konnte. Ich habe erst hinterher gemerkt, dass es jetzt gerade wohl spannend sein sollte. Aber das ist okay. Dafür zog sich das durch das ganze Buch, was es auch irgendwie entspannt machte. Ein entspannter Thriller ist auch mal was neues.

“Er war immer so ein fröhlicher Junge.”
~ Buchbeginn

Und ja, es fließt wenig Blut dafür, dass es sich um die Pathologie handelt. Auch geht es generell wenig in der Richtung, wenn man an einen Thriller denkt. Es wird sehr nett mit den Leichen umgegangen. Sie werden als “Gäste” behandelt, was ich unfassbar süß finde. Es wird gut mit ihnen umgegangen. Ein sehr interessanter Umgang mit Leichen in einem Thriller.

Es wird aus zwei Sichten erzählt. Zum Einen von der Cassie, die in der Gerichtsmedizin, also der Pathologie, arbeitet. Und zum Anderen Phyllida Flyte, die bei der Polizei arbeitet. Ein sehr interessantes Ermittlerdou. Ich finde es sehr gut, dass es zwei Frauen sind und ich finde es sehr gut, dass es kein 0815-Ermittlerduo ist. Die Dynamik zwischen den Beiden ist anders als erwartet.

Die Geschichte an sich ist schon “aus dem Alltag” gegriffen. Oder liegt es daran, dass die Protagonistinnen Frauen sind und diese eben anders mit bestimmten Situationen und Erlebnisse umgehen? Man möge ja schon fast behaupten, dieser ruhige Thriller ist von einer Frau für Frauen geschrieben worden. Interessanter Ansatz und ich weiß nicht, ob ich das unterschreiben möchte. Denn ich mag es nicht etwas zu betiteln, dass “für Frauen” oder “für Männer” ist.

Grundsätzlich ist das Buch anders als erwartet und genau das mag ich extrem gerne. Es ist nicht dieses altbekannte Ermittler-Duo und eben auch der generelle Umgang mit einem Thriller ist anders als erwartet. Ich möchte auf jeden Fall noch Band 1 lesen und bin gespannt, was da noch so kommen wird.
Wer also mal einen ruhigen Thriller lesen mag, dem möchte ich diese Buch empfehlen.

Wer mit den Toten spricht von A.K. Turner

Fazit

Sehr ruhig geschrieben mit einem ungewöhnlichen Ermittler-Dou. Hat mir ganz gut gefallen.

Rezension Sterne
4/5 Sternchen

Die Buchreihe

Band 1 – Tote schweigen nie
Band 2 – Wer mit den Toten spricht

Wer mit den Toten spricht

WerbungEckdaten zum Buch
“Wer mit den Toten spricht” von A.K. Turner
Originaltitel: Life Sentence
Thriller
Verlag Droemer Knaur | erschienen am 01.09.2022
384 Seiten | Band 2 | Klappenbroschur | ISBN 9783426282496 | 15,99 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Magische Momente | Buchsichten | Claudias Bücherhöhle | Books and Cats

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen
Loading Likes... Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡
Dieser wird allerdings erst mal in die Warteschleife zur Freischaltung gehen. Also bitte nicht wundern, dass er nicht sofort online erscheint.
Die negative Stimmung, die verbreitet wird, ist mittlerweile genauso nervig wie Spam.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte habe Verständnis, dass nach einer gewissen Zeit die Kommentar-Funktion geschlossen ist. Das dient nur zum Spam-Schutz.