Rezension zu Tränen des Mondes von Vivka Wynter

Tränen des Mondes von Vivka Wynter

“Ich bin Leandriis. Und ich bin eine Feach. Ein Wesen, welches zwischen der Gestalt eines Menschen und der eines Wolfes wandeln kann. Und dies ist meine Geschichte. Eine Geschichte wie ich versuche, die Wesen, die mir gleichen, zu retten. Eine Geschichte, in der ich Gefahren und Freunden begegne. Und eine Geschichte wie ich mich selbst fand und doch alles verlor.”
~ Klappentext

Meine Meinung

Ja, ich bin voreingenommen, weil ich die Autorin kenne. Aber ich finde, dafür dass sie das Buch ohne Hilfe eines Verlages in die Welt geschickt hat, ist es wirklich gut gelungen. Ich finde, dass sollte man sowieso noch mal ganz anders bewerten als ein Verlagsbuch.
Den Schreibstil der Autorin mag ich gerne. Das Buch liest sich sehr gut und flüssig.

Ich hätte mir tatsächlich gewünscht, dass es etwas länger geworden wäre. Manchmal ist es etwas schnell durch die einzelnen Szenen gehuscht, dass man erstmal überlegen musste, was da jetzt passiert ist. Aber letztendlich ist alles logisch und das ist das Wichtigste.

Lea ist so ein süßer Charakter, den man einfach liebhaben muss. Sie muss so viel durchmachen und bleibt trotzdem stark. Sie bleibt sich selber treu.
Mir waren letztendlich aber viel zu viele Charaktere in dem Buch. Immer wieder tauchte ein neuer Name auf, der zuzuordnen galt. Aber dann auch genauso schnell wieder verschwand. Was ich aber nicht wirklich als negativ empfinde.

Das Ende finde ich besonders schön. Es wäre toll, wenn alles so einfach wäre. Aber die ganze Geschichte und was dort überhaupt passiert, regt auf jeden Fall zum Nachdenken an.

Das Buch ist schnell durchgelesen und einfach toll. Jeder, der Fantasy mag, sollte diese Novelle gelesen haben. Das Buch ist so süß geschrieben. Ich bin immer noch ganz begeistert! Klare Empfehlung!


Das Cover

Die Autorin macht sich doch echt gut auf dem Cover. Ich finde es klasse!


Fazit

Ein süßes und tolles Buch für Zwischendurch.

5/5 Sternchen
(sehr genial)
 

Notizen

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Melde dich einfach.

Zum Buch
Fantasy / Novelle | Selfpublished | 142 Seiten | Taschenbuch
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.


Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

3 thoughts on “Rezension zu Tränen des Mondes von Vivka Wynter

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.