Rezension

Abbruch-Rezension zu Tod im Trödelladen von Anna Grue

Tod im Trödelladen von Anna Grue

“Die dänische Provinz – freundliche Menschen, tiefblaues Meer und jede Menge Hygge. Oder ist da doch was faul im Staate Dänemark? Zumindest in der kleinen Provinzstadt Odsherred scheint so einiges im Argen zu liegen. Im örtlichen Second-Hand-Laden gibt es eine Reihe mysteriöser Todesfälle. Die Polizei geht von natürlichen Ursachen aus, aber das will die resolute Rentnerin Anne-Maj Mortensen beim besten Willen nicht glauben. Hartnäckig macht sie sich daran, den Fall selbst aufzuklären. Dabei arbeitet die selbsternannte Detektivin unter erschwerten Bedingungen: Ihr Alltag ist mit Gartenarbeit, Hundeerziehung und immer neuen Diätversuchen schon stressig genug. Aber mit Nachdruck und dem richtigen Riecher findet sie schließlich eine heiße Spur…”
~ Klappentext

Meine Meinung

Bei diesem Buch bin ich tatsächlich nicht weit gekommen, als ich es abgebrochen habe. Es war direkt auf der ersten Seite des 1. Kapitels im zweiten Absatz. Und zwar wegen diesen Sätzen.

Tod im Trödelladen von Anna Grue

Ich bin absolut für die künstlerische Freiheit, die Autoren und Autorinnen genießen. Bitte verstehe mich hier nicht falsch! Allerdings habe ich ein ganz großes Problem damit, wenn der Körper eines Charakters so ins Lächerliche gezogen wird. Ich gehe davon aus, dass die Autorin es nicht so meint und es eher auf die “lustige und leichte” Art darstellen wollte. Aber, in meinen Augen, ist es nach hinten losgegangen. Und für mich ist es keine Grundlage dieses Buch weiter zu lesen.

Selbstverständlich steht jedem seine eigene Meinung zu. Sollte dieser Absatz für dich nicht so schlimm sein und du es anders auslegst, dann ist es vollkommen okay.
Es gibt auf dieser Welt Menschen, die man mit solchen Aussagen – wie oben zu lesen – ganz schlimm verletzen kann. Ich persönlich finde solch Aussagen, sollten sie auch noch so witzig gemeint sein, extrem verletzend.

Die Buchreihe

Band 1 – Tod im Trödelladen
Band 2 –
Band 3 –

Tod im Trödelladen

WerbungEckdaten zum Buch
“Tod im Trödelladen” von Anna Grue
Originaltitel “Mysteriet i Genbrugsen”
Krimi
Verlag Saga Egmont | erschienen am 07.04.2022
316 Seiten | Band 1 | Taschenbuch | ISBN 9783869749518 | 10,99 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen von dem Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Dann melde dich gerne bei mir.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen
Loading Likes... Tagged , , ,

3 thoughts on “Abbruch-Rezension zu Tod im Trödelladen von Anna Grue

  1. Hallo Steffi,
    ich kann dich verstehen! Vor allem so früh im Buch. Vielleicht später, wenn es zur Person gepasst hätte, weil sie halt irgendwie immer so komische Sprüche über sich selbst raushaut oder so und sich das steigert und man sich schon daran gewöhnt hat, dass sie das tut. Vielleicht wäre es dann für mich anders, vom Gefühl her. Aber so kommt es irgendwie merkwürdig rüber, wie es da geschrieben steht.
    Viel Spaß mit deinem nächsten Buch
    LG
    Yvonne

    1. Hey Yvonne,

      ja vielleicht wäre das wirklich anders gewesen.
      Mein persönlicher Humor ist das leider überhaupt nicht. Ich glaube ich hätte so oder so abgebrochen, wenn die Prota weiterhin so gewesen wäre…
      Aber danke. Das nächste Buch kommt ja immer. :D

Kommentare geschlossen.



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡
Dieser wird allerdings erst mal in die Warteschleife zur Freischaltung gehen. Also bitte nicht wundern, dass er nicht sofort online erscheint.
Die negative Stimmung, die verbreitet wird, ist mittlerweile genauso nervig wie Spam.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte habe Verständnis, dass nach einer gewissen Zeit die Kommentar-Funktion geschlossen ist. Das dient nur zum Spam-Schutz.