Rezension | These Broken Stars – Lilac und Tarver von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Rezension | These Broken Stars – Lilac und Tarver von Amie Kaufman und Meagan Spooner

“Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls…”
~ Klappentext

Meine Meinung


“Titanic im All” – Ich finde das passt ganz gut zu der Geschichte. Jedenfalls kommen die Charaktere den beiden Liebenden aus Titanic verdammt nahe.

Lilac und Tarver erzählen im Wechsel und man merkt deutlich wer von Beiden gerade erzählt. Die Autorinnen schaffen das, was nicht alle Autoren in dem Fall hinbekommen. Tiefe Emotionen in zwei grundverschiedene Charaktere zu bekommen. Und das Level bis zum Ende zu halten. Ich mag Tarver total gerne!

Die Geschichte an sich mag vielleicht nicht jedermans “Ding” sein. Es passieren in der Geschichte Dinge, die ich jetzt auch nicht unbedingt mag. Genauer kann ich leider nicht darauf eingehen, da ich sonst spoilern würde. Aber es passt in dem Moment einfach. Naja, nicht nur in den Moment sondern einfach generell zur Geschichte. Vielleicht etwas zuviel des Guten, aber das ist bei Dystopie einfach so.

Die Autorinnen haben es geschafft, mich an diese Buch zu fesseln. Irgendwie hatte ich eine gewisse Vorstellung, wie das Buch weitergehen könnte. Aber dann wurde ich eines Besseren belehrt und es ging dann doch anders weiter.
Ich bin eigentlich nicht so nah am Wasser gebaut, dass ich bei Büchern weinen muss. Aber ich musste hier wirklich einmal schwer schlucken. Das das ein Autor bei mir auslöst, das heißt was

Auch wenn das Buch momentan extrem gehypt wird, kann ich es nur empfehlen. Es hat mir wahnsinnig gut gefallen! Ich freu mich schon sehr auf den 2. Band!


 

Das Cover


Ein wunderschönes Cover. Auch ohne Schutzumschlag ist das Buch eine Augenweide.

 


Fazit


Eine altbekannte Geschichte – neu verpackt mit tollen Charakter, unvorhersehbaren Wendungen und tiefen Emotionen. Genial!

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe


Band 1 –  Lilac und Tarver
Band 2 –  Jubelee und Flynn
Band 3 –  Sofia und Gideon

 

Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Ava Reed | Golden Letters | Skyline Of Books

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Illuminae – Die Illuminae-Akten_01” (Band 1)

Zum Buch
Jugendbuch / Science-Fiction | Carlsen Verlag | 496 Seiten | Band 1 | Hardcover
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.

 

Loading Likes...
Die Kommentare sind geschloßen.