Rezension zu Elemental Assassin – Spinnenfeuer von Jennifer Estep

Elemental Assassin - Spinnenfeuer von Jennifer Estep

“Eigentlich wollte Gin Blanco endlich Urlaub machen! Doch anstatt sich nach dem Sieg über ihre Erzfeindin Mab Monroe im Strandort Blue Marsh nur die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, steht die Spinne plötzlich einem Feind gegenüber, der noch viel gefährlicher ist als die Feuermagierin. Ein mächtiger Vampir bedroht eine alte Freundin von Gins Schwester und deren Lokal. Das kann Gin natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen. So greift die Spinne auch im Urlaub zu ihren Waffen. Und dann taucht auch noch ihr alter Liebhaber Detective Donovan Caine auf… und bringt Gin zusätzlich ins Schwitzen.”
~ Klappentext

Meine Meinung

Ich mag die Reihe sehr, sehr gerne. Und ich bin total froh darüber, dass sie tatsächlich weiter geht, obwohl ein Erzählstrang mit dem letzten, also dem 5. Band der Reihe, zu Ende gegangen ist.Du wunderst dich sicherlich, warum das Cover jetzt weiß ist. Wo doch die ersten 5 Bände in Schwarz verlegt wurden.

Ja, genau aus dem Grund, dass ein neuer Erzählstrang anfängt, wurde das Design überarbeitet. Finde ich doof! Ich mochte das Schwarz wirklich gerne. Die Bücher sehen so toll im Regal aus und ich werde ganz sicherlich nicht die Bände alle neu kaufen, damit es wieder passt. Aber dann hoffen wir mal, dass nicht noch wieder ein neuer Erzählstrang kommt, sonst ändert sich das Cover wieder. ;)Aber dafür liebe ich die Charaktere. Ich mag Gin unheimlich gerne. Sie ist so ein starker Charakter, der viel durchgemacht hat, aber dennoch irgendwie auf dem Teppich geblieben ist. Sie liebt ihre Familie und Freunde und würde für sie alles machen.

Die Autorin ist so wunderbar. Sie schafft es immer wieder mich ins Buch zu ziehen. Mit den ersten Seiten hat sich mich direkt wieder gefesselt. Sie gibt einem einfach nicht die Chance, das Buch zur Seite zu legen. Das rechne ich hier hoch an.

Auch wenn der letzte Erzählstrang beendet ist, hat Gin wieder einen neuen “Hauptgegner”, der uns in den nächsten Bänden begleiten wird. Wer es ist, das verrät uns die Autorin so ziemlich am Ende des Buches. Hätte ich mir denken können, aber irgendwie kam ich da einfach nicht drauf. Es bleibt auf jeden Fall spannend!


Das Cover

Das Cover finde ich trotz allem echt hübsch. Die Farbkombi gefällt mir sehr gut.


Fazit

Wieder mal super spannend und fesselnd. Ich mag die Reihe unheimlich gerne.

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe

Band 1 – Spinnenkuss
Band 2 – Spinnentanz
Band 3 – Spinnenjagd
Band 4 – Spinnenfieber
Band 5 – Spinnenbeute
Band 6 – Spinnenfeuer
Band 7 – Spinnengift
Band 8 – Spinnenfalle
Band 9 – Spinnenherz
Band 10 – Spinnenzeit
Band 11 – Spinnenglut


Notizen

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Mein Bücherchaos | Lovin Books

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Karma Girl – Bigtime 1” (Band 1)

Zum Buch
Fantasy | Piper Verlag | 400 Seiten | Band 6 | Taschenbuch
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡


Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

2 thoughts on “Rezension zu Elemental Assassin – Spinnenfeuer von Jennifer Estep

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.