Rezension zu Silberschwingen – Erbin des Lichts von Emily Bold

Rezension zu Silberschwingen – Erbin des Lichts von Emily Bold

13. Februar 2018 15 Von Steffi
“Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.”
~ Klappentext

Meine Meinung


Bei dieser Rezension muss ich wirklich aufpassen, dass ich nicht in einer Lobeshymne ausbreche, obwohl das Buch es mehr als verdient hätte.Das Buch hat mich sofort angesprochen, als ich das Cover gesehen habe. Ich bin entsprechend mit sehr hohen Erwartungen an das Buch gegangen. Eigentlich etwas, was ich immer versuche zu vermeiden, aber irgendwie ging es nicht anders. Aber ich wurde nicht enttäuscht. Überhaupt nicht! Das Buch hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen. Ich fürchte es wird ganz schwer für den zweiten Band, dass er noch mithalten kann. Auf jeden Fall werde ich mir den 2. Band nicht entgehen lassen.

Die Geschichte an sich gefällt mir sehr gut. Ich finde die Grundidee einfach genial. Es ist schwierig in der heutigen Zeit ein Thema zu finden, was nicht irgendwo schon mal verbaut wurde, aber so eine Art Geschichte habe ich vorher noch nicht gelesen. Gestaltswandler, ja, schon. Aber ich zähle das nicht zu Gestaltswandlern. Die Entwicklung in der Geschichte ist teilweise sehr wirr und geht schnell hin und her. Manchmal muss man schon aufpassen, dass man mitkommt, aber letztendlich ist es für mich schlüssig und logisch gewesen. Das ist für mich persönlich die Hauptsache, dass es letztendlich schlüssig ist. Es kann gerne zwischendrin wirr und rasant sein.

Die Charaktere finde ich mega gelungen. Sie haben die Tiefe, die sie haben sollten und sind trotz allem unheimlich sympathisch. Bei Lucien weiß ich allerdings nicht, wie ich ihn nehmen soll. Er ist mal so und in der anderen Minute wieder ganz anders, wobei ich seine Handlungen nachvollziehen kann. Es wird zwar nie erwähnt warum er so handelt, aber ich finde es gut, dass ich als Leser ein wenig mitdenken und meine logischen Ergebnisse daraus ziehen muss.

ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr gerne. Sie hat mich in den ersten Seiten abgeholt und festgehalten. Obwohl auf den ersten Seiten nichts spektakuläres passiert, konnte ich nicht aufhören weiter zu lesen.

Ich bin unheimlich auf den 2. Band gespannt. Es hat sich ja schon einiges angedeutet und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Das Buch ist für mich ein absolutes Highlight und deswegen gibt es eine ganz klare Leseempfehlung von mir.


Das Cover


Ich finde das Covers so wunderschön. Vor allem diese Farben! Das Altrosa macht echt viel her und dieser besondere Schutzumschlag, der glänzt.


Silberschwingen - Erbin des Lichts von Emily Bold


Fazit


Ich bin total begeistert von dem Buch. Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin sind einfach genial.

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe

Band 1 – Erbin des Lichts
Band 2 – erscheint ca. Herbst 2018



Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Lovin Books | Ina´s Little Bakery | Bookprincess by sarah | Seductive Books

Zum Buch
Fantasy / Jugendbuch | Thienemann-Esslinger Verlag | 400 Seiten | Band 1 | Hardcover
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag und an den NAB für das Rezensionsbuch. ♡


Loading Likes...