Rezension | Magic Academy von Rachel E. Carter

Rezension | Magic Academy von Rachel E. Carter

„Die 15-jährige Ryiah kommt mit ihrem Zwillingsbruder an die Akademie. Die berüchtigste Ausbildungsstätte ihres Reichs, an der nur die besten Schüler aufgenommen werden. Nur fünfzehn der Neuankömmlinge werden die Ausbildung antreten dürfen. Der Wettkampf um die begehrten Plätze ist hart und die Rivalität groß. Vor allem, als Ry Prinz Darren näher kommt, macht sie sich Feinde. Wird sie trotz aller Widerstände gut genug sein und ihren Platz an der Akademie behaupten?”
~ Klappentext
 

Meine Meinung


Internatsgeschichten gepaart mit Fantasy. Für mich ein absoluter Garant, dass es ein geniales Buch wird. Ich liebe, seit Harry Potter, solche Internatsgeschichten sehr und bisher konnte mich auch jedes Buch regelrecht begeistern, die in diese Richtung ging.
Deswegen hat mich der Titel und der Klappentext dieses Buches wirklich begeistert. Ich musste es einfach lesen und enttäuscht hat es mich nicht. Meine Leidenschaft für diese Art von Büchern hat sich damit weiter gestärkt.

Der Grundgedanke der Geschichte ist richtig genial. Man muss für das, was man im Leben erreichen möchte, kämpfen. Auch wenn es noch so hart und steinig ist. Nur nicht aufgeben. Hach, ich mag es, wenn einem Buch ein wichtiger Grundgedanke mitgegeben wird. Wenn dieser Grundgedanke dann auf einer sympathischen Art übermittelt wird. Das wird hier einfach sehr gut gemacht.
Leider hat sich der Beginn des Buches ein wenig gezogen. Auch habe ich auch Probleme die Geschehnisse zu Beginn des Buches einzuordnen. Irgendwie hätten passen sie einfach nicht dazu, habe ich das Gefühl. Aber vielleicht klärt sich das alles ja noch im nächsten Band auf oder wird wenigstens noch mal darauf eingegangen.


“Menschen erzählen viel, wenn der Tag lang ist. Das heißt nicht, dass sie auch immer die Wahrheit sagen”, widersprach James eine Spur zu eifrig.”
~ S. 98


Ich mag Ryiah richtig gerne. Okay, zwischendurch war sie mir etwas zu weinerlich und nervig, aber irgendwie finde ich sie doch putzig. Sie hat nämlich einen extrem harten Kern und geht bis zum Äußeren, um sich ihren Traum zu erfüllen. Das finde ich sehr bewundernswert.
Die Lehrer waren mir alle durchweg unsympathisch, was wohl auch gewollt ist. Ich bin gespannt, wie es an dieser Stelle im 2. Band weiter geht und die Lehrer mal etwas netter bzw. lockerer werden.

Den Schreibstil der Autorin mag ich sehr gerne. Obwohl der Beginn des Buches etwas holprig war, hat sie mich eingefangen und regelrecht in die Welt gezogen. Ich war immer bei Ry und ihren Freunden und habe mit ihr gekämpft. Die Autorin hat es geschafft, dass ich mehr möchte. Ich möchte mehr lesen von Ry und ich möchte wissen, wie es ihr weiter ergeht.

Wie das Buch ausgehen wird, war zu erwarten. Mit großen Überraschungen braucht hier keiner rechnen, aber ich finde das alles andere als schlimm. Das Rad kann nicht neu erfunden werden, aber es kann schöner gemacht werden. Dass das möglich ist, hat die Autorin bewiesen. Sie hat eine wirklich tolle Geschichte gezaubert. Mit schönen, vielseitigen Charakteren und viel Magie, die in eine Richtung geht, die ich so nicht kannte.
Vier Bände sollen es werden, habe ich gelesen. Ein Prequel wird es auch noch geben, den ich auch noch unbedingt lesen möchte. Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie es weiter geht im 2. Band.

Ganz klare Leseempfehlung von mir.


Das Cover


Es ist ja schon genial, wenn die Protagonistin zu sehen ist. Das macht das Kopfkino rund. Ich mag das Cover unheimlich gerne!

Fazit


Ein sehr schöner Auftakt in dieser Reihe. Ich bin unheimlich gespannt, wie es weitergeht.

4/5 Sternchen
(ganz gut)

Die Buchreihe


Band 1 – Das erste Jahr
Band 2 – Die Prüfung


Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Claudias Bücherhöhle

Zum Buch
Jugendbuch / Fantasy | cbt | 416 Seiten | Taschenbuch
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡


Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

2 Gedanken zu „Rezension | Magic Academy von Rachel E. Carter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an kontakt@angeltearz-liest.

* Die Datenschutz-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert mein Blog deinen Name, E-Mail, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Weitere, detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.
Ich möchte auch darauf hinweisen, dass beim Kommentieren deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail Adresse an Auttomatic geschickt wird, damit gegebenenfalls dein Gravatar angezeigt werden kann. Solltest du das nicht wünschen, kommentiere bitte mit einer anderen, nicht bei Gravatar hinterlegten, eMail-Adresse.