Rezension | Black Dagger Legacy – Kuss der Dämmerung von J. R. Ward

Rezension | Black Dagger Legacy – Kuss der Dämmerung von J. R. Ward

“Die junge Paradise stammt aus bestem Hause – immerhin ist ihr Vater der erste Ratgeber des Vampirkönigs Wrath. Von ihr wird vor allem eines erwartet: eine gute Partie zu machen. Paradise allerdings will kein Leben im goldenen Käfig führen und wagt einen für eine junge Aristokratin skandalösen Schritt: Sie lässt sich von der Bruderschaft der BLACK DAGGER zur Kämpferin ausbilden. Aber das Training und die Vampirbrüder sind knallhart, und ihre neuen Mitschüler feinden sie an. Erst als Paradise dem gefährlich gut aussehenden Craeg begegnet, scheint sich das Blatt zu wenden. Doch Craeg verbirgt mehr als ein Geheimnis ..”
~ Klappentext

Meine Meinung


Als riesiger Fan der “Black Dagger” war es für mich ein MUSS die Spin-Off-Reihe zu beginnen. Mit “Legacy” zeigt uns die Autorin eine Welt, die neben dem Leben der Black Dagger-Männer statt findet.Das finde ich super, denn es passiert soviel nebenbei in der Hauptreihe, was -meiner Meinung nach- ein wenig ausgebaut werden darf.

Die Autorin macht mich super glücklich damit, sozusagen.Neben Paradise, die auch schon in den letzten Bänden der Hauptreihe vorkommt, zeigt uns die Autorin noch etwas anderes. Über ein anderes Black Dagger-Paar, aber diesmal ist die Frau mehr im Vordergrund.
Ich denke, dass das hier auch Absicht ist. Also die Frauen weiter in den Vordergrund rücken zu lassen. In der Hauptreihe geht es ja meistens um die Männer.

Ein wenig verwundert hat mich allerdings, dass in diesem Buch die Geschichten weitestgehend abgeschlossen sind. Die einzelnen Bände der Hauptreihe gehen eigentlich immer fließend übereinander. Es wird eine Kleinigkeit erwähnt, die Lust auf den nächsten Band macht. Man will ja dann doch wissen, wie es weitergeht. In diesem Buch konnte ich davon leider nichts finden. Da es aber Band 1 ist, bin ich voller Hoffnung, dass Band 2 nicht lange auf sich warten lässt.

Man kann dieses Buch beruhigt lesen, wenn man die Black Dagger nicht kennt. Aber dennoch wäre es vom Vorteil die Hauptreihe zu kennen, da doch ein paar Hintergrundinfos fehlen könnten.


Das Cover


Den aktuellen Trend mit den weißen Covern wird auch hier durchgezogen. Sieht toll aus.
Auch wenn die weißen Cover mir etwas Überhand nehmen.

Fazit


Ein durchaus gelungener Spin-Off-Auftakt einer genialen Buchreihe. Gefällt mir sehr gut und ich freue mich auf mehr.

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe


Band 1 – Kuss der Dämmerung
Band 2 – Tanz des Blutes


Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest hier verlinkt werden? Melde dich bei mir.

Zum Buch
Fantasy / Romantasy | Heyne Verlag | 512 Seiten | Band 1 | Taschenbuch
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡


Loading Likes...
Die Kommentare sind geschloßen.