Rezension

Rezension zu Illuminae – Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Illuminae – Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufman und Jay Kristoff
“Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.”
~ Klappentext

Meine Meinung


Eigentlich kann ich die Rezension ganz kurz halten, denn es gibt rein gar nichts daran auszusetzen und einfach alles stimmt. Eigentlich reicht es zu schreiben: Geil! Lest es! Aber das wäre langweilig.

“Illuminae” ist ein ganz besonderes Buch. Wie man am Titel schon lesen kann, handelt es sich um eine Akte und genau so ist sie aufgemacht. Man liest eine Geschichte, hier ist es ganz normal. Allerdings liest man sie im Rahmen von Chatverläufen, Berichten von Beobachtern und so weiter. Und trotzdem lässt es sich richtig gut lesen. Ich hatte erst leichte Bedenken, aber die haben sich alles andere als bewahrheitet.
Die Geschichte an sich ist schon krass. Alles mit künstliche Intelligenzen finde ich spannend und gruselig zugleich. Das macht irgendwie einen besonderen Reiz aus, der hier wirklich richtig gut rüber gebracht wird. Zu lesen, wie eine künstliche Intelligenz denkt oder denken könne ist schon spannend. Und ja, ich kaufe es den Autoren vollkommen ab, dass es wirklich so sein könnte.

Durch die Art der Erzählweise lernt man die Charaktere richtig gut kennen. Irgendwie hat jeder Bericht und Chatverlauf die Charaktereigenschaften des jeweiligen Verfassers. Das da nur zwei Autoren hinterstecken ist schwer zu glauben.
Kady und Ezra sind zwei unglaublich tolle und sympathische Charaktere. Typische Teenager, die aber erwachsen sein müssen und das auch mehr oder weniger widerwillig sind. Ich mag beide unheimlich gerne.

Ich habe die Autorin Amie Kaufmann schon durch die “These Broken Stars”-Trilogie lieben gelernt. Ich mag es wie sie schreibt. Sie schafft es bei jedem ihrer Bücher mich in den Bann zu ziehen. Sie hat eine frische Art an sich, die gerade bei Jugendbüchern wirklich gut ankommt und passt.

Ich bin durchweg begeistert von dem Buch und freue mich schon sehr auf den 2. Band.



Das Cover


Ich bin so begeistert von diesem Cover. Mit und ohne Schutzumschlag einfach genial aufgemacht. Ein Plastik-Schutzumschlag habe ich allerdings recht selten gesehen bisher.

Illuminae – Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Fazit


Einfach nur genial. Die Aufmachung, die Erzählweise und der Schreibstil der Autoren.


5/5 Sternchen
(genial)


Die Buchreihe


Band 1 – Illuminae
Band 2 – Gemina
Band 3 –

 

Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
BookWalk | Uwes Leselounge | Zeit für neue Genres | Lese-Welle

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
These Broken Stars – Lilac und Tarver” (Band 1) | “These Broken Stars – Jubilee und Flynn” (Band 2) | “These Broken Stars – Sofia und Gideon” (Band 3)

Zum Buch
Jugendbuch / Science-Fiction | dtv | 608 Seiten | Band 1 | Hardcover
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.

 

Loading Likes...

9 thoughts on “Rezension zu Illuminae – Die Illuminae-Akten_01 von Amie Kaufman und Jay Kristoff”

  1. Toll Steffi, echt toll!
    Ich bin sowieso schon total hibbelig, wenn ich an dieses Buch denke. es kribbelt mir nur so in den Fingern. Wenn mir das nächste Mal eine Buchhandlung über den Weg läuft, gibt es kein Halten mehr. Allerginds muss ich mir schonmal überlegen, wie ich die Bücher da raustrage. Die Liste wird nämlich gerade als länger.

    LG
    Anja

    1. Hey Anja,
      ich kenne das Problem sehr gut. Ich kann mich dann auch immer nicht entscheiden, welches Buch von meiner Liste mit soll. :D Werden dann doch immer mehr… Meistens… ;)

  2. Hallo,
    ich habe das Buch gerade für mich vorbestellt auf der Arbeit liegen und ärgere mich nach deiner Rezension, dass ich es nicht mitgenommen habe um es direkt lesen zu können. :/
    Nun gut, muss ich wohl irgendwie bis nächste Woche warten.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

      1. Da hast du vollkommen recht. Und nachdem ich es jetzt zu Hause liegen habe, bin ich immer noch nicht dazu gekommen das Buch zu starten. Weil mein jetziges Buch einfach soooo dick ist. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.