Rezension

Rezension zu Evermore – Der blaue Mond von Alyson Noël

Evermore - Der blaue Mond von Alyson Noël
“Ever hat ihre wahre Liebe gefunden. Endlich ist sie glücklich, denn Damen bleibt für immer bei ihr. Und ihre Liebe ist so unsterblich wie sie selbst. Doch plötzlich droht sich alles zu verändern. Damen wird von einer mysteriösen Krankheit erfasst, die ihn völlig verändert. Er scheint Ever gar nicht mehr wahrzunehmen und sich von ihr abzuwenden. Was kann sie nur tun? In ihrer Not bricht sie auf in das geheimnisvolle Sommerland und wird dort vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens gestellt.”
~ Klappentext

Meine Meinung


Wie auch schon beim ersten Band kann ich immer nur wieder die Autorin loben. Dadurch, dass sie es schafft, den Charakteren eine extreme Tiefe zu verleihen und mich regelrecht in den Bann zieht, hat sie es zu einer meiner Lieblingsautorinnen geschafft.

Der zweite Band hat mir fast noch ein Bisschen besser gefallen als der erste Band. Und das geht eigentlich kaum.

Im ersten Band habe ich schon mit Ever gelitten. Als sie ihre Familie verloren hat. In diesem Band leide ich mit ihr mit, weil ihre große Liebe Damon krank ist und sich wie ein riesiger Vollhorst verhält. Da wäre ich am Liebsten ins Buch gehüpft und hätte ihn ordentlich geschüttelt.Ich bin ganz froh, dass ich Band 3 auch noch parat habe. So konnte ich direkt weiterlesen. Denn nicht die komplette Story schließt in diesem Band ab. Das ist schon etwas fies gemacht.


Das Cover


Ich liebe das Cover! Ich mag die Cover der ganzen Reihe wahnsinnig gerne. Die Tulpe ist eine Blume, die immer allgegenwärtig ist im Buch. Hier passt sie perfekt zum Titel.
 

Fazit


Ich liebe diese Reihe, obwohl dieses erst der 2. Band ist. Ich mag die Tiefe der Charaktere und wie es die Autorin schafft, mich in den Band zu ziehen.

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe


Band 1 – Die Unsterblichen
Band 2 – Der blaue Mond
Band 3 – Das Schattenland
Band 4 – Das dunkle Feuer
Band 5 – Der Stern der Nacht
Band 6 – Für immer und ewig

 

Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Melde dich einfach.

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Riley – Das Mädchen im Licht” (Band 1)

Zum Buch
Romantasy / Fantasy | Page & Turner | 384 Seiten | Band 2 | Broschur
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.


Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

3 thoughts on “Rezension zu Evermore – Der blaue Mond von Alyson Noël”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Beim Absenden deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.