Rezension

Rezension zu Evermore – Das dunkle Feuer von Alyson Noël

Evermore - Das dunkle Feuer von Alyson Noël
“Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Denn ein Fluch trennt die Liebenden, den ihr Erzfeind Roman auf sie gelegt hat. Schließlich sieht Ever nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen …”
~ Klappentext

Meine Meinung


Ich liebe diese Reihe einfach! Ich habe mich schon in den ersten Bänden in diese Reihe verliebt und konnte es gar nicht abwarten, den nächsten Band zu lesen.

Band 4 habe ich dann innerhalb von 2 Tagen durchgelesen, weil ich es einfach nicht aus den Händen legen konnte.

Die Autorin hat sich mittlerweile zu einer meiner Lieblingsautoren gemausert. Sie schreibt so toll!

Die Geschichte an sich ist wieder richtig spannend geschrieben. Auch wenn Ever mir dieses Mal ein wenig auf den Keks ging, aber sie fing sich dann wieder recht schnell. Manchmal ist sie dann doch ein wenig zu naiv. Aber alleine, dass die Autorin in mir solch Emotionen auslösen kann, beweist doch, wie toll sie schreibt.
Mit dieser Wendung der Geschichte und vor allem dem Ende hatte ich nun gar nicht gerechnet. Ich bin schon total gespannt, wie es weitergeht.

Ever ist trotzdem nach wie vor eines meiner liebsten Charaktere, die ich bisher lesen durfte.

Jedem Romantasy-Fan empfehle ich diese Reihe. Allerdings bauen die Bücher aufeinander auf, so dass es nicht ratsam wäre die Bücher durcheinander zu lesen.


Das Cover


Ich mag die Cover der Reihe so gerne. Die Tulpe spielt eine große Rolle in der Geschichte. Ich finde es toll, das gerade das im Cover aufgegriffen wird.

Fazit


Klare Leseempfehlung von mir für die ganze Reihe!

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe


Band 1 – Die Unsterblichen
Band 2 – Der blaue Mond
Band 3 – Das Schattenland
Band 4 – Das dunkle Feuer
Band 5 – Der Stern der Nacht
Band 6 – Für immer und ewig

 

Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Melde dich einfach.

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Riley – Das Mädchen im Licht” (Band 1)

Zum Buch
Romantasy / Fantasy | Page & Turner | 384 Seiten | Band 4 | Taschenbuch
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.

 

Loading Likes...

1 thought on “Rezension zu Evermore – Das dunkle Feuer von Alyson Noël”

  1. Guten Morgen

    Die komplette Reihe liegt schon länger auf meiner SuB und ist jetzt gerade ein ganzes Stück nach oben gewandert auf meiner Leseliste :) hört sich richtig gut an und ich liebe es wenn es der Autor schafft Emotionen zu wecken. Durch dich bin ich jetzt wirklich gespannt wie die Bücher werden, danke dir :)

    Liebste Grüße
    Tinker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.