Rezension zu Erebos 2 von Ursula Poznanski

Erebos 2 von Ursula Poznanski

“Als Nick auf seinem Smartphone ein vertrautes Icon in Gestalt eines roten E entdeckt, glaubt er zuerst an einen Zufall. Aber dann wird ihm klar: Erebos hat ihn wiedergefunden …
Der sechzehnjährige Derek hingegen ist nur kurz misstrauisch, als das rote E auf seinem Handy aufleuchtet. Zu spät begreift er, dass er selbst zu einer Spielfigur geworden ist. Und es um viel mehr geht, als er sich je hätte vorstellen können…”
~ Klappentext

Meine Meinung

2011 erschien Band 1 und ist eigentlich bis heute in allem Munde. Ich habe es bis heute nicht gelesen, muss ich zugeben. Auch wenn mich das Thema absolut reizt. Ich bin ein extremer Fan von OnlineGames und das ganz egal, ob auf dem Handy oder auf dem PC. Trotzdem habe ich zu Band 2 gegriffen, ohne vorher Band 1 gelesen zu haben.

Zwischen Band 1 und Band 2 liegen 8 Jahre, was ich wirklich extrem finde, um da noch von “Reihe” zu sprechen. Ich würde da eher Fortsetzung zu sagen und bei Fortsetzungen, kann es gut klappen, dass man so lesen kann. Oft stehen die Bücher ja doch für sich alleine, wo vor 8 Jahren auch ein Einzelband geschrieben wurde. Eigentlich geht man ja dann davon aus, dass kein weiterer Band erscheinen wird.

“Seit ich Bescheid weiß, habe ich keine Nacht mehr länger als drei Stunden geschlafen.”
~ Buchbeginn

Und ja, dieses Buch lässt sich locker lesen, wenn man Band 1 nicht kennt. An keiner einzigen Stelle hatte ich das Gefühl etwas verpasst zu haben oder nicht mitzukommen. Es ist wirklich richtig genial gemacht. Klar, es werden immer wieder Dinge erwähnt, die damals passiert sind. Ich möchte ja auch nicht abstreiten, dass es nun mal Zusammenhänge gibt. Natürlich gibt es diese. Aber es wird sehr, sehr gut erklärt und nichts bleibt ungeklärt.

Und weil ich so ein Fan von OnlineGames bin, bin ich natürlich sehr kritisch, was die Einzelheiten angeht. Die Grundsätze an sich finde ich mega, wobei ich natürlich schon etwas am Detail zu meckern habe. Okay, dass ist aber wirklich meckern auf sehr hohem Niveau, denn die Autorin achtet nicht auf die Rechenleistung der einzelnen Geräte. Diese Art von Game kann so nicht auf dem Handy laufen, aber hey. Egal. Das ist jetzt wirklich sehr hoch gegriffen, das weiß ich selber.

“Hier soll ich dich abgeben. Gehab dich wohl.”
~ S. 205

Leider finde ich das Ende auch etwas schnell erledigt. Es steckt so viel dahinter, warum das Spiel überhaupt wieder da ist. Und es steckt was sehr wichtiges dahinter. Wenn schon so etwas krasses ausgesucht wird, dann muss da auch einmal richtig drauf eingegangen werden. Und das ist mir etwas zu kurz gekommen. Ich kann schon verstehen, dass das Spiel und auch die Charaktere im Vordergrund stehen sollen, aber dann hätte auch etwas Banaleres als Aufklärung genommen werden. Es sei denn es wird hier noch mal angesetzt und ein neues Buch verfasst. Wer weiß!

Die Charaktere finde ich sehr genial. Vor allem Nick. Irgendwie hat er eine Art an sich, die sehr ruhig und besonnen ist. Obwohl er so viel erlebt und eigentlich extrem aufgeregt sein sollte, ist er tiefenentspannt. Es macht extrem viel Spaß ihm zu folgen.
Die Autorin schreibt einfach mega. Ich mag ihre Bücher unheimlich gerne und da ist es ganz egal, ob Jugendbuch oder Thriller. Sie weiß einfach, wie sie es schafft mich zu packen und nicht wieder los zulassen.

“Wer starke Verbündete hat, ist selbst stark, stand da. Wir warten auf dich.”
~ S. 295

Von mir gibt es eine Leseempfehlung für dieses Buch.

Erebos 2 von Ursula Poznanski

Fazit

Ein richtig geniales Jugendbuch mit einem mega Thema. Die Charaktere sind großartig und der Schreibstil der Autorin sowieso.
Rezension Sterne
4/5 Sternchen
(ganz gut)

Die Buchreihe

Band 1 – Erebos
Band 2 – Erebos 2

Brennender Fels

WerbungZum Buch
“Erebos 2” von Ursula Poznanski
Jugendbuch
Loewe Verlag | erschienen am 14.08.2019
512 Seiten | Band 2 | Hardcover | ISBN 9783743200494 | 19,95 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Tintenhain | Pan Tau Books | Kathrineverdeen | Weltenwanderer | Easy Peasy Books

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.