Rezension

Rezension zu Die Legende der Götter – Der Feuersturm von Chris Modd

Die Legende der Götter - Der Feuersturm von Chris Modd

“Nach dem verheerenden Überfall eines unbekannten Feindes aus dem Süden liegt ein Großteil des Königreichs Lindao in Schutt und Asche. Der König zieht sich in seine Bergfestung zurück, Gesetzeslose streifen plündernd durchs Land und der mächtigste Bauer des Reichs schart Söldner um sich. Ein Bürgerkrieg droht das Land zu zerreißen und der Kriegsveteran Ole muss sich bald entscheiden, auf wessen Seite er steht. Auf einer abgelegenen Burg sucht die junge Mia gleichzeitig nach ihrer Bestimmung und lernt die vergessenen Künste der Magie. Dabei entdeckt sie, dass der mysteriöse Angreifer aus dem Süden in Wahrheit ein alter Feind ist und ihr Schicksal von einer Legende bestimmt wird, die längst in Vergessenheit geraten war.”
~ Klappentext

Meine Meinung

Ich liebe gute Fantasy-Geschichten. Diese Geschichten, die in einer Welt spielt, wo es Burgen, Schlösser und Könige bzw. Königinnen gibt. Irgendwie haben diese Art etwas an sich, was ich zur Zeit total gerne lese. Und wenn dann noch Fantasy eine Rolle spielt, bin ich direkt abgeholt. Der Klappentext von diesem Buch hat mich direkt an sich gezogen. Da war es mir auch ganz egal, dass das Buch über 500 Seiten dick ist. Je mehr Seiten, umso besser. Finde ich.

Dieses Buch ist das Debüt des Autors. Wenn ich so etwas weiß, dann bin ich immer etwas vorsichtiger beim Lesen. Erstrecht, wenn es im Selfpublish erschienen ist. Der Schreibstil des Autors empfinde ich als gut, wenn auch recht nüchtern. An vielen Stellen, wo Emotionen angebracht sind, fehlen sie mir einfach zu sehr. Aber das ist okay. Beim ersten Buch ist man sicherlich noch etwas vorsichtiger. Was mich allerdings etwas gestört hat, und das ist wirklich mein persönliches empfinden, sind stellenweise sehr lange Längen. Seien es Beschreibungen, unnötige Gespräche und sogar Ereignisse, die in meinem Augen irrelevant für den Weiterlauf der Geschichte ist. Das ist so so schade. Ich habe angefangen Absätze zu überspringen und ich habe nicht das Gefühl gehabt etwas zu verpassen. Es ist ein schmaler Grad zwischen zu viel Input und zu wenig. Aber, wie gesagt, es ist das Debüt des Autors und alles ist ein Lernprozess.

“Der Tag, an dem die Hochzeit stattfinden sollte, versprach der schönste des Jahres zu werden.”
~ Buchbeginn

Die Charaktere sind sehr interessant gestaltet und es gibt sehr viele davon. Ich habe lange gebraucht mir zu merken, wer wer ist. Leicht macht es der Autor es einen auch nicht, wenn er ein neues Kapitel anfängt und den Namen des Charakters nicht zu Anfang nennt, sondern nur “sie” oder “er”. Mit den Kapiteln springt die Sichtweise der Erzählung. Und da es einige Charaktere gibt, war es schon schwierig stellenweise sofort zu erkennen, wo man sich gerade befindet. Wenn man es aber raus hatte, macht es wirklich Spaß das Kapitel zu lesen.
Besonders hat mir Mia gefallen. Sie ist ein toller Charakter, deren Entwicklung ich gerne gefolgt bin.

Alles in allem hat mir das Buch gefallen.
Es ist eine solide Fantasy-Geschichte, die nichts besonders hat, aber in der man sich verlieren kann. Ich habe das Buch wirklich gerne gelesen.
Deswegen möchte ich es auf jeden Fall empfehlen.

Die Legende der Götter - Der Feuersturm von Chris Modd

Fazit

Ein schönes Debüt des Autors, wo noch viel Luft nach oben ist. Eine tolle Geschichte, mit vielen Charakteren und leider ein paar Längen.

Rezension Sterne
3/5 Sternchen

Die Buchreihe

Band 1 – Der Feuersturm
Band 2 –

Die Legende der Götter

WerbungEckdaten zum Buch
“Die Legende der Götter – Der Feuersturm” von Chris Modd
Fantasy
Selfpublish, tolino media | erschienen am 29.04.2022
508 Seiten | Band 1 | Taschenbuch | ISBN 9783754669372 | 15,99 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Autor.
Vielen Dank an den Autor für das Rezensionsbuch. ♡

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Dann melde dich gerne bei mir.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen
Loading Likes... Tagged , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡
Dieser wird allerdings erst mal in die Warteschleife zur Freischaltung gehen. Also bitte nicht wundern, dass er nicht sofort online erscheint.
Die negative Stimmung, die verbreitet wird, ist mittlerweile genauso nervig wie Spam.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte habe Verständnis, dass nach einer gewissen Zeit die Kommentar-Funktion geschlossen ist. Das dient nur zum Spam-Schutz.