Rezension zu Dämonentochter – Verlockende Angst von Jennifer L. Armentrout

Rezension zu Dämonentochter – Verlockende Angst von Jennifer L. Armentrout

22. Februar 2017 4 Von Steffi
“Viel Zeit bleibt Alex nicht, um den Tod ihrer Mutter zu betrauern. Denn sie findet heraus, dass sie keine ganz normale Halbblütige ist, sondern gemeinsam mit einem Gott namens Seth eines Tages die Ordnung der Welt ändern kann. Nur ist Seth ein nerviger, und dabei doch attraktiver Zeitgenosse, der Alex‘ Gefühle ordentlich durcheinander bringt …”
~ Klappentext

Meine Meinung


Die Autorin ist eigentlich jedem Fantasy-Fan ein Begriff. Sie hat schon einige tolle Buchreihen auf den Markt gebracht. Die “Dämonentochter”-Reihe ist, so weit ich weiß, sogar ihre erste Buchreihe überhaupt gewesen.

Ich mag den Schreibstil der Autorin unheimlich gerne. Sie schreibt frisch und locker und es macht einfach Spaß ihre Bücher zu lesen.Band 1 der Reihe habe ich schon vor einiger Zeit verschlungen und es war mir einfach klar, dass ich die weiteren Bände lesen muss. Der Plot, das Setting, die Charaktere – Ich finde es stimmt einfach alles.Internatsgeschichten mag ich ja sowieso gerne, dann noch gepaart mit Fantasywesen. Und Dämonen sind ja eh mein Ding. Auch wenn die Dämonen hier anders sind, als die übliche Version und das macht es wieder anders als andere Bücher. Ich finde es toll, dass es ein (vielleicht ausgelutschtes) Thema aufgreift, aber neue Elemente dazupackt. So fühlt man sich geborgen, hat aber dennoch was Neues und Spannendes zu lesen.

Ich liebe die Charaktere! Ehrlich! Ich mag Alex gerne, auch wenn sie mir im 2. Band etwas quengeliger vorkommt. Aber sie hat halt viel erlebt und da kann ich es nachvollziehen. Die Dreiecks”beziehung” zwischen Seth, Alex und Aiden ist etwas anstrengend zu lesen, aber wird sich hoffentlich bald etwas aufklären. Hier erinnert es mich stark an die “Dark Elements”-Reihe der Autorin. So Dreiecksdinger sind nicht so meins, aber passt in dem Fall schon.

Das Ende des Buches war wirklich gemein mit einem fiesen Cliffhanger. Wie gut, dass der nächste Band schon längst erschienen ist.

Ein 2. Band ist in der Regel nie so gut, wie der erste Band. So will es das Buchgesetz! Aber dennoch steht der 2. Band nicht im Schatten des 1. Bandes. Er ist nicht ganz so stark, aber auch nicht schwach.
Man sollte aber auf jeden Fall von Band 1 anfangen zu lesen, denn die Bücher bauen aufeinander auf.


Das Cover


Diese Buchreihe hat meine Lieblingscover. Das Blau gefällt mir zusammen mit dem Schwarz wahnsinnig gut.

Fazit


Perfekt! Ich muss unbedingt die nächsten Band haben, um weiter zu lesen.

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe


Band 1 – Verbotener Kuss
Band 2 – Verlockende Angst
Band 3 – Verführerische Nähe
Band 4 – Verwunschene Liebe
Band 5 – Verzaubertes Schicksal


Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest hier verlinkt werden? Melde dich bei mir.

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Erwachen des Lichts” (Band 1) | “Dreh dich nicht um” | “Dark Elements – Steinerne Schwingen” (Band 1)

Zum Buch
Fantasy | cbt | 480 Seiten | Band 2 | Taschenbuch
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.

 

Loading Likes...