Rezension zu City of Ashes von Cassandra Clare

City of Ashes von Cassandra Clare

“Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.”
~ Klappentext

Meine Meinung

Bei diesem Buch hat der 2.-Band-Fluch schon wieder direkt zugeschlagen. Denn den 1. Band fand ich sehr genial und habe den innerhalb kurzer Zeit regelrecht inhaliert. Beim zweiten Band habe ich schon etwas länger gebraucht. Ich habe schon etwas kämpfen müssen, um überhaupt in die Geschichte zu kommen. Ich finde es auch schwierig generell dieses Buch zu rezensieren. Einerseits ist es einfach genial und möchte es dir unbedingt anpreisen. Andererseits finde ich, dass dieses Buch nicht unbedingt der Hammer ist. Es ist echt verwirrend.

Irgendwie passiert ja auch in den ersten Teil des Buches nicht viel. Es wird geredet und gezickt und noch mehr geredet. Und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es sich auf der Stelle dreht. Aber irgendwann kam Schwung in die Geschichte und ich endlich rein. Dann wurde es auch mega spannend.
Sehr genial auch die kleinen Hinweise, die mich so zum Nachdenken anregen. Sehr schlau gemacht von der Autorin, weil man gleich weiterlesen möchte, ob man richtig liegt. Ich müsste für meine Vermutungen allerdings zum nächsten Band greifen, um dort endlich – vielleicht – meine Aufklärung zu erhalten. Wer weiß!?

Ehrlich gestehen muss ich auch, dass mir Clary und Jace etwas auf die Nerven gehen. Vor allem der Charakter Simon ist so oft beleidigt, dass ist richtig nervig. Ich kann auch nicht einschätzen, was das für ein Sinn hat, dass der so anstrengend ist. Ich hoffe für Clary und Jace, dass für die beiden Charaktere noch etwas besonderes passiert. Würde ich denen schon absolut gönnen. Noch ein Grund zum nächsten Band zu greifen.

“Die gewaltige Konstruktion aus Glas und Stahl an der Front Street ragte wie eine glitzernde Nadel in den Himmel – das Metropole, das exklusivste Apartmenthaus in Manhattan.”
~ Buchbeginn

Es ist erst das zweite Buch, welches ich von dieser Autorin lese und sie hat mich jetzt schon in ihrem Bann. Es ist absolut verständlich, dass diese Autorin in der Buchwelt so gefeiert und geliebt wird. Ich bin ihrem Schreibstil und ihrer Erzählweise auch absolut verfallen.

Leider kann ich zum Setting nicht viel erzählen, denn es gibt nicht so viel, was ich hier sagen könnte. Dadurch, dass sich die Geschichte am Anfang recht im Kreis dreht, ändert sich das Setting auch nicht viel. Aber was ich da lese gefällt mir schon mal sehr. Ich finde es cool, dass es in keiner Fantasywelt spielt, sondern die Fantasyelemente in der “normalen” Welt eingebaut wird. Sowas hat immer, in meinen Augen, etwas besonderes, was ich sehr gerne lese.

Ich muss wohl nicht großartig erwähnen, dass es der 1. Band vorher gelesen werden sollte. Diese Buchreihe ist nicht dafür geeignet mitten drin anzufangen. Dieser zweite Band baut auf dem ersten Band auf.
Leseempfehlung auf jeden Fall, aber dann ab Band 1.

City of Ashes von Cassandra Clare

Fazit

Am Anfang etwas zu ruhig, aber als die Geschichte in Fahrt kam… Sehr genial! Ich freue mich schon auf Band 3!

Rezension Sterne
4/5 Sternchen
(ganz gut)

Die Buchreihe

Band 1 – City of Bones
Band 2 – City of Ashes
Band 3 – City of Glass
Band 4 – City of Fallen Angels
Band 5 – City of Lost Souls
Band 6 – City of Heavenly Fire

City of Ashes

WerbungEckdaten zum Buch
“City of Ashes – Chroniken der Unterwelt” von Cassandra Clare
Originaltitel “City of Ashes”
Fantasy
Arena Verlag | erschienen am 05.01.2011
480 Seiten | Band 2 | Taschenbuch | ISBN 9783401502618 | 12,99 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Melde dich gerne bei mir.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...

2 Kommentare bei “Rezension zu City of Ashes von Cassandra Clare

  • Bin schon gespannt, was du zu Band 3 sagst. Habe von Band 2 nur noch eine Szene am Ende im Café im Kopf, die ich emotional fand und die mich aufgeregt hat (es müsste glaub ich Band 2 sein). Ist schon so Ewigkeiten her, dass ich die Bücher gelesen habe, hatte auch mal an den Hörbüchern überlegt, aber da fand ich die Zwischenmusik so nervig, dir viel Spaß mit den weiteren Bänden (:
    Liebe Grüße
    Nadine

    • Ich überlege schon die ganze Zeit, wo da ein Café am Ende des zweiten Bandes ist… :D Ich glaub da war keines. Das verwirrt mich jetzt sehr. :D
      Ich werde auf jeden Fall berichten, wie ich Band 3 fand.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.