Rezension zu Blutschatten von Kathy Reichs

Rezension zu Blutschatten von Kathy Reichs

10. April 2018 7 Von Steffi
“Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden – und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen.”
~ Klappentext

Meine Meinung


Wenn man an Kathy Reichs denkt, dann denkt man direkt an “Tempe Brennan” oder die TV-Menschen unter uns vielleicht direkt an “Bones”. Kathy Reichs ist für mich einfach die Autorin, die eine geniale Buchreihe geschrieben hat und auf die eine geniale TV-Serie basiert.
Ich vermute mal, dass die Autorin gerne aus dem Kreislauf ausbrechen wollte und somit eine neue Buchreihe auf den Markt bringt.
Sunday Night ist anders als Tempe Brennan. Ganz anders! Ich versuche die beiden Charaktere nicht zu vergleichen, denn das wird nicht funktionieren.

Dem Genre ist sich Kathy Reichs aber treu geblieben. Thriller ist einfach ihrs und das kann sie auch. Das hat sie auch in diesem Buch bewiesen. Sie schafft es an der richtigen Stelle Spannung aufzubauen, so dass man einfach nur durch die Seiten rast, weil man einfach wissen will wie es weitergeht.
Leider hat sie es bei mir erst auf den letzten Seiten in diesem Buch geschafft. Das Ende war wirklich unglaublich spannend und da hat sie mich gepackt. Da hat sie mir gezeigt, dass sie auch was Neues und Anderes schaffen kann.
Sie hat einen recht ruhigen und gelassenen Schreibstil. Ich mag ihn richtig gerne.

Das Buch hat mich, wie gesagt, am Anfang gar nicht gepackt. Viel Gerede und Dialoge, die ich sehr langweilig fand. Dann noch zwischen den Kapiteln Zwischensequenzen, die mich vollends verwirrt haben. Es waren wohl Rückblenden, die ich aber erst auf einen ganz anderen Charakter geschoben habe. Okay, am Ende wurde es aufgeklärt und dann war es auch logisch. Aber ich kann es gar nicht leiden, wenn mich ein Buch so verwirrt. Ich denke ja gerne mit, aber da habe ich in eine falsche Richtung gedacht. Am Ende habe ich dann über mich selber geschmunzelt, weil es dann doch irgendwie logisch war. Sehr verwirrt hat mich die gute Frau Reichs.

Sunday ist ein merkwürdiger Charakter. Man erfährt nach und nach immer wieder was von ihr, aber so richtig schlau bin ich aus ihr nicht geworden. Da ich davon ausgehe, dass noch einige Bücher in dieser Reihe folgen werden, wird bestimmt auch mehr von Sunday verraten. Die Charaktere habe ich alle nicht wirklich lieb gewonnen bisher. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Mich haben die ständigen Standortwechsel sehr gestört. Aber ich vermute, dass es daran lag, dass mich das Buch eh leicht verwirrt hat, dass dann diese ständigen Standortwechsel ihr übriges dazu getan haben.

Hätte das Buch nicht so ein unglaublich spannendes Ende gehabt, wäre es konsequent bei mir durchgefallen. Aber dieses Ende, das die Hauptgeschichte und die Zwischensequenzen logisch gemacht hat, hat es einfach rausgerissen.

Vom Thriller-Faktor würde ich es eher in die ruhigere Schiene schieben. Also, wer Thriller mal ausprobieren mag, kann gerne zu dem Buch greifen.

Letztendlich muss ich sagen, dass es mir gefallen hat und ich dem 2. Band schon entgegenfiebere.

 

Das Cover


Es macht optisch richtig was her. Ich finde das Cover richtig genial!

Blutschatten von Kathy Reichs


Fazit


Ein sehr schöner Auftakt in eine neue Reihe. Am Anfang recht ruhig und fast langweilig, aber zum Ende richtig spannend. Sehr verwirrend zu Beginn, aber am Ende komplett logisch.

4/5 Sternchen
(ganz gut)

Buch-Reihe


Band 1 – Blutschatten


Notizen


Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Bücherweltenwanderer | Kleine Fluchten | Lana´s Bücher Blog

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Knochen lügen nie” (Band 17) | “Die Knochenjägerin

Zum Buch
Thriller | Blessing | 400 Seiten | Band 1 | Hardcover
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch.

 

Loading Likes...