Buch-Rezension | Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit von Stella Tack

Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit von Stella Tack

“Die Black Bird Academy ist ein Ort, der seinesgleichen sucht. An dieser dunklen Schule werden Exorzisten ausgebildet, deren Aufgabe es ist, die Menschheit vor den Dämonen zu beschützen. Als Leaf Young in einem Kerker der Black Bird Academy erwacht, kann sie nicht glauben, was ein attraktiver Kerl namens Falco ihr erklärt: Ein Dämon hat von ihr Besitz ergriffen, kurz nachdem dieser ihr einen Dolch ins Herz gerammt hat! Falco ist fasziniert von Leaf. Denn noch nie konnte ein Mensch nach einem Dämonenangriff die Kontrolle über den eigenen Körper behalten, ohne dabei seinen Verstand zu verlieren. Und so macht die Academy ihr ein Angebot: Wenn sie sich zur Exorzistin ausbilden lässt, bekommt sie ihre Freiheit zurück. Falco soll sie trainieren, doch was er nicht ahnt: Leaf hört in ihrem Kopf eine verführerische Stimme. Und diese ist nicht menschlich …”
~ Klappentext

Meine Rezension

Ich mag Geschichten, die in einem Internat oder einer Academy spielen extrem gerne. Wenn ich das auch nur ansatzweise mitbekomme, dass das Setting dort spielt, dann muss ich das Buch einfach lesen. Die Black Bird Academy ist dabei auch noch etwas Besonderes, denn dort werden Exorzisten ausgebildet. Richtig krass und vor allem auch richtig gut. Eine Schule für Exorzisten… Das ist neu und über so etwas habe ich selber noch gar nichts gelesen. Also war es klar, dass ich es lesen musste.

Und das war auch gut so.
Neben dem außergewöhnlichen Setting ist der Schreibstil der Autorin genauso genial. Sie hat Biss und Charme. Sie schreibt locker und leicht, aber oft strotzt es vor Sarkasmus. Hach, ich mag das. Sehr sogar. Es ist genau die richtige Prise Sarkasmus, die den Schlagabtausch zwischen den Charakteren richtig gut macht. Und ich finde es wird niemals nervig. Sarkasmus ist, genauso wie Humor, sehr unterschiedlich und kann entsprechend unterschiedlich aufgenommen werden. Für mich ist es so perfekt.
Die Erzählweisen sind mit jedem Kapitel unterschiedlich. Es sind drei verschiedene, was es wirklich noch besser zu lesen macht ich finde auch, dass es das Lesen immer auflockern, wenn es nicht stumpf aus der Sicht von einem Charakter erzählt wird.

“Wenn Henry ein Feigling gewesen wäre, wäre er jetzt umgekehrt, zurück in seine Wohnung am Central Park gegangen, in die Badewanne gestiegen und hätte seinen Rausch ausgeschlafen.”
~ erster Satz

Wo Exorzismus ist, sind Dämonen auch nicht weit weg. Und hier finde ich es krass, wie die Autorin mit den Dämonen umgeht. Hier ist es absolut klischeemäßig, was aber wirklich okay ist. Weil es einfach passt und die ganze Geschichte rund macht.

Die Charaktere sind unfassbar interessant. Vor allem Falco. Er ist so unnahbar und ich glaube, da steckt noch sehr viel hinter. Das werden wir sicherlich in den nächsten zwei Büchern erfahren. Und da werden wir auch erfahren, wie es mit Leaf weiter geht. Ihre Geschichte ist krass und endet in diesem Buch so anders als gedacht. Und ja natürlich findet sich auch ein wenig Liebe darin. Aber das ist aktuell noch nicht im Vordergrund und schon sehr niedlich. Ich bin so gespannt, was die Autorin sich hier noch ausgedacht hat.

Ich bin absolut begeistert von diesem ersten Band. Leider muss ich bis nächstes Jahr auf den zweiten Band warten, aber es lohnt sich zu warten.

Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit von Stella Tack

Fazit

Der Schreibstil inklusive Sarkasmus ist total meins. Alles an dem Buch ist durchdacht und großartig geschrieben.

Rezension Sterne
5/5 Sternchen

Die Buchreihe

Band 1 – Töte die Dunkelheit
Band 2 – Fürchte das Licht
Band 3 – Liebe den Tod

Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit

WerbungEckdaten zum Buch
“Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit” von Stella Tack
Fantasy
Penhaligon Verlag | erschienen am 12.04.2023
624 Seiten | Band 1 | Klappenbroschur | ISBN 9783764532826 | 16,99 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen
Loading Likes...

2 thoughts on “Buch-Rezension | Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit von Stella Tack

  1. Hallo Steffi,
    ich habe mir das Buch letztens spontan im Angebot als eBook gekauft. Jetzt bin ich sehr gespannt, obwohl ich auf die anschließende Warterei echt keine Lust habe. 😄
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Mona

    1. Hey Mona,
      ich bin gespannt, was du dazu sagst. :)
      Die einzelnen Bücher erscheinen echt spät… Das mit der Warterei nervt wirklich.

Comments are closed.



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte habe Verständnis, dass nach einer gewissen Zeit die Kommentar-Funktion geschlossen ist. Das dient nur zum Spam-Schutz.