Rezension zu Bitter & Bad – Entfesselte Kraft von Linea Harris

Bitter & Bad – Entfesselte Kraft von Linea Harris

“Nachdem der Dämonenfürst Baal von seinem größten Konkurrenten Kronos entführt wurde, herrscht Chaos in der Unterwelt. Wer soll die Herrschaft über Baals Fürstentum übernehmen? Seine Tochter, die Halbdämonin Jill, will nicht glauben, dass Baal tot sein könnte. Verzweifelt versucht sie, Baals Männer auf ihre Seite zu ziehen, um Kronos’ geheime Festung zu suchen und Baal zu befreien. Doch sowohl die Dämonen in der Unterwelt als auch Jills Freunde in der Realität lehnen es ab, ihr zu helfen. Als sie sich auf den Weg zu Kronos’ Festung begibt, stehen Jill neben wenigen Dämonen nur der Kobold Cox und ihr Exfreund, der gut aussehende Vampir Ryan, zur Seite. Doch dann bekommt Jill Unterstützung von unerwarteter Seite …”
~ Klappentext

Meine Meinung

Lange habe ich auf das Ende von Bitter & Bad gewartet. Diese Trilogie hat sich schon mit den ersten Band in mein Herz geschlichen.
Nein, eigentlich ist es gar nicht wahr, denn es gibt die Vorgänger-Trilogie “Bitter & Sweet” und die habe ich schon geliebt. In “Bitter & Sweet” können wir Jill erleben, wie sie ihre Kräfte entdeckt und lernt damit umzugehen. Naja, mehr oder weniger. Zwischen dem letzten Band der Trilogie “Bitter & Sweet” und dem ersten Band von “Bitter & Bad” sind einige Jahre vergangen. Jill ist erwachsen geworden und muss sich mit dem Alltag einer Halbdämonin in der normalen Welt rumschlagen. Im letzten Band geht es dann hauptsächlich um ihren Vater und in der Dämonenwelt. Aber die normale Welt ist auch nicht gerade unwichtig. Soviel zu Erklärung.

Ich war schon lange echt hibbelig, wie es Jill weiterhin ergeht und wie es überhaupt weiter geht. Wie es ausgeht und was Jill alles noch schafft. Ich habe verdammt hohe Erwartungen an dieses Buch gehabt und die Autorin hat mich nicht enttäuscht. Überhaupt nicht. Kurz vorm Ende saß ich sogar da mit dicken Tränen in den Augen, weil ich so mit Jill gelitten habe und dann ist etwas passiert, was Jill emotional ergriffen hat. Einfach nur genial!
Das Ende ist ein Ende, aber vom Gefühl her würde ich sagen, dass eine weitere Buchreihe (wieder Trilogie!?) auf uns wartet und ich kann es gar nicht erwarten. Ein paar Szenen sind nicht offen, aber versprechen schon einen Weitergang. Denn so kann man das nicht stehen lassen. Ich hoffe doch, dass sie das nicht so stehen lässt.

“Kronos, ich beschwöre dich.”
~ Buchbeginn

Sehr genial ist eben auch, dass ich mit Jill so gelitten habe. Es ist selten, dass mich ein Charakter so an sich bindet. Und eine Geschichte mich so emotional mitnimmt, denn so bin ich einfach nicht. Vielleicht war es die Situation, in der Jill steckte, vielleicht war es Jill auch einfach selber. Ich finde sie ist ein großartiger Charakter, der viele Eigenschaften hat. Unglaublich durchdacht und sehr tief. Man merkt einfach, dass die Autorin Jill unheimlich liebt und ihr ein eigenes Leben schreibt. Es ist, als würde es Jill wirklich geben.

Aber auch das alles drum herum. Das Setting in der realen Welt und auch in der Unterwelt ist so bildlich beschrieben. Gerade Fantasiewelten, wie die Dämonenwelt, so bildlich zu schreiben, dass sie nicht übertrieben ist wirklich schwierig und das passt hier einfach perfekt.

“”Das ist das Edelmutigste und gleichzeitig auch Dümmste, das ich je gehört habe”, sagte er schließlich und ich starrte ihn verblüfft an.”
~ S. 38

Die Autorin schreibt einfach mega gut. Ich liebe es ihren Worten zu folgen. Auch wenn so lange Zeit zwischen den einzelnen Büchern ist, bin ich jedes Mal wieder direkt drin, sobald ich die ersten Seiten gelesen habe. Und das rechne ich der Autorin einfach ganz hoch an.
“Bitter & Sweet” erschien zuerst auf dem Portal “Wattpad” und wurde dann direkt vom Verlag unter Vertrag genommen, weil die Geschichte einfach so gut ankam. Ich bin so froh darüber, dass es passiert ist, denn sonst hätte ich es nie gelesen. Und noch mehr froh bin ich, dass mittlerweile 6 Bücher von Jill erschienen sind. Ich werde die Autorin weiterhin verfolgen, ganz egal ob es weiterhin um Jill geht oder nicht.

Ja, es gibt in der Trilogie eine Liebesgeschichte, aber die ist nach wie vor Zweitrangig. Sie ist aus der ersten Trilogie mit übernommen, aber irgendwie nicht wirklich vorhanden. Ich kann es gar nicht genau beschreiben, ohne zu spoilern. Aber wer Fantasybücher mag, wo die Liebe eher nebensächlich ist, der ist mit diesem Büchern auf jeden Fall gut bedient.

“Und das, liebe Freunde, ist ein Grund zum Feiern. Denn heute schreiben wir alle gemeinsam Geschichte.”
~ S. 349

Die drei Bücher von “Bitter & Bad” sollten auf jeden Fall nacheinander gelesen werden. Da die Geschichte ineinander über geht.
Aber es ist nicht nötig “Bitter & Sweet” zu lesen. Natürlich versteht man dann einiges besser, wenn man die Vorgänger-Trilogie gelesen habt. Die Charaktere haben sich in “Bitter & Sweet” kennengelernt und sind zusammengewachsen. In “Bitter & Bad” sind sie eben schon befreundet. Okay, es ist nicht nötig, aber ich würde es anraten.

Da ich die Trilogie und auch diese Finale wirklich liebe, gebe ich eine ganz dicke Leseempfehlung.


Das Cover

Das Rot passt nicht unbedingt zum Rest der Trilogie, aber es passt schon. Ich bin ein absoluter Fan von ihrer blumigen Aufmachung.

Bitter & Bad – Entfesselte Kraft von Linea Harris


Fazit

Ein grandioser Abschluss dieser Trilogie, die mir ein paar Tränen gekostet hat. Absolute Liebe!

5/5 Sternchen
(genial)

Die Buchreihe

Band 1 – Dunkle Legenden
Band 2 – Glühender Verrat
Band 3 – Entfesselte Kraft


WerbungZum Buch
“Bitter & Bad – Entfesselte Kraft” von Linea Harris
Fantasy / Jugendbuch
IVI, Piper Verlag
368 Seiten | Band 3 | Broschur
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡

Weitere Rezensionen zu Bücher der Autorin
Bitter & Sweet – Mystische Mächte” (Band 1)

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
nichtohnebuch


Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.