Rezension zu Augenschön – Das Herz der Zeit von Judith Kilnar

Augenschön - Das Herz der Zeit von Judith Kilnar

“»Lass uns fahren?«
»Lass uns fliegen.«
Zusammen mit Atlas kehrt Lucy geschwächt und mit gebrochenem Herzen von der langen Reise durch die Zeit zurück – endlich im Besitz des Herzens der Zeit. Doch an Ruhe ist nicht zu denken. Der drohende Krieg mit den Nächtlichen Geschöpfen fordert eine präzise Vorbereitung und Stärke von jedem einzelnen Augenschönen. Glücklicherweise erhalten sie die versprochene Unterstützung der anderen Schleifenwesen und dann erscheint auch noch ein überraschender Gast …
Doch auch ein mordender Verräter treibt derweil in den Reihen der Augenschönen sein Unwesen und schließlich beginnt der gnadenlose Kampf gegen die Nächtlichen Geschöpfe, in dem zu viele den Tod finden…”
~ Klappentext

Meine Meinung

Endlich ist Band 3 und somit das Finale da und endlich konnte ich weiter lesen. Für meinen Geschmack hat Band 3 viel zu lange auf sich warten lassen.
Band 2 fand ich nicht so gut. Es war mir zu durcheinander und auch fehlte der rote Faden. Aber ich war mir sicher, dass Band 3 das alles wieder gut machen wird. Und ja, das hat er definitiv.

Ich finde es grossartig, dass jetzt keine Zeit- bzw. Schleifenreisen mehr vorkommen. Naja kommen sie schon noch, aber sie sind nicht mehr an erster Stelle und nur so nebenbei. Als Fan von Internat-Büchern komme ich hier richtig auf meine Kosten. Die hauptsächliche Geschichte spielt in der Wohngemeinschaft der Augenschönen ab.

“Es war Sommer.”
~ erster Satz

Augenschöne sind eine Art Fantasy-Geschöpfe. Die werden von Göttern erschaffen und sind durch ihre wunderschönen Augen zu erkennen. Durch ihre Augen können sie auch magizieren. Gute und böse Arten gibt es da. Ich mag es sehr, dass es hier mal nicht die üblichen Wesen genommen werden, sondern mal was neues.
Ich bin absolut verliebt in die Charaktere Lucy und Atlas. Und nich mehr in ihre Liebe. Die Autorin schafft es einfach so viel Herzblut und tiefe Liebe da rein zu stecken. Ich bin hin und weg.

Den ganzen Ablauf der Geschichte des 3. Bandes gefällt mir sehr gut. Auch wenn mir vieles vom Plot bekannt vorkommt. Das Rad lässt sich ja nicht neu erfinden und deswegen stört es mich absolut nicht. Was mich allerdings noch stutzig macht ist, dass in dem 2. Band etwas gesucht und auch gefunden wurde. Und jetzt im 3. Band hätte ich gedacht, dass es etwas mehr im Vordergrund gerückt wäre. Da gerade Band 2 sich so sehr darum dreht und jetzt dann doch eher nur Beiwerk ist. Im Vordergrund war die Liebe zwischen Lucy und Atlas. Für meinen Geschmack hat sich das hier zu sehr gedreht. Auch wenn ich es sehr mag.

“Auch in die fünfzehn aneinandergebundenen Schleifen, in denen das Glück Dauergast sein würde, während der Flug in die Ewigkeit startete.”
~ letzter Satz

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Man merkt, dass sie mit den Büchern gewachsen ist und sich auch irgendwie ausprobiert hat. Sie schreibt im 3. band richtig gut und vor allem sehr flüssig. Ich konnte ihr super folgen und es hat einfach Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich bin gespannt, was die Autorin noch so zaubern wird.

Wenn ich so an die drei Bücher denke, dann ist das abschließende Gefühl ein Mittelding. Band 1 war mega, Band 2 nicht so und Band 3 anders als erwartet und dennoch gut.
Ich bin froh, dass ich das große Finale lesen durfte.

Augenschön - Das Herz der Zeit von Judith Kilnar

Fazit

Ein wirklich sehr guter Abschluss für diese Fantasy-Trilogie.

Rezension Sterne
4/5 Sternchen

Die Buchreihe

Band 1 – Das Ende der Zeit
Band 2 – Das Labyrinth der Zeit
Band 3 – Das Herz der Zeit

Augenschön

WerbungEckdaten zum Buch
“Augenschön – Das Herz der Zeit” von Judith Kilnar
Fantasy, Romantasy
Tomfloor Verlag | erschienen am 20.11.2018
430 Seiten | Band 3 | Taschenbuch | ISBN 9783964640069 | 14,90 EUR
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen von dem Verlag.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch. ♡

Weitere Blogger-Meinungen zu dem Buch
Hast du das Buch rezensiert und möchtest verlinkt werden? Dann melde dich gerne bei mir.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.