Buchvorstellung

Neuzugänge im September 2022

Neuzugänge September 2022
Irgendwie scheint der September schon wieder ein wenig eskaliert zu sein. Aber das ist okay. Mein SuB weint auch nur ganz leise vor sich hin. Allerdings lese ich momentan so viel, dass er beruhigt sein kann.
Teilweise war mein Alltag so extrem anstrengend und nervig, dass eine abendliche Buchpost mich wirklich aufheitern konnte. Ja, ich freue mich wirklich über solch Kleinigkeiten extrem. Und diesen Monat habe ich wirklich so tolle Buchpost bekommen.

Diese Bücher sind eingezogen

Der neuste Harlan Coben ist bei mir eingezogen. Ich freue mich wirklich sehr darüber. Ich liebe seine Thriller sehr. Es ist sogar ein zweiter Band und der Nachfolger von “https://www.angeltearz-liest.de/rezension-junge-aus-dem-wald-harlan-coben/”. Ich bin gespannt.

Was im Dunkeln liegt

“Was im Dunkeln liegt” von Harlan Coben

“Privatdetektiv Wilde ist dafür bekannt, jedem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Das größte jedoch trägt er selbst mit sich herum. Denn als kleiner Junge wurde er in den Wäldern der Appalachen gefunden – ohne Erinnerung, wie er dort hinkam, ohne jegliches Wissen über seine Eltern. Seither ist er auf der Suche nach seiner Vergangenheit. Als er eines Tages endlich eine heiße Fährte aufnimmt, stellt sich heraus, dass seine mysteriöse Herkunft mit einem aktuellen Vermisstenfall verknüpft scheint – und mit einem vermeintlichen Selbstmord. Und je näher Wilde seiner eigenen Geschichte kommt, desto gefährlicher wird seine Suche …”
~ Klappentext

Von einem meiner Lieblingsautoren haben mich gleich zwei Bücher erreicht. Zum einen der Abschluss der “Monolith”-Trilogie und der erste Band des Nachfolgers. Ich freue mich schon darauf beide Bücher im Oktober zu verschlingen.

Monolith

“Monolith – Die Bedrohung” von Dominik A. Meier (Band 3)

“Das Monolith-Netz droht zu kollabieren, die Expeditionen der Menschheit sind auf Te’An gestrandet. Adam Sullivan und seine Begleiter versuchen fieberhaft, die Technologie der Erbauer zu verstehen, um die Konsequenzen der jüngsten Ereignisse abzuwenden. Doch während sie die Geheimnisse dieser fremden, uralten Spezies gegen sämtliche Widerstände entschlüsseln, zeigen sich erste Spannungen in der Zusammenarbeit von Menschen und Anu. Die Beziehungen ihrer beiden Völker drohen zu zerbrechen – während gleichzeitig die völlige Isolation ihrer Planeten immer näher rückt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.”
~ Klappentext

Das Relikt

“Das Relikt – Der vergessene Sektor” von Dominik A. Meier (Band 1)

“Der erste Kontakt der Menschheit mit einer fremden Spezies liegt Jahre zurück und die Erkundung des Alls scheitert an bürokratischen Hürden. Derweil versauert der ehemalige Raumschiffpilot Adam Sullivan an einem sinnlosen Schreibtischjob. Sein monotoner Alltag ändert sich schlagartig, als er von einer mysteriösen Fremden kontaktiert wird, die ihn als Pilot für einen Flug über die Grenzen des bekannten Universums hinaus anheuern will. Eine Anomalie liegt in den Weiten des Alls verborgen, ein Relikt längst vergangener Zeiten. Könnte es das menschliche Verständnis von Raum und Zeit für immer verändern – oder hätte es für immer vergessen bleiben sollen?”
~ Klappentext

Vom Verlag habe ich dieses Buch zugeschickt bekommen. Ich bin schon extrem gespannt, weil der Klappentext mich wirklich sehr reizt. Es ist zwar ein zweiter Band, aber er soll einzeln gut lesbar sein. Mal sehen, ob das stimmt.

Wer mit den Toten spricht

“Wer mit den Toten spricht” von A.K. Turner (Band 2)

“Keine Lüge hat Bestand, wenn die Toten sprechen!
Die toughe Expertin der Gerichtsmedizin, Cassie Raven, löst ihren 2. Fall: »Wer mit den Toten spricht« ist der 2. Teil der außergewöhnlichen Forensik-Thriller-Reihe »Raven & Flyte ermitteln« aus England.
Cassie Raven, Assistentin der Rechtsmedizin mit einer Vorliebe für Piercings und Tattoos, ist für gewöhnlich hart im Nehmen. Als ihre geliebte Großmutter ihr jedoch gesteht, sie jahrelang über den Tod ihrer Eltern belogen zu haben, ist Cassie tief erschüttert. Denn es gab nie einen tödlichen Autounfall, als sie noch klein war – stattdessen wurde ihr Vater für den brutalen Mord an ihrer Mutter verurteilt und saß 17 Jahre im Gefängnis.
Mithilfe von DS Phyllida Flyte – ihrer Beinahe-Freundin – stellt Cassie Recherchen an, die jedoch immer mehr Fragen aufwerfen. Dann taucht ihr Vater plötzlich bei Cassie auf und behauptet, unschuldig zu sein. Nur die Toten können die ganze erschütternde Wahrheit enthüllen….”
~ Klappentext

Dann habe ich ein ganz süßes Überraschungspaket vom Verlag bekommen mit dem neusten Buch von Ursula Poznanski drin. Ich mag ihre Bücher total gerne und wollte mir das Buch schon bestellen. Umso größer war die Freude über das Paket.

Stille blutet

“Stille blutet” von Ursula Poznanski (Band 1)

“Wenige Worte machen die aufstrebende Wiener Nachrichtensprecherin Nadine Just über Nacht berühmt: Vor laufender Kamera kündigt sie ihre Ermordung an – zwei Stunden später ist sie tot! Ebenso ergeht es dem Blogger Gunther Marzik nach einer ganz ähnlich lautenden Ankündigung. Während die österreichische Medienwelt kopfsteht, trendet der Hashtag #inkürzetot, Nachahmer-Beiträge und Memes fluten das Netz. Wie soll die junge Ermittlerin Fina Plank im fünfköpfigen Team der Wiener »Mordgruppe« zwischen einer echten Spur, einem schlechten Scherz oder schlichtem Fake unterscheiden? Schließlich rückt Nadines Ex-Freund Tibor Glaser ins Zentrum von Finas Ermittlungen, ein aalglatter Werbefachmann und Weiberheld, der verzweifelt seine Unschuld beteuert.
Während sich die Schlinge um Tibors Hals langsam zuzieht, beobachtet von allen unbemerkt ein weiterer Spieler mit Interesse das Geschehen – und bereitet einen raffinierten Schachzug vor …”
~ Klappentext

Ich war mal wieder auf einer Lesung und natürlich musste ich mir das Buch danach gleich kaufen.

Fake

“Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?” von Arno Strobel

“»Du warst es nicht. Aber sie haben dich auf Video. Wer soll dir jetzt noch glauben?«
Patrick Dostert freut sich auf einen freien Tag mit seiner Frau Julia, als noch vor dem Frühstück zwei Beamte der Kripo Weimar vor der Tür stehen. Patrick bittet sie herein, und von einer Minute zur anderen ändert sich alles für ihn.
Er wird verdächtigt, drei Tage zuvor eine Frau misshandelt und entführt zu haben. Patrick hat ein Alibi für die Tatnacht, doch der einzige Zeuge, der ihn entlasten könnte, bleibt unauffindbar. Und die beste Freundin des Opfers belastet ihn schwer.
Patrick beteuert seine Unschuld, bis das Video auftaucht. Das Video, in dem er zu sehen ist. Das ihn überführt. Obwohl er das Opfer noch nie gesehen hat. Aber das glaubt ihm keiner. Er kommt in Haft, soll verurteilt werden. Und kann absolut nichts tun, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. Oder?”
~ Klappentext

Und dann kam noch ein Rezensionsexemplar bei mir an. Ich bin ein wenig schwach geworden, als ich reingelesen habe.

Das Omega-Gen

“Das Omega-Gen – Auf Leben und Liebe” von Ava Cooper (Band 1)

“Die Gladiatorenschülerin Hailey will unbedingt bei den jährlichen Todesspielen gegen die verhassten Fabelwesen antreten, die eine Hälfte unserer Welt seit Jahren besetzen. Doch dann stellt sich zu ihrem Entsetzen heraus, dass sie selbst kein normaler Mensch ist – ihr Blut weist das Omega-Gen auf, das nur die mystischen Geschöpfe besitzen. Sie ist ein verbotener Mischling; halb Mensch und halb Sylphe.
Zur Strafe wird sie ins Reich der Fabelwesen verbannt und muss ab sofort für den Feind kämpfen und siegen. Denn wenn sie es nicht ins Team schafft, droht ihre Hinrichtung. Allerdings gibt es an Haileys neuer Kampfschule eine strikte Hierarchie, in der sie als Halbblut ganz unten steht. Dabei machen ihr die zickige Schlangengöttin Mala und der arrogante, aber attraktive Elbenprinz Aiden das Leben besonders schwer.”
~ Klappentext

Im Bücherschrank habe ich dieses tolle Buch gefunden. Mein Erstes in diese Richtung. Ich bin total gespannt drauf.

13 Stufen

“13 Stufen” von Kazuaki Takano

“Ein unschuldig wegen Mordes zum Tod Verurteilter soll hingerichtet werden. Der ehemalige Gefängnisaufseher Nangō und der auf Bewährung entlassene Jun’ichi erhalten den Auftrag, den wahren Täter zu finden. Für das ungleiche Ermittlerduo beginnt damit nicht nur ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit, sondern beide müssen sich auch ihrer eigenen Vergangenheit stellen.
Bestsellerautor Kazuaki Takano erzählt eine fesselnde Geschichte voller unerwarteter Wendungen und falscher Fährten bis hin zum furiosen Showdown. Am Beispiel der in Japan noch angewandten Todesstrafe stellt er die Frage nach Schuld und Reue, nach dem Recht auf Vergeltung. Dabei erzeugt seine vielschichtige Erzählweise eine außergewöhnliche Spannung, die den Leser bis zur letzten Seite nicht loslässt.”
~ Klappentext

Diese beiden Bücher habe ich von meiner lieben Kollegin geschenkt bekommen, die aussortiert hat. Ich freue mich wahnsinnig, dass sie an mich gedacht hat.

Der stille Sammler

“Der stille Sammler” von Becky Masterman (Band 1)

“Als Brigid Quinn an den Leichenfundort in der Wüste Arizonas gerufen wird, erkennt die ehemalige FBI-Agentin sofort die Handschrift des Route-66-Killers: Floyd Lynch, der die Polizei zu den beiden Toten geführt hat, scheint jener Serienkiller zu sein, den Brigid viele Jahre vergeblich gejagt hat. Doch irgendetwas stimmt nicht, das spürt auch Laura Coleman, die nun die Ermittlungen im Fall Lynch leitet. Verzweifelt, weil niemand ihre Bedenken teilt, vertraut sie sich Brigid an – und ist kurz darauf spurlos verschwunden …”
~ Klappentext

Bis du tot bist

“Bis du tot bist” von Becky Masterman (Band 2)

“Unter der Sonne Arizonas erhitzt der rätselhafte Tod eines Teenagers die Gemüter. Brigid Quinn, FBI-Agentin a.D., glaubt nicht an einen Unfall. Während sie immer tiefer in die Geschichte hineingezogen wird, leidet sie selbst plötzlich unter rätselhaften Symptomen. Dazu kommt die Sorge um ihre Nichte Gemma, deren morbides Interesse am Tod ungesunde Züge trägt. Als eine weitere Leiche gefunden wird, keimt in Brigid ein schrecklicher Verdacht.”
~ Klappentext

Bei mir kam noch ein kleines Päckchen mit richtig süßen Goodies bei mir an. Total süß.

Themiskyra - Das Versprechen

“Themiskyra – Das Versprechen” von Dani Aquitaine (Band 2)

“Weite Teile der Zivilisation liegen in Schutt und Asche, doch in der Stadt der Amazonen herrschen Wohlstand, Ordnung und Ruhe.
Die 17-jährige Ell genießt mit ihren Schwestern das sorglose Leben in Themiskyra. Vor allem aber scheint sie mit Louis endlich ihr Glück gefunden zu haben, auch wenn sie sich nur heimlich treffen können, da die Regeln der Amazonen ihre Liebe verbieten. Das damit verbundene Doppelleben hält Ell auf Trab: Sie hat nebenher nämlich nicht nur ihren Alltag in Themiskyras striktem Gefüge zu meistern, sondern muss sich auch mit beleidigten Freundinnen herumschlagen, die Rätsel um Louis’ Herkunft lösen und die Schatten ihrer eigenen Vergangenheit in Schach halten – all das, während sich ihr Herz und ihr Verstand natürlich wieder erbitterte Gefechte liefern.
Doch dann ist sie gezwungen, einen folgenschweren Entschluss zu fassen, der die Sicherheit Themiskyras bedrohen kann und nicht nur ihre Schwester Polly in Lebensgefahr bringt. Bald schon überschatten dramatische Ereignisse den Alltag in der Amazonengemeinschaft und Ell muss sich entscheiden: Schlägt in ihr das Herz einer Amazone oder schlägt ihr Herz für Louis?”
~ Klappentext

Und dann kam noch ein Buch bei mir an auf das ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Ich freue mich schon so sehr darauf, es zu lesen.

Bersteinkind

“Das Bersteinkind” von Max Bentow (Band 10)

“Kommissar Nils Trojan steckt in einer Sackgasse. Innerhalb weniger Tage wurden drei Menschen getötet, zwischen denen es scheinbar keine Verbindung gibt. Was sie eint, ist allein die schaurige Inszenierung ihrer Augen, die golden wie Bernstein leuchten. Aber dann stößt Trojan plötzlich auf eine Spur: ein mysteriöser Thriller, in dem eine Frau in einem Verlies um ihr Leben schreibt. Und jedes der Opfer scheint mit diesem teuflischen Werk vor seinem Tod in Berührung gekommen zu sein. Als eine weitere junge Frau verschwindet, weiß Trojan, dass der Countdown läuft. Denn das »Nachtland« ist nicht nur der Titel des Romans – es ist ein realer Ort, an dem sich ein altes Versprechen auf grausame Weise erfüllt …”
~ Klappentext

Am letzten September-Tag kam noch ein ganz tolles Buch bei mir an. Ich freue mich schon sehr drauf.

Hinter den Spiegeln so kalt

“Hinter den Spiegeln so kalt” von Liza Grimm

“Als ihre geliebte Tochter Hannah spurlos verschwindet, stürzt Finja in ein tiefes Loch. Ihr einziger Hinweis auf Hannahs Verbleib ist eine Spur aus Eis im Badezimmer, aber das ergibt doch überhaupt keinen Sinn!
In ihrer Verzweiflung sucht Finja schließlich Hilfe bei einer angeblichen Hexe – und stößt auf Ungeheuerliches: Schneetreiben und Schreie wirbeln durch ihre Erinnerungen, und ein fremdes Gesicht, das ihr seltsam vertraut erscheint.
Die Antworten auf Finjas Fragen warten hinter den Spiegeln, in einem Reich aus Eis und Schnee. Aber will sie die Wahrheit wirklich wissen?”
~ Klappentext

 

Kennst du die Bücher?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen von dem Verlag / Autor*in.

Diesen Beitrag teilen
Loading Likes... Tagged , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡
Dieser wird allerdings erst mal in die Warteschleife zur Freischaltung gehen. Also bitte nicht wundern, dass er nicht sofort online erscheint.
Die negative Stimmung, die verbreitet wird, ist mittlerweile genauso nervig wie Spam.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte habe Verständnis, dass nach einer gewissen Zeit die Kommentar-Funktion geschlossen ist. Das dient nur zum Spam-Schutz.