Lesung mit Charlotte Richter

Lesung Charlotte Richter Henstedt-Ulzburg
Einmal im Jahr ist bei uns im Ort eine “Kunst und Kultur”-Woche. Ich finde die Woche immer sehr genial, weil man dann mal so sieht was überhaupt bei uns angesiedelt ist. Ehrlich gestehen muss ich da, dass ich sonst eher weniger Interesse zeige, was die Kunst an sich angeht. Die Kultur unseres Ortes finde ich megaspannend.

Im Rahmen dieser “Kunst und Kultur”-Woche gab es logischerweise ein kleines Programmheftchen, welches in unserem Briefkasten lag. Nette Sache! Ich finde es cool, dass es nicht nur online alles steht, sondern noch so ein Heft ausgeteilt wird.

Und dort viel mir eine Veranstaltung sofort auf. Die Lesung von Charlotte Richter aus ihrem Buch “Die Muschelsammlerin”. Diese Namen, also von der Autorin und dem Buchtitel, habe ich direkt wiedererkannt. Denn das Buchcover ist so wunderschön und wurde in den Social Medien regelrecht gehypt. Als es erschien, habe ich es überall gesehen. Es war eigentlich gar nicht zu übersehen.
Da ich mich mit dem Buch nicht nicht so viel beschäftigt habe, weil ich Hypes ja immer erst mal aus dem Weg gehe, wollte ich trotzdem unbedingt zu dieser Lesung.

Zum einen, weil wir wirklich selten Lesungen bei uns im Ort haben und zum anderen, weil mich das Buch dann doch irgendwie reizte.

Also bin ich dann auf einem Dienstag, späten Nachmittag zu der Lesung von Charlotte Richter.

Lesung mit Charlotte Richter

Die Lesung fand im “Sarafand” statt. Das “Sarafand” ist eine kleine Kunstgalerie, in der ich vorher noch nie war. Die Galerie ist wirklich süß. Also wem das interessiert, muss da mal unbedingt vorbei schauen.

Ich hatte im Vorfeld schon Kontakt zur Autorin. Und ich habe mich total gefreut, dass sie mich direkt erkannt hat, als ich durch die Tür kam. Charlotte ist eine so herzliche Person.

“Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels größte Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod…”
~ Klappentext

In dieser kleinen Galerie – also im Sarafand – waren viele, viele Menschen, die Charlotte lesen hören wollten. Jede Altersgruppe war vertreten, was mich schon leicht wunderte. Gerade die ältere Generation war sehr stark vertreten. Ob es an der Kaffee-und-Kuchen-Pause lag? Ich weiß es nicht, aber ich habe mich für Charlotte wahnsinnig gefreut, dass die Lesung so gut besucht war.

Lesung Charlotte Richter Henstedt-Ulzburg

Die Lesung war in zwei Abschnitten aufgeteilt und in jedem Abschnitt hat sie zwei verschiedene Teile aus dem Buch vorgelesen. Sie hat mir das Buch so richtig schmackhaft gemacht. Natürlich habe ich es mir direkt in der Pause gekauft und signieren lassen.

In der Pause haben Charlotte und ich viel geredet. Sie hat über das Buch erzählt, wie es zu Stande kam, wie sie schreibt und was die Zukunft bringt. Dabei hat sie mir so einiges verraten, was ich leider nicht verraten kann bzw. möchte. Das Gespräch war aber unglaublich angenehm und die Pause so schnell vorbei.

Lesung Charlotte Richter Henstedt-Ulzburg

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, ihren Worten zu lauschen und mich mit ihr zu unterhalten. Jetzt freue ich mich schon darauf ihr Buch zu lesen.

Kennst du das Buch “Die Muschelsammlerin”?
Hast du die Autorin vielleicht auch schon mal lesen hören?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

2 thoughts on “Lesung mit Charlotte Richter

  • Hallo Steffi,

    danke für den Bericht. Schön, dass die Autorin dich erkannt und sich mit dir unterhalten hat. Das gibt einem immer das Gefühl nicht unter zu gehen, außerdem sind Insider-Infos immer spannend. :-)

    Liebe Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.