-----

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit – Tag 1

Die liebe Anka von Ankas Geblubber führt dieses Jahr wieder “Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit”.

Letztes Jahr wollte ich mir dafür schon die Zeit nehmen, aber das war leider nix. Ich war nur unterwegs. Aber dieses Jahr möchte ich wirklich mal mitmachen. ;)

Wer alles so mitmacht, kannst du bei der offiziellen Teilnehmerliste nachschauen.


Tag 1 – Die heutigen Tagesaufgaben


– Statte 5 Blogs deiner Wahl einen Besuch ab und hinterlasse liebe Weihnachtsgrüße. Das habe ich heute schon getan und werde es noch weiterhin tun. Sind schon mehr als 5 Blog gewesen. ;)

– Verrate uns, welches Buch du dir zu Weihnachten wünschst. Ob es heute unter dem Weihnachtsbaum liegen wird? Ein Wichtelpaket liegt unter dem Weihnachtsbaum. Da ich eine Wunschliste dazu abgegeben habe, wird sicherlich eins davon in dem Paket sein. :D Ich bin mal gespannt welches das ist. Ich weiß aber irgendwie auch gar nicht mehr, welche Bücher ich abgegeben habe.

– Schaffst du es, dir heute 30 Minuten Lesezeit zu gönnen?  Das habe ich heute schon. Tatsächlich sogar über eine Stunde. Meine Hundin war extrem unruhig heute Nacht. Als mein Lieblingsmann zur Arbeit los ist, habe ich das Licht angemacht und “Hexenjagd” von Yasmine Galenorn ausgelesen.

Loading Likes...

1 thought on “Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit – Tag 1”

  1. Oh, das klingt ja nach einer ganz tollen Aktion. Vielleicht mache ich im nächsten Jahr mit. Schön, dass du heute auch etwas zum Lesen gekommen bist. Ich hatte dafür heute auch Zeit. Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und bin mir sicher, dass ich auch in den nächsten Tagen das ein oder andere Mal vorbeischauen werde.

    LG, Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.