Rückblick

Das war mein Lesemonat September 2016

Mein September war nicht so dolle. Dank sehr viel Stress war ich Abends einfach zu müde, um noch stundenlang zu lesen.
Ich habe im September 4 Bücher gelesen.
Die Bücher hatten 1.895 Seiten insgesamt und das macht 63,2 Seiten am Tag.

Diese Bücher habe ich gelesen

– Trudi Canavan “Die Magie der tausend Welten. Die Begabte” (Band 1) [Rezension]
– Julia Lange “Irrlichtfeuer” [Rezension]
– Jordis Lank “Rauklands Blut” (Band 2) [Rezension]
– Cody McFadyen “Das Böse in uns” (Band 3) [Rezension]

Highlight

Cody McFadyen ist immer ein Highlight!
Das Buch fand ich richtig genial. Und ich freue mich schon tierisch auf die nächsten Bände der Reihe.

 

Aber auch “Rauklands Blut”, der 2. Band der Raukland-Trilogie, hat mich beeindruckt. Ich freue mich schon sehr auf Band 3!

 

Flop

Gab es diesen Monat mal kein Buch, das ich direkt als Flop bezeichnen würde.

Planung für Oktober

Es sind einige Rezensionsexemplare da.
Außerdem ist Buchmesse. Ich freu mich schon drauf!

Loading Likes...

2 thoughts on “Das war mein Lesemonat September 2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.