Rückblick

Das war mein Lesemonat Oktober 2018

Was für ein krasser Monat, oder? In meinen Wochenrückblicken habe ich schon so geschrieben, was bei mir privat los war. Auch ein paar andere Dinge.
Im Lesemonat möchte ich mich nur noch den Dingen widmen, die mit dem Lesen zu tun haben. Also Bücher, meinen gelesenen Büchern, in diesem Monat. Ein kleinen Rückblick, wie ich die Bücher fand.
Und es gibt Links zu Blogbeiträgen anderer Blogger, die ich zum Lesen empfehlen möchte.


Meine gelesenen Bücher

Mit “Rachwinter” von Andreas Gruber (Rezension) bin ich super in den Monat gestartet. Der Thriller hat mir richtig, richtig gut gefallen.

Danach habe ich den neuesten und 10. Band der Spinnenreihe von Jennifer Estep gelesen. “Spinnenzeit” heißt das Buch (Rezension) und ich fand es einfach nur toll. Ich liebe diese Fantasy-Reihe einfach und hier hat sich die Autorin was ganz besonderes ausgedacht.

Als nächstes Buch habe ich “Bienenkönigin” von Claudia Praxmayer (Rezension) gelesen. Einem Jugendbuch-Thriller, den ich jedem ans Herz legen möchte. Es ist so wichtig, dass wir auf die Bienen achten. Das wird in dem Buch wirklich toll vermittelt.

Dann habe ich den 2. Band der Fantasy-Trilogie “Bitter & Bad” gelesen. “Glühender Verrat” von Linea Harris (Rezension) war ein richtig geniales Buch. Ich liebe ihren Schreibstil und die Charaktere und überhaupt.

Das nächste Buch war wieder ein Thriller. Ich mag diese Abwechslung total gerne.
“Believe me” von J.P. Delaney (Rezension) fand ich sehr genial gemacht. Was ist wahr und was gelogen – und erst am Ende war es klar.

Von den “Die Chroniken der drei Kriege” ist bereits der 2. Band erschienen, den ich dann auch gelesen habe.“Der Herr des Schwarzen Schwertes” von S. A. Lee (Rezension) fand ich auch gut. Etwas schwächer als Band 1, aber das ist bei 2. Bänden ja oft so. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. 6 Bände soll die Fantasy-Reihe umfassen.

Mein absolutes Highlight in diesem Monat ist das Jugendbuch “Winter so weit” von Peer Martin (Rezension). Ich liebe das Buch “Sommer unter schwarzen Flügeln” so sehr und endlich konnte ich den 2. Band lesen. Jetzt muss ich mir ganz bald den 3. Band besorgen.

Dann kam ein Buch, dass ich leider abgebrochen habe. Ich breche wirklich sehr, sehr selten Bücher ab. “Peripherie” von William Gibson (Rezension) hat mir viele Gründe geliefert, warum ich diesen Science Fiction-Thriller nicht weiterlesen konnte.

Und zu guter Letzt habe ich das Originalbuch zu “Wir kaufen einen Zoo” von Benjamin Mee (Rezension) gelesen. Ich liebe den Film sehr und wollte endlich das Buch lesen. Leider war das Buch doch nicht so gut, wie erhofft.


Für uns Statistik-Fans: Das sind 9 Bücher, die ich gelesen habe. Mit insgesamt 3.652 Seiten und das bedeutet, ich habe 117,8 Seiten am Tag gelesen.

Mein Top war “Winter so weit”. Und mein Flop ist leider “Peripherie”. Beides hatte sich oben ja schon angekündigt.


Hast du auch schon eins der Bücher gelesen?
Oder vielleicht Mehrere?


Gebloggt

Ein paar tolle Blogbeiträge habe ich wieder im Netz gefunden, die ich dir unbedingt zeigen möchte.
Und diesen Monat sind es wirklich einige Blogbeiträge, die mir sehr gut gefallen haben.

– Inas little Bakery schreibt über “Komische Lesegewohnheiten“. Welche Buchmaus hat die nicht!? Hihi.
– Bei den KeJa-Mädels war der erste #IndieAuthorDayDE im September und sie haben noch mal zurückgeschaut. Ich finde die Aktion immer noch großartig.
– Anja von booksandphobia schreibt über “Mein Leben als Bücherwurm…
– Das “Feta-Brot” von A Winter Story muss ich auf jeden Fall mal nachbacken.
– Und Sheena zeigt uns wie man einen “Pumpkin Spice Latte” macht. #nomnom
– Tobi von Lesetunden zeigt “12 ausgefallene Geschenkideen für Buchliebhaber und Vielleser“. Ausgefallen sind sie auf jeden Fall.
– Mein liebste Magnolienherz hat wieder einen richtig tollen Blogbeitrag geschrieben: “Ich möchte endlich glücklich sein!
– Anne vom Landleben hat ihr Tattoo upgraden lassen und ich finde es so großartig.
– Bei der lieben Maike von Kunterbunteflaschenpost kann man sich noch zum “SuB-Wichteln” anmelden. Ich finde die Idee klasse!
– Christine von Lilies Diary schreibt über “7 Dinge, die ich die letzten 10 Jahre beim Bloggen gelernt habe“. Gerade Punk 2, 3, 6 und 7 unterschreibe ich kommentarlos.

 

Und wie war dein Monat?

 

Quellenangabe: Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Loading Likes...

16 thoughts on “Das war mein Lesemonat Oktober 2018”

  1. Hey Steffi :)

    Da hast du ja eine ganze Menge Bücher gelesen und die meisten haben die ja auch überzeugen können :)
    Ich kenne ich bisher noch keins der Bücher, einige habe ich aber schon mal gesehen.
    Bei Linea Harris muss ich erstmal noch die Vorgänger-Reihe beenden, aber ich schätze, dass ich diese danach auch noch lesen werde :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen November mit vielen spannenden und emotionalen Highlights :D
    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Lesemonat

    1. Hey Andrea,
      ja diesen Monat war es wirklich mal ganz gut, also was die guten Bücher angeht. Die Zahl ist irgendwie normal bei mir…
      Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit “Bitter & Sweet”. Die sind echt toll.
      Das wünsche ich dir auch. :)

  2. Hallo Steffi,

    schöne Bücher hast du gelesen. Bienenkönigin und Rachewinter klingen super, sie wandern gleich mal auf meine Wunschliste.

    Schade, dass dich das Zoobuch nicht ganz überzeugen konnte, manchmal haben es Bücher doch schwer, ihrer Filmvariante den Rang abzulaufen.

    Liebe Grüße und einen November mit viel Lesezeit,
    Barbara

  3. Huhu Steffi,

    na der Monat sieht ja auch ganz gut aus. Abgesehen von der Spinnenreihe kenne keins deiner Bücher näher, aber von der Spinnenreihe hör ich gerade Band 9 und ich mag die Reihe auch ziemlich gern. Sonst hab ich den Film von Wir kaufen einen Zoo gesehen und mag ihn auch ganz gerne und das Buch von Andreas Gruber kenn ich vom Sehen.

    Liebe Grüße und einen tollen November.
    Steffi vom Lesezauber

    1. Hey Steffi,
      die Spinnenreihe ist wirklich klasse. Ich bin gespannt, was du zu Band 10 sagst. Der ist ja doch noch mal sehr besonders. <3
      Dir auch einen tollen November!

  4. Hey,

    dein Lesemonat sieht ja gut aus :) Es ist schade, dass du ein Buch abgebrochen hast, aber insgesamt waren ja einige tolle Bücher dabei. Ich habe leider noch keines davon gelesen, von Gruber habe ich aber schn ein Buch auf dem SuB und “Bitter & Bad” steht auf meiner Wunschliste. Von Estep habe ich den ersten Band ihrer “Mythos Academy” gelesen, der mir sehr gefallen hat, und von “Wir kaufen einen Zoo” kenne ich den Film und ich fand ihn auch gut; dass das Buch nicht so gut sein soll, ist blöd. “Bienenkönigin” werde ich mir mal genauer anschauen.
    Die verlinkten Beiträge sehen auch interessant aus, bei ein paaren werde ich gleich vorbeischauen.

    Hab einen tollen (Lese-)Monat November!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hey Kerstin,
      Abbrüche sind immer sehr schade, deswegen mache ich das so ungerne und auch so selten.
      “Bienenkönigin” kann ich wirklich nur empfehlen. Ein richtig tolles Buch.
      Dir auch einen tollen November. <3

  5. Hallo Steffi,
    einen tollen Lesemonat hattest du ja da. :)
    Rachewinter steht jetzt schon fest auf meiner Wunschliste, habe schon so viel gutes darüber gehört.
    Und auch einige Blogbeiträge werde ich mir mal direkt ansehen. Die klingen wieder sehr gut.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

  6. Hi Steffi!

    Da sind ein paar interessante Bücher dabei in deiner Liste :)
    Die Thriller von Andreas Gruber hab ich zugeschickt bekommen, ich kannte die ehrlich gesagt gar nicht, finde die neue Cover-Aufmachung aber wirklich toll. Meine Schwiegermutter hat sie schon gelesen und sie ist sehr begeistert. Ich bin schon gespannt!

    “Bienenkönigin” hört sich für mich auch total interessant an, das schau ich mir mal näher an – wohl wieder ein Wunschlistenkandidat *g*

    Abgebrochen hab ich leider auch zwei Bücher – aber mir passiert das öfter mal. Manchmal passt es einfach nicht und dann hör ich lieber auf. Mir fehlt sonst total die Lust am Weiterlesen und dann nehm ich lieber ein Buch zur Hand was mir Spaß macht :)

    Ich wünsch dir einen wunderschönen November <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    1. Hey Aleshanee,
      ich mag die neuen Cover der Reihe richtig gerne. Vom 2. Band hab ich noch das alte Cover stehen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!
      Dir auch einen wunderschönen November. <3

  7. Wie gut, dass es einen Monatsrückblick gibt, denn Deine Rezension zu “Rachewinter” ist mir doch glatt durch die Lappen gegangen. Natürlich hab ich gleich reingestöbert und sie auch bei mir verlinkt.

    Die anderen Bücher, die Du im Oktober gelesen hast, kenne ich nicht, aber ich werde auch mal durch Deine Rezensionen dazu surfen. Insgesamt war es ja ein sehr fleißiger und guter Lesemonat für Dich. Bei mir sah es ähnlich aus und so kann es gerne weiter gehen.

    LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.