Lesemaus Update vom November 2019

Lesemonat November 2019
Mein Lesemonat bzw. mein Lesemaus Update vom November kommt dieses Mal etwas später. Es ist jetzt schon nach Weihnachten und ich wollte einfach meinen Adventskalender nicht weiter stören. Da gingen ja schon genug Beiträge, großartige Beiträge, online. Es ist jetzt aber Anfang Dezember, wo ich diesen Beitrag schreibe.

Im November ist so viel passiert. Wo fange ich an?
Achja, Thema Zahn. Was los ist, hatte ich ja schon erzählt. Ich habe jetzt so eine komische Schiene im Mund, die den Rest vom Zahn ein paar Millimeter aus den Kiefer ziehen soll. Ich hatte in meinem Leben noch nie eine Klammer im Mund, aber ich kann jetzt die Schmerzen nachvollziehen. Es ist unglaublich nervig und schmerzhaft. Mal sehen, wie sich das jetzt entwickelt. Einmal die Woche muss ich jetzt hin zum Zahnarzt, wo das Gummi getauscht werden soll.

An meinem Geburtstag sind wir für ein paar Tage in den Urlaub gefahren. Ich hatte schon lange nicht mehr so das Bedürfnis an unseren Herzensort zu fahren. Mal raus aus dem Stress und den Mist, der anliegt und bisher anlag. Es tat so gut ein paar Tage in Dagebüll zu sein. Wenig Leute sehen, viel Nordsee zu sehen und einfach nur nix tun. Spazieren gehen, essen und schlafen. Das war so mein Tagesinhalt. Es tat so unglaublich gut. Kann ich gar nicht oft genug sagen.

Dagebüll

Dagebüll

Jetzt zum Ende hin wird es noch mal richtig ätzend mit meinem alten Brotjob. Aber leider kann ich da nicht viel online verraten. Möchte ich auch nicht. Ich kann es gar nicht abwarten, den neuen Brotjob anzufangen. Jaha, ich habe einen neuen Job! Eine megageniale Firma, die ganz was anderes macht als ich in den letzten 11,5 Jahren gemacht habe. Aber ich hab da so Bock drauf!

Zwischen neuen und alten Job hatte ich dann frei gehabt und habe viele Serien geschaut. Naja, okay Zwei. Auf S*y hat die Serie “His Dark Materials” angefangen, wo immer Montags eine neue Folge kommt. Die erste Folge hat mir schon mal mega gut gefallen. Und dann habe ich die Serie “Carnival Rowe” auf Ama-Prime geschaut und auch die fand ich mega. Ich freue mich schon so auf die 2. Staffel. Wird sicherlich wieder extrem lange dauern, bis die erscheint.

Postkartenliebe

Im Rahmen der Aktion “Postkartenliebe” von Tina, habe ich diese wunderschöne Karte von Daggi bekommen. Das sollte wirklich täglich auf der To-Do-Liste stehen. Ganz oben! Noch mal vielen Dank, liebe Daggi.

Und im November sind neue Challenges in die Bloggerwelt geworfen worden, die am 01.01. starten werden. Bei einer habe ich mich auch schon angemeldet. Ich mag Challenges ja sehr gerne.

Ja, und was ich so gebloggt habe im November? Einiges. Beim “Top Ten Thursday” wollte ich eigentlich im November mehr mitgemacht haben. Ich mag es sehr durch die Buchlisten der anderen zu stöbern und neue Bücher kennen zu lernen. Aber leider habe ich es nur zwei Mal (Dicke Wälzer | Bücher mit Himmelskörper) geschafft selber mitzumachen. Das werde ich wirklich wieder ändern wollen.

Gelesene Bücher

Oben siehst du ja schon meinen kleinen November-Stapel. Jetzt gehe ich noch etwas auf die Bücher ein.

Für die Statistik: Es waren 8 Bücher mit insgesamt 3.425 Seiten und ich habe somit ca. 114,1 Seiten am Tag gelesen. Das klingt doch ganz gut.

Totgesagt Moses und das Mädchen im Koffer

Das erste Buch in diesem Monat war “Totgesagt” von Harlan Coben. (meine Rezension dazu). Ich mittlerweile echt ein Fan von seinen Thrillern. Dieses Buch ist das zweite Buch, dass er überhaupt geschrieben hat. 1991 ist es erschienen erstmals und jetzt erneut. Auch wenn es so “alt” ist und nicht mehr den heuten Standards (würg) entspricht, ist es sehr sehr genial.

Als nächstes Buch habe ich den Hamburg-Krimi von Ortwin Ramadan “Moses und das Mädchen im Koffer” (Meine Rezension dazu). Das ist der 2. Band der Reihe und ich habe ihn ohne Vorkenntnisse gelesen, was super geklappt hat. Das Buch hat mich einfach rundum begeistert.

Das gestohlene Herz der Anderwelt Schlaf schön, solange du noch kannst

Dann habe ich “Das gestohlene Herz der Anderwelt” von Sandra Regnier gelesen. (Meine Rezension dazu) Das ist der 2. Band der Spin-Off von der Pan-Trilogie. Die Pan-Trilogie sagt wenigstens vom Namen her jedem was, der Fantasy und Jugendbücher mag. Zu der Trilogie gibt es besagten Spin-Off, der aus zwei Büchern besteht. Und dieser Spin-Off steht der Haupttrilogie in nichts nach.

Und dann wieder einen Thriller, der mich allerdings nicht wirklich begeistern konnte. Von Mary Torjussen “Schlaf schön, solange du noch kannst” (Meine Rezension dazu). Das Buch konnte mich zwar fesseln, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen.

Die Gabe des Winters Nachtblau der See

“Die Gabe des Winters” von Mara Erlbach ist für mich schon ein kleines Highlight. (Meine Rezension dazu) und das nicht zuletzt, weil es mich sehr an “Die Schöne und das Biest” erinnert. Ein absolut süßes und tolles Fantasybuch.

Und dann habe ich einem Buch tatsächlich nur 2 Sterne verpasst, weil einfach mehrere Dinge mich nicht begeistern konnten. (Meine Rezension dazu). Der Kriminalroman “Nachtblau der See” von Gabriela Kasperski.

Ein Licht in der Dunkelhei Adrian Blackwell

Dann habe ich noch ein Fantasybuch gelesen. Von Stephanie Rose den 1. Band einer Reihe. “Ein Licht in der Dunkelheit” (Meine Rezension dazu) ist ein nettes Buch, hat aber schon einige Ecken und Kanten.

Und dann zu guter Letzt das Jugendbuch “Adrian Blackwell – Im Reich der Schatten” von Ralf Raabe. (Meine Rezension dazu) Ebenfalls ein 1. Band einer neuen Reihe und dieses Mal mit nordischen Göttern. Das Buch ist total putzig und ich freue mich schon auf den 2. Band.

Meine Leseplanung für Dezember

Okay, der Dezember ist mittlerweile schon fast wieder vorbei und ich habe so gut wie kaum Zeit gehabt überhaupt zu lesen. Ich hatte meine Leseliste schon absichtlich recht klein gehalten.

– M. Rose-Everly “Die Wächter von Nimrhon – Ruf nach Freiheit”
– Jessica Brody und Joanne Rendell “Die Rebellion von Laterre”
– Anna Kleve “Gefährlicher Hunger – Unerwartet verliebt!”
– Eyal Kless “Das schwarze Mal”
– Dominik A. Meier “China 2052”
– Maria Röhreich “Hexenrot”

Und wie war dein Monat so?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...

2 Kommentare bei “Lesemaus Update vom November 2019

  • Hallo Steffi,
    das mit deinem Zahn klingt ja wirklich echt schrecklich. Ich wünsche dir da weiterhin gute Besserung und das du die Spange bald los bist.
    Mit der Arbeit klingt toll, also das du jetzt bei einer neuen Stelle anfängst, wo du richtig Lust drauf hast. Ich finde, dass ist immer sehr wichtig, das man zur Arbeit geht und das auch mit Spaß macht. Klar, immer hat man nicht Lust, aber es muss einem schon gefallen, sonst macht man sich selber mürbe. Und du hörst dich ja echt begeistert an. Wünsche dir einen guten Start und eine schöne Zeit auf der neuen Arbeit! :)
    Liebe Grüße
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.