Das war mein Lesemonat Juni 2019

Tja, der Juni 2019… War der überhaupt da? Gefühlt irgendwie gar nicht. Hihi.
Lag bestimmt an dieser extremen Hitze, dass er so schnell vorbei war. Irgendwie habe ich gefühlt mehr geschlafen als gelesen. Das macht aber nichts, wie ich finde. Ein Lesemonat lohnt sich trotzdem.


Fakten

Im Juni 2019 habe ich 9 Bücher gelesen und diese Bücher hatten insgesamt 3.225 Seiten. Das bedeutet, ich habe durchschnittlich 107,5 Seiten am Tag gelesen. Dafür, dass die Lesemotivation eher sehr gering war, ist das vollkommen okay. Ich hatte Tage, wo ich nicht mal 30 Seiten gelesen habe, dafür dann an anderen Tagen sogar über 200 Seiten. Schon lange hat es nicht mehr so geschwankt, wie in diesem Monat.

Bei den 9 Bücher waren Fantasy, Jugendbuch, Thriller und ein Roman dabei. Jaha, tatsächlich ein Roman. Ganz selten bei mir! Der war allerdings auch nicht gerade der Hammer.

Neu eingezogen sind 10 Bücher… Aktueller Stand ist somit bei 57 Bücher. Ein Buch mehr dazu als gelesen. Das ist okay.


Im Klartext

Dann zeige ich dir jetzt mal die Bücher, die ich gelesen habe. Die Rezensionen sind verlinkt, dann kannst du mehr lesen, sollte dich ein Buch interessieren.

Das erste Buch im Monat Juni war von Kendare Blake “Der schwarze Thron – Die Kriegerin”.
Eigentlich war diese Fantasy-Reihe eine Dilogie. Ich hatte zu erst ganz gemischte Gefühle, als ich gehört habe, dass die Dilogie jetzt eine Tetralogie wird. Dieses Buch ist der 3. Band und er setzt genau da an, wo Band 2 endet. Eigentlich sogar abgeschlossen ist. Dennoch hat es mich eines besseren belehrt, denn das Buch ist einfach genial. Ich freue mich schon so sehr auf den Abschluss.

Meine Rezension


Dann habe ich noch ein Fantasy-Buch gelesen. Den 2. Band von “Augenschön – Das Labyrinth der Zeit” von Judith Killnar.
Den ersten Band fand ich großartig, wenn auch ein wenig verwirrend. Leider hat mich der zweite Band nicht ganz überzeugen können. Typisch zweiter Band eben.
Ich freue mich aber trotzdem schon sehr auf den 3. Band!

Meine Rezension


Mein drittes Buch im Juni war der Thriller von Christine Drews “Schattenfreundin”.
Zu meiner Freude ist es sogar der erste Band einer Reihe. Ich liebe das Buch sehr! Es ist unglaublich spannend und die Ermittler sind super sympathisch. Das Buch habe ich von meiner Oma geschenkt bekommen. Sie kennt mich halt.
Die Autorin muss man wirklich auf dem Schirm haben, wenn man Thriller lesen mag. Ich werde da auf jeden Fall weiter ein Auge auf sie haben. Besonders auf die Bücher, dieser Reihe.

Meine Rezension


Weiter ging es mit einem 3. Band einer Fantasy-Tetralogie “Ainias Schweigen” von Dani Aquitaine.
Ich mag die Bücher über Ainia richtig gerne. Vor allem weil sich die Geschichte langsam in Richtung Endzeit geht. Der dritte Band hat mich nicht so ganz abgeholt, weil er nicht viel Geschichte enthält und eher auf das große Finale vorbereitet. Deswegen bin ich da noch mehr gespannt drauf als vorher.

Meine Rezension


Dann habe ich das Buch von Kiki Sieg “Swim Away” gelesen.
Ein Jugendbuch mit einem sehr interessanten Thema: Triathlon. Das finde ich so genial, mal von einem ganz anderen Thema zu lesen. Ein Thema mit dem ich sonst eher gar nicht in Berührung komme.
Das Buch ist einfach super! Nicht nur die Charaktere, sondern auch der Hintergrund. Und es ist der Beginn einer Buchreihe.

Meine Rezension


Als nächstes habe ich endlich das Fantasybuch von Jill Noll “Zwischenwelt – Die Welt zerbricht” gelesen.
Ich habe die Autorin auf einer Lesung kennen gelernt und mir damals ihre beiden Bücher mitgenommen. Endlich bin ich dazu gekommen, dieses Buch zu lesen. Es hat mir ganz okay gefallen. Ist eben ihr Debüt und dafür ist es gut. Schade ist nur, dass sie aktuell scheinbar nicht weiter schreibt. Es ist der erste Band einer Dilogie (glaube ich) und das Ende ist ja doch recht offen.

Meine Rezension


Der besagte Roman, den ich diesen Monat gelesen habe war “Die Leserin” von David Bielmann.
Das Buch hat – gefühlt – die halbe Buchbloggerwelt zugeschickt bekommen. Was angeblich ein Fehler vom Autor war, laut dem Verlagsmitarbeiter. Naja…
Die 112 Seiten waren recht schnell gelesen, aber es hat mir nicht wirklich gefallen. Es soll eine Liebesgeschichte sein, aber für mich liest es sich eher wie Stalking. Teilweise schon echt krass.

Meine Rezension


Dann habe ich endlich mal eine Fantasy-Trilogie abgeschlossen, die ich schon ewig lesen wollte. “Die Bestimmung – Letzte Entscheidung” von Veronica Roth.
Ich hatte im Vorfeld schon gehört, dass das Ende des Buches die Lesergemeinde spaltet und ja, es ist wirklich so. Die einen mögen es, die anderen eher nicht. Tja, ich mag es nicht. Ich finde das Ende absolut sinnlos, wie es ist. Egal! Die Autorin wird schon was dabei gedacht haben.

Meine Rezension


Zu guter Letzt habe ich von Katharina V. Haderer “Das Schwert der Totengöttin” gelesen.
Das Buch ist der Auftakt einer Fantasy-Reihe. Ich hatte mit dem Buch allerdings große Schwierigkeiten, weil ich mit dem Schreibstil der Autorin überhaupt nicht klar gekommen bin. Jedesmal wenn ich das Buch in die Hand genommen habe, bin ich sehr schwer wieder in die Geschichte gekommen. Wenn ich es überhaupt geschafft habe. Außerdem ist mir auch zu viel Horror dabei.

Meine Rezension



Meine Planung für Juli

Meine Leseliste ist für den Juli etwas länger, aber das macht gar nichts. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Ich bin schon gespannt, was ich schaffen werde.

– David Baldacci “Ausgezählt”
– Nicole Gozdek “Prophezeiungen für Jedermann”
– Stephen King “Die Arena”
– Tanja Neise “Der Orden der weißen Orchidee – Die Erbin” (Band 1)
– Leo Crew “Wolfsthron”
– Kim Harrison “Blutseele”
– Amanda Godebronn “Unsterbliches Vermächtnis – Das Hirsch-Erbe”
– Theresa Hannig “Die Unvollkommenen”
– Jennifer Estep “Elemental Assassin – Spinnenfunke”


Hast du auch schon eins der Bücher gelesen?
Oder vielleicht Mehrere?
Wie war dein Monat?


Quellenangabe: Buchcover stammen vom Verlag / Autor.


Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

13 thoughts on “Das war mein Lesemonat Juni 2019

  • Hallöchen,
    ich finde es jedes Mal wieder heftig, wenn jemand 9 Bücher in einem Monat liest. Mein Schnitt liegt so bei 3-4 :D

    “Der schwarze Thron – Die Kriegerin” fand ich auch fantastisch! Ich finde, er ist sogar noch besser als die Vorgänger. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten!
    Also ich habe “Die Leserin” nicht zugeschickt bekommen, das Cover hätte mich persönlich jetzt auch nicht unbedingt angesprochen. Und wenn du sagst, dass es so krass sein soll …hm.
    “Das Schwert der Totengöttin” sieht man momentan ja auch gefühlt überall. Ich muss ja sagen, dass mich das Cover leider überhaupt nicht anspricht. Aber inhaltlich scheine ich da ja auch nicht viel zu verpassen.

    Schönen Juli noch!
    Liebste Grüße, Kate

    • Hey Kate,
      das macht doch nichts. Ist doch kein Wettbewerb. :)
      Ging mir ganz genauso mit den “Die Kriegerin”! Ich warte schon ganz gespannt darauf, wann er endlich erscheint.
      Die Stimmen, die ich zu der Totengöttin gehört habe, waren bisher sonst recht positiv. :D

      Das wünsche ich dir auch. <3

  • Guten Morgen!

    Gott, ja, die Hitze war teilweise wirklich furchtbar und da wollte ich auch kaum mehr tun als Schlafen^^
    Dein Lesemonat sieht aber auf jeden Fall gut aus :) Ich habe leider noch keines deiner vorgestellten Bücher gelesen, aber die “Bestimmung”-Reihe hatte ich schon im Auge. Aber schade, dass du das Ende nicht magst :/ Dass es sehr kontrovers bewertet wird, habe ich auch schon gesehen…
    Von deiner Juli-Liste habe ich auch noch nichts gelesen, aber “Die Arena” ist mir ein Begriff und “Prophezeiungen für Jedermann” steht auf meiner Wunschliste, ebenso wie “Wolfsthron” und “Elemental Assassin”. Ich wünsche dir mit den Büchern viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  • Hallo Steffi,
    Schattenfreundin habe ich auch bei mir im Regal stehen und du machst mich wirklich sehr neugierig mit deiner Kurzmeinung hier im Beitrag. Deine Rezension komme ich dann später mal lesen, ich lese die immer lieber wenn ich das Buch gelesen habe. Du verstehst? ;)
    Die Arena fand ich sooooo klasse, vor allem das Ende ist so typisch King. Ich bin da total auf deine Meinung gespannt.
    Liebe Grüße
    Diana

  • Hallo liebe Steffi,

    da hast du ja wieder einiges geschaftt. Hut ab!

    Bei der “Totengöttin” bin ich mir nun echt unsicher. Bisher fand ich sowohl Cover als auch Klappentext echt interessant und dazu ist es noch eine Reihe. Ich liebe Reihen. Aber auf Horror steh ich echt nicht so. Muss ich wohl mal noch die ein oder andere Rezi lesen. Wobei ich mich auf deine Meinung immer gut verlassen kann.

    Die “Ainia”-Reihe klingt auch noch interessant. Mhh, ich merke schon, meine Wunschliste wächst weiter. :-D

    Mein Monatsrückblick ist auch online.

    Ich wünsche dir noch einen spannenden und interessanten Lesemonat.

    Liebe Grüße und fühl dich gedrückt. <3

    Tina von Tina's Leseecke

    • Hey Tina,
      es gibt viele positive Rezensionen zu dem Buch. Hast du mal in die Leseprobe reingelesen?

      Ich wünsche dir auch einen schönen Lesemonat. <3

  • Guten Morgen, Steffi!

    Also, 9 gelesene Bücher finde ich schon extrem gut. Das ist bei mir ungefähr die obere Grenze. Aber es stimmt, bei der Hitze im Juni blieben die Buchseiten schon einmal an den Fingern kleben und man kam nicht im gewohnten Tempo voran.

    Ich sehe, du hast “Die Arena” in deiner Juli-Planung. Stephen King zählt zu meinen Lieblingsautoren, doch mit dem Buch habe ich mir schwer getan. Es ist wirklich gut, doch diese Stadtgeschichten von ihm, die können mich nicht ganz so packen. Ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole

    • Hey Nicole,
      das mit den klebenden Fingern ist echt schlimm, da gebe ich dir recht. :D
      Das Buch hatte ich schon so oft in der Planung. Hihi. Ich habe schon so viele verschiedene Meinungen zu dem Buch bekommen. Ich bin echt gespannt, wie es mir letztendlich gefallen wird. Ich mag den King eigentlich nicht so gerne lesen. Deswegen ist meine Erwartung nicht sooooo hoch.

      Dir auch ein schönes Wochenende. <3

  • Super, ich danke dir sehr für diese Anregungen!

    Da werde ich wohl morgen tatsächlich durch Berlins momentanen Kältesommer zu meinem Lieblingsbuchladen laufen … “Swim away” wird definitiv eingekauft!

    Dir ein ganz dickes Dankeschön und eine sorglose Zeit
    Bianka

    • Hey Bianka,
      das klingt richtig toll. Ich freue mich gerade sehr, dass ich dir das Buch näherbringen konnte. :)
      Ganz viel Spaß beim Lesen!! <3

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.