Das war mein Lesemonat Juli 2019

Lesemonat Juli 2019
Irgendwie war der Monat Juli schon wieder so fix vorbei. So krass. Okay, ich habe auch echt viele Termine hinter mir. Da ist ja dann so ein Tag nichts, wenn man unter Dauerstrom steht. Hihi. Aber zum Lesen bin ich trotzdem immer gekommen. Das musste einfach sein, um mal runter zu kommen.

Fakten

Im Juli 2019 habe ich 7 Bücher gelesen und diese Bücher hatten insgesamt 3.576 Seiten. Das bedeutet, ich habe durchschnittlich 115,4 Seiten am Tag gelesen.

Bei diesen 7 Bücher waren Fantasy, Jugendbuch und Thriller dabei. Wenn ich so meine vorherigen Monate ansehe, sind das definitiv meine liebsten Genre im Moment.

Neu eingezogen sind 10 Bücher… Aktueller Stand ist somit bei 60 Bücher. Mein SuB ist diesen Monat wieder gewachsen. War zu erwarten, wenn man so einen dicken Schinken lesen muss. Hihi.

Mein Lesemonat im Klartext

Dann zeige ich dir jetzt mal die Bücher, die ich gelesen habe. Die Rezensionen sind verlinkt, dann kannst du mehr lesen, sollte dich ein Buch interessieren.

Lesemonat

Das erste Buch im Juli war von Harlan Coben “Suche mich nicht”.
Mein erster Thriller von diesem Autor und ich muss sagen, dass er mir wirklich gefallen hat. Es ist nicht dieser Blut-spritz-Thrillern, sondern hat wirklich eine Geschichte. Ja, okay haben die anderen Thriller auch. Bei diesem ist es aber anders. Er ist sehr emotional und hat großartige Charaktere. Ist ganz sicher nicht mein letztes Buch von diesem Autor gewesen.

Meine Rezension

Lesemonat

Als nächstes Buch habe ich das Fantasy / Jugendbuch von Nicole Gozdek gelesen. Genauer gesagt “Prophezeiungen für Jedermann”.
Ich mag es ja sehr, wenn ein Buch ein wichtiges Thema anspricht bzw. behandelt. So ist es hier eben auch und das Thema ist wichtig. Und dann hat die Autorin das ganze auch noch großartig in dieses Buch verpackt. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin auch wahnsinnig gut. Er passt einfach zu dem ganzen Buch. Der Protagonist war etwas anstrengend, aber das legte sich mit der Zeit.

Meine Rezension

Lesemonat

Dann habe ich von Theresa Hannig “Die Unvollkommenen” gelesen.
Das ist ein Science Fiction mit Utopie. Eine sehr geniale Kombination! Und ja, auch ein sehr gutes Buch. Das Ende war etwas komisch und auch nach längerer Zeit kann ich immer noch nicht einschätzen, wie es mir gefällt.
Das Buch ist zwar der Folgeband von “Die Optimierer”, lässt sich aber dennoch sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen. Es wird immer wieder eingeblendet, was passiert war.

Meine Rezension

Lesemonat

Dann habe ich den Thriller “Ausgezählt” von David Baldacci gelesen.
Puh, der gefiel mir jetzt eher nicht so gut. Er war ruhig. Schon fast zu ruhig. Da es ein erster Band und die Geschichte ja erst mal laufen soll, ist es klar, dass es ruhig ist.
Es passte mir aber vieles nicht, wie z.B. dass der amerikanische Autor sehr klischee-politisch ist. Das muss wirklich nicht sein.
Ich denke nicht, dass ich diese Thriller-Reihe weiter verfolgen werde. Wobei mir die Grundgeschichte um die Prota schon interessieren würde.

Meine Rezension

Lesemonat

Mein nächstes Buch im Juli war von der Selfpublisherin Amanda Godebronn “Unsterbliches Vermächtnis – Das Hirsch-Erbe” gelesen.
Es ist ebenfalls ein erster Band einer neuen Reihe. Fantasy und Jugendbuch um genau zu sein. Allerdings war dieses Buch nicht rund. Es hat viel Potential, das ungenutzt ist. Kleine Logikfehler und ein paar Ecken und Kanten. Es ist das Debüt der Autorin und ich bin mir sicher, dass der zweite Band runder wird.
“Hirsch” hat im Übrigen nichts mit dem Tier zu tun. Das dachte ich nämlich zuerst auch…

Meine Rezension

Lesemonat

Dann habe ich von Jennifer Estep den 12. Band der Spinnen-Reihe “Elemental Assassin – Spinnenfunke” gelesen.
Ich liebe diese Fantasy-Reihe einfach sehr. Gin Blanco als Charakter ist einfach mega. Ich lese sie einfach so so gerne. Die Autorin kann es einfach. Auch wenn es schon der 12. Band ist, kann die Autorin mich jedes Mal wieder in den Bann ziehen. Es fällt ihr immer wieder was neues ein, was passiert. Dieses Mal gab es aber eine Szene, die sie hätte lassen sollen. Solch Klischees hat sie eigentlich nicht nötig.

Meine Rezension

Lesemonat

Zu guter Letzt habe ich mich an einen Stephen King gewagt. Genauer gesagt an “Die Arena”.
Das Buch habe ich schon lange Zeit auf meinem SuB liegen und jetzt sollte es soweit sein. Und ja, es gefällt mir wahnsinnig gut. Auch wenn 1.280 Seiten wirklich hardcore waren und es irgendwie kein Ende nahm. Es war schon cool. Eigentlich mag ich ja keinen Horror, aber dieses Buch hat so wenig Horror, dass man es eigentlich nicht Horror nennen darf.

Meine Rezension

Meine Planung für August

Meine Leseliste für den August steht auch schon. Es sind so großartige Bücher, dass mir die Auswahl innerhalb dieser Liste schon sehr schwer fällt.

– Christopher B. Husberg “Blutkrone – Die Chroniken der Sphaera” (Band 3)
– Harlan Coben “Honeymoon”
– Björn Beermann “Mitra – magische Verwandlungen”
– Alexandra Demmer-Bracke “Mayla & Mo – Zurück in die Unendlichkeit”
– Dominik A. Meier “Glutwelt” (Band 4)
– Tanja Neise “Der Orden der weißen Orchidee – Die Erbin” (Band 1)
– Leo Crew “Wolfsthron”
– Kim Harrison “Blutseele”

Hast du auch schon eins der Bücher gelesen?
Oder vielleicht Mehrere?
Wie war dein Monat?

Signatur angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Cover stammen vom Autor / Verlag.

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

16 thoughts on “Das war mein Lesemonat Juli 2019

  • Huhu Steffi,
    da hast du ja einen erfolgreichen Monat gehabt. Mit der Spinnen-Reihe von Jennifer Estep liebäugle ich noch. Ich habe die Frost-Reihe gelesen und war davon sehr angetan.
    Für den August wünsche ich dir viel Spaß mit dem Buch von Tanja Neise. Ich bin gespannt wie es dir gefällt.
    LG Chia

    • Hey Chia,
      die Reihe kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Ich liebe sie sehr. :) Die Frost-Reihe möchte ich auch noch lesen. <3
      Danke dir! :)

  • Hallo liebe Steffi,

    Dein dickes Buch war aber richtig dick. :)
    “Die Unvollkommenen” hören sich richtig gut an!

    Ich wünsche Dir einen ebenso guten Leseaugust!

    Liebe Grüße
    Petrissa

  • Hey Steffi :)

    Das klingt nach einem guten Lesemonat :D
    Ich kenne ich vom sehen her die meisten Bücher. Irgendwann möchte ich mal die Spinnen-Reihe anfangen. Aber momentan habe ich eher vor, angefangenes zu beenden, als schon wieder so eine lange Reihe anzufangen^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen August mit vielen Highlights :D und hoffe, dass du deine Leseplanung schaffen wirst :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    • Hey Andrea,
      das war er wirklich. :D
      Dein Vorhaben klingt gut. Ich drück dir die Daumen, dass du es so schafft, wie du möchtest. :)
      Das wünsche ich dir auch!

  • Hallo Steffi,

    ein Teil der Bücher hatte ich schon durch die Rezensionen auf meine Wunschliste gepackt. :-)

    Aber ich sehe du hattest einen tollen Lesemonat mit vielen schönen Lesestunden.

    Von deinen Bücher für August kenne ich keins. Aber die Bücher von Tanja Neise interessieren mich auch und “Honeymoon” klingt schon vom Titel her interessant. Ich bin auf die Rezensionen gespannt. ;-)

    Liebe Grüße und einen lesereichen und entspannteren August. <3

    Tina von Tina's Leseecke

  • Schönen guten Morgen Steffi!

    Das sieht doch super aus und ich freu mich ja vor allem, dass dich “Die Arena” so begeistern konnte! Ich hoffe, dass du dich nach diesem Wälzer auch noch an andere Bücher von King wagst :D Wie schon erwähnt: Der dunkle Turm ist echt klasse! Einen Band hab ich noch vor mir und der wird auch noch diesen Monat gelesen!

    “Die Optimierer”, das hab ich – glaub ich – sogar auf deinem Blog entdeckt und ist jetzt auf meiner Wunschliste <3 Ist denn mit dem zweiten Band dann Schluss oder meinst du da kommt noch was? In deiner Rezension klingt es ja etwas nach offenem Ende? ^^ Jedenfalls hört es sich sehr spannend an :)

    Und ich lass gleich mal noch Glückwünsche hier, ich denke, du hast schon gesehen dass du mit deinem Blog auf der Shortlist gelandet bist? :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • Hey Aleshanee,

      erstmal vielen Dank. <3 Ich habe heute morgen gleich eine Whatsapp bekommen. Ich bin immer noch sprachlos und glücklich. :)

      Ja, ich werde mich auf jeden Fall noch an weitere Bücher vom King wagen. Mit diesem Buch hat er mich auf jeden Fall eingefangen. :D

      Ich habe mit Theresa gesprochen und sie sagt, dass eigentlich nichts geplant ist. Aber sie sagt, dass man nie wissen kann. Vielleicht überkommt es sie nochmal und dann kommt eine weitere Geschichte.

  • Hallo Steffi,

    wie ich bei Twitter schon sagte: Da hast du ja ein paar dicke Schinken geschafft. Glückwunsch.
    Ich bin auch sehr zufrieden. Auch wenn ich es nicht gemerkt habe, hat mir der Juli neun Bücher gebracht. Ich weiß gar nicht wann ich das geschafft habe.

    In deinem Wochenrückblick 49 hast du den dritten Band von Christopher B. Husberg als neu auf dem SUB aufgelistet. Hast du die anderen schon gelesen? Bin schon eine Weile um die Reihe herum getanzt und hab mir schon letztes Jahr Bd. 1 als ME gekauft, aber bisher noch nicht gelesen. Lohnt es sich das Zeitnah in Angriff zu nehmen?

    Liebe Grüße
    Chrissi

    • Hey Chrissi,
      ja das habe ich wirklich. Hihi.

      Manchmal geht es sehr schnell mit den Büchern. :D
      Die Reihe von Christopher B. Husberg ist so toll. Hier im Blog findest du auch die Rezensionen zu den ersten beiden Büchern. Ich liebe die Reihe sehr!

  • Hey,

    dein Lesemonat sieht ja gut aus :) Es klingt so, als hätten fast alle Bücher dir gut bis sehr gut gefallen und das ist ja das wichtigste.
    Von deinen Büchern habe ich noch keines gelesen, aber von Estep kenne ich die ersten drei Bände der “Mythos Academy”-Reihe und diese haben mir sehr gefallen; die “Elemental Assassin”-Reihe steht noch auf meiner Wunschliste. Von Baldacci habe ich ein anderes Buch auf dem SuB und “Prophezeiungen für Jedermann” hatte ich auch schon im Auge.

    Hab weiterhin einen tollen (Lese-)Monat August!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • Hey Kerstin,
      ja das Monat war wirklich ganz gut.
      Die “Mythos Academy” möchte ich auch noch lesen. Genauso wie “Frost”. Ich mag die Autorin total gerne. :)

      Das wünsche ich dir auch. <3

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.