Lesemonat | Das war mein Juli 2016

Lesemonat | Das war mein Juli 2016

gelesen

– Leigh Bardugo “Grischa 1 – Goldene Flammen”
– Jamie McGuire “Bound to You – Providence” (Band 1)
– Mary Rickert “Sommergeister”
– Lauren Kate “Teardrop” (Band 1)
– Susanne Leuders “Etenya-Saga – Soyala – Zeit der Wintersonnenwende” (Band 1)
– Peter Freund “Battle Island”
– Adriana Popescu “Paris, du & ich”
– Isabel Abedi “Whisper”

 

Highlight

“Bound to You” fand ich sehr genial. Genauso wie “Paris, du & ich”.

 

Statistik

gelesen: 8 Bücher
Seitenanzahl: 2.938 Seiten
ca. 94,8 Seiten am Tag

Neuzugänge: 6 Bücher
Aktueller Stand im SuB: 48 Bücher

Planung für August

Die ersten Bücher habe ich schon gelesen in diesem Monat. Bin mit meiner Statistik etwas spät dran. Mal sehen, was mich erwartet. :)

Loading Likes...

4 Gedanken zu „Lesemonat | Das war mein Juli 2016

  1. Hey Steffi,

    ich finde "Battle Island" sieht ganz interessant aus. Ich switch gleich mal zu deiner Rezi :-)

    Ich finde es klasse, dass du durchschntitlich fast 100 Seiten am Tag liest *_*
    Schaffst du es tatsächlich zur Zeit jeden Tag zu lesen? Zu dieser jahreszeit ist man ja doch viel draußen und mit Freunden zusammen :)

    Liebe Grüße
    Alex

  2. Hey Steffi,

    Kompliment, acht Bücher sind wirklich viel, vor allem zu dieser Jahreszeit! Ich habe nur fünf geschafft, immerhin eins mehr als im Monat davor, wovon zwei sogar dünne Reclam Heftchen waren. *lach*

    "Teardrop" habe ich schon länger ins Auge gefasst, da werde ich mir gleich mal deine Rezi anschauen. :)

    Liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

Die Kommentare sind geschloßen.

Ich freue mich wahnsinnig über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank dafür! ♡
Bei Fragen schreib mir am Besten eine eMail an kontakt@angeltearz-liest.

* Die Datenschutz-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert mein Blog deinen Name, E-Mail, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Weitere, detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.
Ich möchte auch darauf hinweisen, dass beim Kommentieren deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail Adresse an Auttomatic geschickt wird, damit gegebenenfalls dein Gravatar angezeigt werden kann. Solltest du das nicht wünschen, kommentiere bitte mit einer anderen, nicht bei Gravatar hinterlegten, eMail-Adresse.
Die Kommentare sind geschloßen.