Rückblick

Das war mein Lesemonat Dezember 2016

Mein Dezember war echt gut. Ich habe richtig viel gelesen. 3 Reihen konnte ich endlich abschließen. Ich bin da ganz glücklich drüber.
Ich habe 10 Bücher gelesen.
Die Bücher hatten 3.332 Seiten insgesamt und das macht 107,5 Seiten am Tag.

Diese Bücher habe ich gelesen

– Cody McFadyen “Ausgelöscht” (Band 4) [Rezension]
– Christiane Landgraf “Social Rating” [Rezension]
– Thomas L. Hunter “Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent” (Band 2) [Rezension]
– Alyson Noël “Evermore – Für immer und ewig” (Band 6) [Rezension]
– Alyson Noël “Riley – Im Schein der Finsternis” (Band 2) [Rezension]
– Claudia Gray “Evernight – Gefährtin der Morgenröte” (Band 4) [Rezension]
– Alyson Noël “Riley – Die Geisterjägerin” (Band 3) [Rezension]
– Alyson Noël “Riley – Die Geisterjägerin. Der erste Kuss (Band 4) [Rezension]
– Yasmine Galenorn “Schwestern des Mondes – Hexenjagd” (Band 13) [Rezension]
– Yasmine Galenorn “Schwestern des Mondes – Katzenherz” (Band 14) [Rezension]

Highlight

 

Im Dezember waren eigentlich durchweg gute Bücher.

Aber wenn ich mich für eins entscheiden müsste, dann würde ich “Ausgelöscht” von Cody McFadyen wählen. Der hat es einfach drauf!

 

Flop

Einen Flop hatte ich diesen Monat gar nicht.

 

Planung für Januar

Da es letzten Monat so gut mit der Leseliste klappte, möchte ich wieder eine machen.
Also geplant sind:- S.L. Grey “Under Ground”
– Arne Ahlert “Moonatics”
– Annika Meyer “Verschwundene Seelen – Die Vergessenen der Wirklichkeit”
– Virginia Boecker “Witch Hunter – Herz aus Dunkelheit” (Band 2)
– Amie Kaufman und Meagan Spooner These Broken Stars. Jubilee und Flynn” (Band 2)
– Thomas Engel “Ormog”
– Sebastian Fitzek “Passagier 23”
– Ransom Riggs “Die Insel der besonderen Kinder” (Band 1)

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.