Das war mein Lesemonat August 2019

Lesemonat August 2019
Der August war bei mir richtig arg stressig. Ich habe nach fast jeden Feierabend was auf dem Zettel gehabt und so ziemlich jedes Wochenende. Eigentlich hatte ich kaum Zeit zum Lesen… Trotzdem habe ich gut was weg geschafft, wie ich finde.

Fakten

Im August 2019 habe ich 7 Bücher gelesen und diese Bücher hatten insgesamt 3.303 Seiten. Das bedeutet, ich habe durchschnittlich 106,5 Seiten am Tag gelesen.

Bei diesen 7 Bücher waren Fantasy, Jugendbuch, Science Fiction, Dystopie und Thriller dabei. Ein sehr guter Mix sozusagen.

Neu eingezogen sind 11 Bücher… Aktueller Stand ist bei 65 Bücher. Man merkt, dass die nächste Buchmesse am Start ist. Die Erscheinungen werden mehr und der SuB wächst.

Mein Lesemonat im Klartext

Dann zeige ich dir jetzt mal die Bücher, die ich gelesen habe. Die Rezensionen sind verlinkt, dann kannst du mehr lesen, sollte dich ein Buch interessieren.

Mayla & Mo

Das erste Buch im August war von Alexandra Demmer-Bracke “Mayla & Mo – Zurück in die Unendlichkeit”.
Das Buch ist Fantasy bzw. Romantasy und der 2. Band der Dilogie. Also das Ende sozusagen. Es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Wie die Autorin jede Kleinigkeit aufgeklärt hat. So wurde wirklich alles letzendlich logisch, was im ersten Band noch für ein wenig Verwirrung gesorgt hat. Ich finde das Buch sehr genial.

Meine Rezension


Mitra

Als nächstes Buch habe ich das Buch “Mitra – magische Verwandlungen” von Björn Beermann gelesen.
Das ist der 2. Band der Fantasy-Jugenbuch-Reihe.
Der Autor hatte die Latte mit seinem ersten Band wirklich hoch gelegt und deswegen hat mir der zweite Band leider nicht so gut gefallen. Sehr schade eigentlich!
Trotzdem bin ich extrem auf den 3. Band gespannt.

Meine Rezension


Honeymoon

Dann habe ich von Harlan Coben “Honeymoon” gelesen.
Der Autor zählt zu den besten Thriller-Autoren überhaupt und hat mit diesem Buch sein Erstlingswerk von 1990 erneut auflegen lassen. Völlig unbearbeitet von ihm. Eine großartige und mutige Sache.
Mir hat das Buch ganz gut gefallen. Es ist mit seinen heutigen Büchern nicht zu vergleichen, was ja klar ist. Aber es ist trotzdem sehr gut.

Meine Rezension


Glutwelt

Als nächstes Buch habe ich von Dominik A. Meier “Glutwelt” gelesen.
Ein Buch, welches sich nicht in eine Schublade stecken lässt, denn es ist Thriller, Dystopie, Science Fiction und ein Hauch Endzeit. Ich mag das unheimlich gerne, dass es so ist.
Das Buch ist der 4. Band und Abschluss einer Buchreihe. Und der Abschluss ist sehr genial gemacht. Ein wenig offen, aber sehr genial.

Meine Rezension


Die Erbin

Dann habe ich von Tanja Neise “Der Orden der weißen Orchidee – Die Erbin” gelesen.
Was habe ich mich mit dem Buch schwer getan! Ich wollte eigentlich ein lockeres Romantasy lesen, habe mich dann aber recht durchgequält. Es konnte mich einfach nicht packen. Das Buch ist der erste Band einer Dilogie. Ich bin nicht so scharf darauf weiter zu lesen. So schade!

Meine Rezension


Blutkrone

Als nächstes habe ich das Fantasy-Buch “Blutkrone – Die Chroniken der Sphaera” von Christopher B. Husberg gelesen. Das ist der 3. Band der Reihe und leider konnte mich der auch nicht so richtig überzeugen. Ich liebe die ersten beiden Bände sehr und habe mich wahnsinnig auf den dritten Band gefreut. Okay, es war zu erwarten, dass einer mal etwas ruhiger wird.
Ich freue mich unheimlich auf den 4. Band!

Meine Rezension


Blutkrone

Zum Monatsende dann ein kleines Highlight. Der Psychothriller “Rotkäppchens Traum” von Max Bentow ist einfach genial.
Die ganze Geschichte und wie der Autor das alles umgesetzt hat. Wer jetzt denkt, dass es eine Neuerzählung vom Märchen ist, den muss ich leider enttäuschen.
Max Bentow zählt nicht umsonst zu meinen liebsten Thriller-Autoren. Und dabei habe ich erst drei Bücher von ihm gelesen…

Meine Rezension

Meine Planung für September

Meine Leseliste für den September ist recht locker gehalten. Ich habe auch tatsächlich nur drei Autoren auf der Liste.
Ich möchte endlich mal meinen “Pan”-Schuber von Sandra Regnier lesen. Ich habe da nämlich schon den ersten Band vom Spin-Off liegen für den Oktober. Auf jeden Fall möchte ich dann noch ein wenig vom SuB lesen, wenn ich es zeitlich hin bekomme.

– Markus Heitz “Doors – Energija”
– Markus Heitz “Doors – Wächter”
– Markus Heitz “Doors – Vorsehung”
– Max Werdau “Perfekte neue Welt – Die Basis”
– Max Werdau “Perfekte neue Welt – Armee der Schatten”
– Sandra Regnier “Das geheime Vermächtnis des Pan”
– Sandra Regnier “Die dunkle Prophezeiung des Pan”
– Sandra Regnier “Die verborgenen Insignien des Pan”

Hast du auch schon eins der Bücher gelesen?
Oder vielleicht Mehrere?
Wie war dein Monat?

Signatur angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Cover stammen vom Autor / Verlag.

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

10 thoughts on “Das war mein Lesemonat August 2019

  • Hey Steffi :)

    Abgesehen von den beiden Büchern, die dir nicht so gefallen haben, klingt es für mich nach einem wirklich guten Lesemonat :) ich kenne von den Büchern das ein oder andere vom sehen her, aber gelesen habe ich bisher noch keins.

    Von deiner September-Planung kenne ich die Bücher auch – Pan tummelt sich auch noch auf meinem SuB und von DOORS möchte ich noch die erste Staffel lesen. Vorgenommen habe ich mir letzteres für dieses Jahr noch, mal schauen, ob es noch wird^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen September mit vielen spannenden Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    • Hey Andrea,
      ich drücke die Daumen, dass du die Doors-Bücher ganz bald lesen kannst. :) Noch hast ja ein paar Monate in diesem Jahr. :D

      Danke dir. Das wünsche ich dir auch. <3

  • Liebe Steffi,

    Auf das Buch “Rotkäppchens Traum” hast du mich jetzt neugierig gemacht!
    Ein schöner Lesemonat, und für wenig Zeit hast du doch recht viel gelesen!

    Für September hast du dir die Trilogie von Sandra Regnier vorgenommen, da habe ich mal den ersten Teil gelesen, fand den auch recht gut, aber irgendwie reizt mich das momentan so gar nicht mehr. Bin gespannt, was du dazu sagst!

    Liebe Grüße Anett.

    • Hey Anett,
      ich freue mich sehr, dass ich es dir schmackhaft machen konnte.

      Ja, ich bin auch schon wahnsinnig gespannt darauf. Meine Erwartung ist auch nicht so hoch, weil das Thema ja doch recht “ausgelutscht” ist.

  • Hallo Steffi,

    na, das klingt doch nicht schlecht :)
    Ich muss sagen, das ich den Namen Harlan Coben noch nie gehört hatte, bis ich im Juli das Hörbuch zu Suche mich nicht gehört habe. Erst da ist mir bewusst bewusst geworden, dass das wohl eigentlich ein recht bekannter Autor ist. Suche mich nicht hat mir auch ganz gut gefallen.

    Rotkäppchens Traum ist mir auch schon ins Auge gefallen, ich habs mir schon mal als Hörbuch vorgemerkt. Da erscheint es aber erst im November. Aber deine Meinung dazu klingt ja schon mal vielversprechend.

    Ich bin natürlich gespannt, wie dir die anderen DOORS-Teile gefallen und die Reihe von Sandra Regnier liegt auch noch auf meinem Sub, zumindest die ersten beiden Teile. Bisher bin ich aber nicht zum Lesen gekommen und aktuell reizen sie mich auch nicht so extrem.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    • Hey Steffi,
      das ging mir bei Harlan Coben ganz genauso. “Suche mich nicht” war auch mein erstes Buch von ihm und seit dem mag ich ihn richtig gerne lesen.

      Ich bin gespannt, wie die “Rotkäppchens Traum” gefallen wird. :)

      Schade, dass sie dich bisher nicht so reizen konnten. Vielleicht mag ich sie ja gerne und kann dich dann mit meiner Rezension überzeugen. ;)

  • Hallo Steffi,
    du hast einige sehr interessante Bücher gelesen. Bislang kenne ich noch keines davon. Deine Kurzbeschreibung und der erste Blick aufs Cover hat mich jedoch schon auf das ein oder andere Buch neugierig gemacht. Ganz besonders angesprochen hat mich Mayla & Mo – Zurück in die Unendlichkeit. Da muss ich mir gleich mal den ersten Band zu genauer ansehen.

    Ich freue mich, dass du trotz stressiger Zeit einige Bücher lesen konntest. Ich hoffe sehr, dass dein September etwas ruhiger wird.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

  • Hallo Steffi,

    das ein oder andere Buch ist durch deine tollen Rezensionen bereits auf meine Wunschliste gewandert.

    Du hattest aber trotz des stressigen Monats ein paar tolle Lesestunden als Ausgleich. Das freut mich für dich.

    Von deiner Planung für September kenne ich lediglich die Doors-Reihe. Auch wenn ich bisher nur den Prolog zu Staffel 1 gelesen habe. ;-) Aber da möchte ich auch mal noch weiterlesen. Mal sehen wann dies wird. Eine Reihe nach der anderen. :-)

    Mein Monatsrückblick ist auch online.

    Ich wünsche dir eine tollen Lesemonat September mit vielen schönen Lesestunden. <3

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    • Hey Tina,
      ich freue mich soooo, dass sie bei dir auf die Wunschliste gewandert sing. :)

      Oh cool, da komme ich später auf jeden Fall mal schauen. <3

      Das wünsche ich dir auch.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich behalte mir das Recht vor, unangebrachte Kommentare zu entfernen. Bitte habe dafür Verständnis.