Leseliste für Dezember 2020

Banner Leseliste
Ab uns zu brauche ich mal was neues im Blog. Und wieso nicht meine Leseliste für den Monat mal etwas ausführlicher machen als nur in der Sidebar!? Wobei das mit der Sidebar ja auch schon nicht mehr ist. Ich habe meine Leseliste aktuell nur offline in meinem Filofax. Aber ich möchte wieder mehr Bloggen und ich möchte dich als Leser wieder mehr bei meinem Leseverhalten teilnehmen lassen. Ganz egal, ob du nur leise und heimlich mitliest oder mir sogar einen Kommentar da lässt. Ich freue mich so oder so wahnsinnig darüber.
Außerdem finde ich, dass wir gerade jetzt in dieser doofen Zeit, ein wenig mehr schöne Sachen brauchen. Deswegen dieser Beitrag hier.

Diese Bücher möchte ich im Dezember lesen

Der Monat Dezember ist jetzt schon etwas fortgeschritten und das erste Buch lese ich tatsächlich auch schon aus dieser Liste. Aber egal! Es ist ja noch ein wenig Monat über.
Diese Bücher stehen diesen Monat auf jeden Fall auf meiner Leseliste und diese Bücher möchte ich auf jeden Fall im Dezember lesen.

Die Hornisse

“Die Hornisse” von Marc Raabe

“„I love you all“, ruft der gefeierte Rockstar Brad Galloway seinen 22.000 Fans in der Berliner Waldbühne zu. Plötzlich tritt eine unbekannte Frau ins Scheinwerferlicht und überreicht ihm einen mysteriösen Umschlag. Am nächsten Abend wird Galloways ausgeblutete Leiche ans Bett gefesselt im Gästehaus der Polizei gefunden.
LKA-Ermittler Tom Babylon wird vom Babyschwimmen zum Tatort gerufen. Gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns fahndet er nach der unbekannten Frau. Die Spur führt dreißig Jahre zurück – zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen „Hornisse“ – und zu einer Frau, die zwischen zwei Männern stand. Beide waren bereit zu töten. Einer sinnt noch heute auf Rache.
Und das kann Tom Babylon alles kosten, was er liebt.”
~ Klappentext

Mitra

“Mitra – Magische Völker” von Björn Beermann (Band 3)

“Im dritten und finalen Teil der magischen Mitra-Trilogie wagt sich die junge Heldin mit ihren Freunden auf die andere Seite der unsichtbaren Barriere, um ihre Feinde endgültig aufzuhalten. Hier müssen sie sich gemeinsam einer lebensfeindlichen Umgebung stellen. Ihre Freundschaft zu Aggy ist noch nicht wieder die alte und überall lauern Fallen und Gefahren. Und was bedeutet das goldene Glitzern, das nur Mitra zu sehen scheint? Derweil wird Hamburg von Naturkatastrophen heimgesucht, ausgelöst durch das ursprüngliche Feuervolk und die Abtrünnigen. Mitras Vater und ihre Großmutter Mildred, die Anführerin der Wächter, kämpfen im Koma um ihr Leben. Anton und Minerva mit den Wächterinnen für den Erhalt Hamburgs. Das Vertrauen zwischen den Völkern ist immer noch nicht völlig wiederhergestellt, was der Feind zu nutzen weiß. Werden die magischen Völker es schaffen, ihre Gräben untereinander zu überwinden? Oder werden sie mit den Menschen im Feuer des Gegners untergehen? Wieder auf unserer Seite der unsichtbaren Barriere angekommen, muss sich Mitra neben dem Chaos auch ihren Gefühlen zu Anton stellen. Sind sie ein Paar oder haben sie sich endgültig getrennt? Aggy zieht es zu ihrem neuen Volk, den Nixen, und Mitra wird von der Fratze weiter terrorisiert. Und wenn das nicht alles schon genug wäre, begegnet sie auch noch Gilbert wieder. Wird es Mitra schaffen, die Völker im großen Kampf zu einen? Wird sie ihren Vater und ihre Großmutter retten können? Kommt es mit Anton und ihr zu einem Happy End und wird Aggy von den Nixen wieder auftauchen? Oder wird Hamburg in den alles vernichtenden Flammen des Feindes untergehen?”
~ Klappentext

Unsichtbar

“Unsichtbar” von Klaus Viedenz (Band 1)

“Indana: das gespaltene Reich. Der letzte Kaiser liegt im Sterben, doch wer wird ihm folgen? Inmitten des Thronstreits findet sich Anne Myrcontel wieder, deren Hochzeit das große Bündnis der Herzöge sichern soll. Doch Anne hat ihren eigenen Kopf und will mehr sein als die Trophäe an der Seite eines Mannes, den sie nicht kennt – umso mehr, weil er nie erfahren darf, welche Magie in ihr schlummert. Annes Taten werden das Leben jedes Einzelnen im Reich beeinflussen, und ganz besonders die Leben von drei Menschen, denen sie nie zuvor begegnet ist: Degen Jackmont, gewitzter Glückspilz und skrupelloser Egoist. Alexander Mortys, alter Kanzler und erfahrener Diplomat. David Denniston, ehrgeizige Waise und reicher Graf. Sie alle stehen an der Schwelle zu Herausforderungen jenseits ihrer Vorstellungskraft – und wenn sie versagen, wird ihre Welt eine andere sein.”
~ Klappentext

Superhelden

“SOS-Superhelden – Graue Erinnerungen” von Fabienne Lämmel (Band 2)

“Kaum haben Olivia, Krimhild, Hugo, Chris und Kolja die Befreiungsaktion in Paris überstanden, stolpern sie bereits in das nächste Abenteuer hinein. Dabei birgt bereits der Alltag genügend Gefahren für die jungen Superhelden. Was tun, wenn man die Lehrerin aus Versehen mit Kaugummifäden an die Wand klebt? Oder bei den Landesmeisterschaften im Kanu Gefahr läuft, eine Flutwelle zu verursachen? Verfolgt von Familiengeheimnissen, blutrünstigen Monstern und einem misstrauischen Adligen nehmen die fünf die Spur der grauen Erinnerungen auf. Was am Ende auf sie wartet, ist bei Weitem mehr als nur ein einzelner boshafter Agent. Band 2 der SOS-Superhelden – das Abenteuer geht weiter! Ein Buch zum Mitfiebern, Mitlachen und Sich-selbst-Superkräfte-wünschen.”
~ Klappentext

Kennst du die Bücher?

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen von dem Verlag / Autor.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...

4 Kommentare bei “Leseliste für Dezember 2020

  • Eine schöne Liste, ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. “Die Hornisse” habe ich gerade beendet und ich fand es den besten Teil der Serie. Bin mal gespannt, wie es dir gefällt. Liebe Grüsse Vera

    • Hey Vera,
      das mit der Serie kann ich leider nicht beurteilen, da ich vorher nicht wusste, dass es ein 3. Band ist.
      Ich fand ihn aber auch ganz gut. :)

  • Huhuuuuu meine Feine (=

    Ich finde es ja immer wieder spannend, das andere sich Leselisten machen. Liest du die Titel dann auch immer? Sobald ich mir Geschichten vornehme, zu denen ich nicht direkt greife, ist die Leselust auch direkt dahin XD

    Keines deiner Bücher kenne ich bzw. steht hier und sprechen mich auch nicht an. Hoffe aber natürlich, dass sie dich in ihren Bann ziehen und begeistern können!

    #litnetzwerk-Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.