Rückblick

Mein Wochenrückblick, Kapitel Neun

Mein Wochenrückblick basiert auf die Leselaunen von der lieben Nicci von trallafittibooks. Ich möchte mit diesem Beitrag ein wenig erzählen, wie meine Woche war. Was ich so erlebt habe und vielleicht ein paar Dinge zeigen, die sonst nicht passen.


Mein aktuelles Buch

Ich lese momentan “Winter so weit” von Peer Martin.
Das ist der 2. Band von “Sommer unter schwarzen Flügeln“. Das Buch habe ich geliebt und würde es jedem empfehlen. Dort verliebt sich der rechtsextreme Calvin in das syrische Flüchtlingsmädchen Nuri. Für Calvin bricht sein Leben auseinander, aber er kämpft für die Liebe. Hachz, ich mag das Buch so gerne. Aber nicht nur wegen der Liebesgeschichte, sondern wegen dem Hintergrund vom Rechtsextremen zum, wie soll ich sagen, normalen Menschen, der keine Unterschiede macht.


Beendete Bücher in dieser Woche

Beendet habe ich den Thriller “Believe me” von JP Delaney. Die Rezension zu dem Buch habe ich auch schon online geschickt.
Und den 2. Band der “Die Chroniken der drei Kriege” von S. A. Lee habe ich auch beendet. Dazu schreibe ich die Rezension in der kommenden Woche. Hier muss ich allerdings sagen, dass mich der 2. Band nicht so begeistert hat, wie der 1. Band. Typischer 2. Band eben…


Momentane Lesestimmung

Absolut mega. Die Seiten fließen nur so vor sich hin. Okay, das gute Wetter hat meine Lesestimmung weiter hoch getrieben. Nach Feierabend noch in der Sonne sitzen und lesen hat schon was.


Gibt es Neuzugänge

Diese Woche gibt es tatsächlich mal keine buchigen Neuzugänge. Kaum zu glauben. Hihi.
Aber ich möchte dir gerne meine neue Tasche zeigen. Schon lange habe ich sie auf meiner Wunschliste liegen, aber nicht bestellt, weil sie so teuer ist. Da meine heißgeliebte Tasche aber leider langsam auseinander fällt, hat mein Lieblingsmann mir die neue Tasche schon gekauft. Also vorzeitiges Geburtstaggeschenk. (Obwohl dieser erst am 17. November ist) Ich freue mich so so so sehr.


Neuzugänge im Oktober 2018


Zitat der Woche

“Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem eines sein: ein Schaf.”
~ wird Albert Einstein zugeschrieben


Und sonst so?

Was lag an?

Der Wochenrückblick ist heute nur bis Samstag. Also eigentlich auch nur bis Samstag morgen. Mein Mann und ich gönnen uns ein langes Wochenende an der Nordsee. Bilder und so weiter gibt es zeitnah auf meinem Instagram-Account (ich freue mich über jeden Like und jedes Folgen) und spätestens nächstes Wochenende im Rückblick.

Ich habe lange auf das Wochenende hingefiebert. Ich merke langsam, dass mein Akku alle ist und ich dringend ein wenig Ruhe brauche. Da passt es einfach perfekt, dass wir ein paar Tage zu unserem Herzensort fahren. Dort konnten wir bisher immer unseren Akku wieder aufladen. Total komisch, was dieser Ort bei uns bewirkt.
Die Hunde hängen aktuell auch total durch. Sind müde und so weiter… Vielleicht brauchen sie auch einfach mal ein paar Tage Auszeit.


Wochenrückblick KW 42


Ich glaube, ich hatte schon öfters erwähnt, wie sehr ich die Sonnenaufgänge im Herbst und Winter liebe. Das Bild ganz oben habe ich in der Woche an einem Morgen aufgenommen. Ich fahre jeden Morgen durch die Alsterwiesen und oft ist es dort nebelig. Wenn dann noch die Sonne aufgeht… Hammer!


Wochenrückblick KW 42


Meine Bücherregale habe ich ein wenig umgebaut. Bei Insta habe ich gesehen, wie jemand die Bücher im Regal vorne stehen hatte und nicht nach hinten an die Rückwand geschoben. Das fand ich sehr genial, so dass ich das mal nachgemacht habe. Obwohl sie es nach Farben und ich nach Autoren sortiert habe, mag ich es richtig gerne. Allerdings haben meine Pops jetzt weniger Platz. Aber das ist erst mal zweitrangig.


Meine 3 gute Dinge der Woche

1. Langes Wochenende am Meer hat begonnen
2. Neue Handtasche
3. Sonnenaufgang im Nebel


Film- und Serienhighlights

Die neusten Folgen von “TBBT” habe ich geschaut, die im FreeTV lief. Und “Lucifer” schauen wir auch noch weiter.
Ich hab den Film “Geostorm” geschaut und fand den ganz okay. Ich mag Katastrophen-Filme ganz gerne. Wobei mir dieser hier etwas zu drüber war.


Und im Blog

Meine neue Idee für die Blogparade nimmt langsam Formen an. Ich würde sagen, dass der Beitrag schon fertig ist, aber noch ein gutes Logo braucht. Mal sehen, was ich da noch zaubern kann. Das Thema wird ähnlich meiner vorherigen Blogparade “Du und dein Blog” sein. Allerdings mit mehr in die Richtung von Social Media und Vernetzen und so. Ich bin gespannt, wie sie bei dir ankommt.

Und wie war deine Woche?


Loading Likes...

8 thoughts on “Mein Wochenrückblick, Kapitel Neun”

  1. Guten Morgen!

    ‚Sommer unter schwarzen Flügeln‘ habe ich direkt mal auf meine Wunschliste gepackt. Aber sehe ich das richtig, den ersten Teil gibt es nur gebunden und den zweiten nur als Taschenbuch? Warum macht man sowas? :(
    Ein langes Wochenende am Meer … da würde ich auch nicht nein sagen. Obwohl ich mehr der Ostseemensch bin. Was vielleicht auch daran liegt, dass ich dort geboren wurde. Wer weiß ;)

    Hab eine tolle Woche!

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Hey Wiebi,
      ja das ist wirklich so. Und Band 3 gibt es wieder gebunden. Habe beim Verlag mal nachgefragt und es gibt es nicht anders. Band 2 ist nie als HC erschienen. Ganz komisch!
      Ich mag beide Meere unheimlich gerne. Das Watt hat aber irgendwie was besonders an sich. :D Das kann bei dir natürlich die Erklärung sein…
      Dir auch noch eine tolle Woche! <3

  2. Hallo Steffi,

    ja, der Beitrag ist schon älter. Ich räume hier gerade meine Tabs auf. Und Deine Seite war auch noch offen.
    Ich habe meine Bücher nämlich auch vorne auf Kante stehen und war immer sehr überrascht, dass so viele das anders haben. Ich finde auf Kante viel schöner. :}

    Liebe Grüße
    Petrissa

    1. Auch ältere Beiträge freuen sich sehr über Kommentare. :D
      Finde ich so auch viel schöner. Aber mit der Deko bzw. meinen Pops ist das jetzt etwas schwieriger. Hihi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.