Rückblick

Mein Wochenrückblick, Kapitel Dreizehn

Mein Wochenrückblick basiert auf die Leselaunen von der lieben Nicci von trallafittibooks. Ich möchte mit diesem Beitrag ein wenig erzählen, wie meine Woche war. Was ich so erlebt habe und vielleicht ein paar Dinge zeigen, die sonst nicht passen.


Mein aktuelles Buch

Aktuell lese ich “Maschinenengel” von Dominik A. Meier. Und bisher gefällt er mir sehr sehr gut.
Das ist ein Mystery-Science-Fiction-Thriller-Mix und der 2. Band einer Reihe. Den Vorgänger “Tumor” fand ich ganz gut. Der Mix aus den verschiedenen Genre finde ich ganz cool. Es muss ja nicht immer in eine Schublade passen.


Beendete Bücher in dieser Woche

Beendet habe ich “Legendary” von Stephanie Garber. Es war einfach nur großartig! Die Rezension ist auch schon online.


Momentane Lesestimmung

Sehr gut! Hat sich bisher noch nicht geändert.


Gibt es Neuzugänge

Der 3. und finale Band der “Nachtlicht”-Trilogie von Alexandra Demmer-Bracke ist bei mir angekommen. Ich bin schon so gespannt, wie die Geschichte ausgeht.
Dann sind noch bei mir “Enkeltrick” von Astrid Plötner eingetroffen. Mal was ganz anderes für mich.
Und aus dem Tomfloor Verlag sind dann noch “Augenschön – Das Ende der Zeit” von Judith Kilnar und “Das Schicksal der Banshee” von Alina Schüttler eingetroffen. Auf das Buch von Alina freue ich mich schon so, so, so sehr!


Neuzugänge im November 2018


Zitat der Woche

“Es geht nicht um das Was, es geht um das Wie. Die Geste ist doch das was zählt. So ist es schon immer gewesen.”
~ aus “Eine Ewigkeit ohne dich” von Jill Noll


Und sonst so?

Was lag an?

Der heutige Wochenrückblick hat seinen Feinschliff aus Dänemark bekommen. Dort bin ich nämlich seit gestern. Wie es mir ergeht, kannst du auf jeden Fall auf meinem Instagram-Account verfolgen. Fotos werde ich hier im Blog später posten oder im nächsten Wochenrückblick. Ich weiß noch nicht genau.


Wochenrückblick KW 46


Hachja, es ist ja schon ganz cool, wenn man morgens durch den Nebel fährt. Das Handy macht so tolle Fotos. Die Farben! Ich kann mich gar nicht satt sehen an den Farben.

Gestern war dann auch mein Geburtstag. Ja, ich erwähne es so nebenbei. Ich bin nämlich nicht so der Mensch, der seinen Geburtstag großartig feiert. Deswegen störte es mich jetzt überhaupt nicht, dass ich so lange im Auto saß.
Ich habe mich trotzdem etwas gefeiert, denn ich bin seit Ewigkeiten wieder Autobahn gefahren. Ich mag Auto fahren nicht sonderlich gerne und wenn wir unterwegs sind, fährt mein Mann. Und es hat so viel Spaß gemacht. Hätte ich echt nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde.


Wochenrückblick KW 46
Wochenrückblick KW 46


Das Haus in Dänemark ist so toll. Der Strand ist nicht weit weg und schnell zu Fuß erreicht. Da waren wir gestern abend dann auch direkt und haben den Sonnenuntergang genossen. Aber es ist so saukalt hier oben. Bevor wir los sind, habe ich dann auch mal meine Winterjacke aus meinem Schrank geholt. Eigentlich wollte ich ja noch warten, aber es ist einfach viel zu kalt. Viel, viel zu kalt. Hihi.

Kaum zu glauben, dass die Weihnachtszeit jetzt so langsam startet. Irgendwie ist mir noch gar nicht nach Weihnachten. Aber sobald wir aus dem Urlaub wieder Zuhause sind, werde ich die Weihnachtssachen auch schon mal auskramen und im Haus verteilen.


Meine 3 gute Dinge der Woche

1. Nordsee
2. Dänemark
3. Endlich Urlaub


Film- und Serienhighlights

Die neusten und letzte Folge der Staffel von “TBBT”. Und die neusten Folgen “9-1-1” und “Atlanta Medical” habe ich geschaut, die im FreeTV liefen.
“Mord im Orient Express” habe ich endlich gesehen und ich fand ihn großartig. Wie nah ist er denn an dem Buch dran? Irgendwie hat mir die Stimmung super gefallen und ich habe von der Autorin noch zwei Bücher, ungelesen, im Regal stehen.
Und dann lief noch im TV “Sweet Home Alabama”. Ich liebe den Film total. Ich kenne ihn schon auswendig, aber ich muss den einfach schauen, wenn er läuft.


Und im Blog

Ich habe es endlich geschafft eine Seite fertig zu bekommen, wie ich die Rezensionen noch nach Verlag und Genre sortiert habe. Okay, ich habe da mit Schlagworten gearbeitet. Da es sonst aber zu viel wird, lasse ich es so. Eigentlich habe ich mich bisher immer geweigert, das zu machen, aber hey. Eine Seite mehr ist ja nicht verkehrt.

Ja, ich weiß, ich habe meine neue Blogparade schon angekündigt. Sie ist auch schon fertig, aber aktuell habe ich ein wenig Bedenken die online zu schicken. Mich hält ein komisches Gefühl davon ab. Kennst du das? Wenn die Zeit für etwas einfach gerade nicht reif ist? Naja, sie ist ja nicht weg. Und wenn es passt, geht sie online.

Und wie war deine Woche?


Loading Likes...

2 thoughts on “Mein Wochenrückblick, Kapitel Dreizehn”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.