Lese-Logbuch #10

Lese-Logbuch
Weiter geht es mit einem neuen Logbuch-Eintrag.
Die Welt draußen ist einfach nur verrückt. Mehr kann man dazu schon gar nicht mehr sagen. Deswegen mag ich meinen Blog ganz besonders gerade. Auch das Lesen ist etwas, wo ich mich gut einigeln kann. Einfach in die Ecke legen und die bekloppte Welt ausblenden.

Welches Buch lese ich aktuell und wie weit bin ich.

Aktuell lese ich “Unsichtbar” von Klaus Viedenz und ich habe gut die Hälfte von den 568 Seite gelesen.

Unsichtbar

“Indana: das gespaltene Reich. Der letzte Kaiser liegt im Sterben, doch wer wird ihm folgen? Inmitten des Thronstreits findet sich Anne Myrcontel wieder, deren Hochzeit das große Bündnis der Herzöge sichern soll. Doch Anne hat ihren eigenen Kopf und will mehr sein als die Trophäe an der Seite eines Mannes, den sie nicht kennt – umso mehr, weil er nie erfahren darf, welche Magie in ihr schlummert. Annes Taten werden das Leben jedes Einzelnen im Reich beeinflussen, und ganz besonders die Leben von drei Menschen, denen sie nie zuvor begegnet ist: Degen Jackmont, gewitzter Glückspilz und skrupelloser Egoist. Alexander Mortys, alter Kanzler und erfahrener Diplomat. David Denniston, ehrgeizige Waise und reicher Graf. Sie alle stehen an der Schwelle zu Herausforderungen jenseits ihrer Vorstellungskraft – und wenn sie versagen, wird ihre Welt eine andere sein.”
~ Klappentext

Wie gefällt mir das Buch so bisher?

Das Buch macht süchtig! Die Geschichte ist ein alter Hut und wir haben solche Art schon richtig oft gelesen. Aber ich liebe es! Der Autor hat mich absolut abgeholt. Es liest sich so locker und leicht. Bisher habe ich noch nicht viel von der “Magie” lesen können, die in Anne schlummert. Ich bin so gespannt. Es passiert so viel und es kommen so viele Charaktere vor. Aber es bringt einfach unheimlich Spaß das Buch zu lesen.
Du merkst schon, ich bin absolut begeistert von dem Buch. Ein echtes Highlight.

Ein kleines Zitat aus dem Buch

Weil ich mich nicht entscheiden kann, was ich dir zeige. Hier einmal den ersten Satz von der ersten Seite.

“Es ist, als würde ich fliegen.”

Hier geht es zu den vorherigen Logbuch-Einträgen
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen von dem Autor.

Signatur angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡ Und ich versuche so schnell wie möglich - hier im Blog - darauf zu antworten.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.