Lese-Logbuch #1

Lese-Logbuch
Lese-Logbuch-Eintrag #1

Tja, also, okay, heute ist Donnerstag, der 05.03.2020 und heute wurde diese Idee geboren. Wie immer bei mir ganz spontan. Mal sehen, wie es sich entwickelt und wie ich es durchziehen werde. Kommt ganz darauf an, wie konsequent ich bin.

Ich lese momentan “Genom” von A. G. Riddle. Es ein Thriller und der zweite Band einer Reihe. Keine Ahnung, wie lang die Reihe werden wird. So wie es sich liest wird sie wohl mit diesem Band enden. Bisher gefällt er mir ganz gut, wobei sich das irgendwie erst jetzt langsam zu was spannenden entwickelt.
Gelesen habe ich heute sogar richtig viel für meine Verhältnisse.
Weil ich keine Lust hatte mehr am PC und am Blog zu sitzen, -man möge mir verzeihen- habe ich dann gelesen. Mit den Beinen auf dem Schreibtisch und ganz bequem. Dabei habe ich mir dann das Knie verdreht und konnte kaum laufen. Aber hey, egal. Und abends dann noch ein wenig im Bett, wobei das nicht wirklich viel wahr. Aktuell schlafe ich immer ein, sobald ich irgendwo liege.

Lese-Logbuch-Eintrag #2

Freitag, der 06.03.2020 und ich starte mit Seite 322 von 544 in den heutigen Tag bei “Genom” von A. G. Riddle.
Heute bin ich nicht so viel zum Lesen gekommen. Ich hatte ein wenig versucht am Schreibtisch zu lesen, aber irgendwie wollte das nicht so gut klappen. Abends im Bett waren es dann auch recht wenig Seiten. Dabei wird das Buch jetzt gerade echt spannend.

Lese-Logbuch-Eintrag #3

Heute ist Samstag, der 07.03.2020. Ich lese immer noch “Genom” von A. G. Riddle und bin mit Seite 364 von 544 in den Tag gestartet.
Samstags kann ich oft ausschlafen, was aber -danke an meine innere Uhr- nie klappt. Also lag ich früh wach und konnte ein paar Seiten lesen. Waren aber nicht viele, weil meine Hunde nämlich irgendwann auch wach geworden sind und nach frischer Luft und Nahrung verlangt haben.
Nachmittags habe ich dann noch ordentlich gelesen. Mein Mann schaut Samstags immer Fußball und ich nutze die Zeit. So konnte ich “Genom” tatsächlich beenden. Sehr geniales Buch!
Abends im Bett habe ich dann mit einem neuen Buch angefangen. Von N. K. Jemisin das Buch “Brennender Fels”. Band 2 einer High-Fantasy-Trilogie… Ich hatte ganz vergessen wie komplex der Schreibstil ist. Deswegen sind es nicht mehr viele Seiten geworden… Ich war dafür einfach nicht mehr aufnahmefähig.

Lese-Logbuch-Eintrag #4

Ausschlafen und dann noch im Bett lesen. Das ist für mich ein absoluter Luxus. Selbst die Hunde waren heute mal extrem lange ruhig.
Achja, es ist Sonntag, der 08.03.2020. Und ich bin aus Seite 18 von 432 bei “Brennender Fels” von N. K. Jemisin gestartet. Mit Seite 72 abends im Bett geendet. Irgendwie ist mein Sonntag nie so lesereich. Bin dann lieber unterwegs…

Lese-Logbuch-Eintrag #5

Montag, 09.03.2020… Ganze 25 Seiten gelesen in “Brennender Fels”. Reden wir nicht weiter drüber.

Lese-Logbuch-Eintrag #6

Heute ist Donnerstag, der 12.03.2020 und ich hab schon direkt vergessen, dass ich diesen Log angefangen hab. War ja klar. Typisch ich.
Die Tage waren sehr terminreich und auch hier im Blog viel los. Wenn dann habe ich andere Beiträge geschrieben oder eMails und Nachrichten beantwortet. Egal. Gelesen habe ich auch viel. Dienstags und Mittwochs läuft bei uns Fußball am Abend. Also für mich Leseabende. Heute abend habe ich “Brennender Fels” von N. K. Jemisin beenden können. Puh, es hat mich echt Überwindung gekostet, das Buch zu beenden. Es konnte mich überhaupt nicht so fesseln wie sein erster Band. So so so so schade.
Das nächste Buch wird besser!

Lesend im Garten

Lese-Logbuch-Eintrag #7
Es ist Samstag, 14.03.2020 und ich lese aktuell “Erebos 2” von Ursula Poznanski. Das Buch ist richtig, richtig toll. Ich kenne Band 1 nicht und bisher stört es mich auch überhaupt nicht. Etwas über 100 Seiten habe ich heute verschlungen.
Ich weiß noch, dass ich das Buch in Frankfurt gekauft habe. Nachdem ich mich, mit verdammt viel anderen Menschen, über durch Buchmesse geschoben habe. Auf dem Bahnhof habe ich dann Bücher gekauft. Ganz in Ruhe.

Lese-Logbuch-Eintrag #8
Heute ist Mittwoch, der 18.03.2020 und irgendwie komme ich aktuell so gar nicht zum Lesen. Ich melde mich die Tage wieder.

Lese-Logbuch-Eintrag #9
Donnerstag, 19.03.2020 und mein erster Tag im Home-Office dank eines Virus, der die ganze Welt lahm legt.
Da ich nicht von Zuhause arbeiten kann, weil es einfach nicht geht, hatte ich genug Zeit und konnte viel lesen. Ich lese immer noch “Erebos 2” von Ursula Poznanski und bin mit Seite 264 von 512 in den Tag gestartet.

Lese-Logbuch-Eintrag #10
Heute ist dann schon der 20.03.2020 und es ist Freitag. In den Tag bin ich mit dem Buch “Erebos 2” von Ursula Poznanski, mit der Seite 388 von 512. Und beendet habe ich es auch endlich. Endlich!
Abends im Bett habe ich dann die ersten Seiten von “Echo des Schweigens” von Markus Thiele. Das soll ein Krimi-Thriller-Mix sein. Was immer das bedeutet. Ich bin gespannt!

Lese-Logbuch-Eintrag #11
Samstag, 21.03.2020 und mir fällt schon die Decke auf den Kopf. Ja, ich bin erst 3 Tage Zuhause und ich habe noch ein paar Tage vor mir.
“Echo des Schweigens” von Markus Thiele habe ich dann heute direkt beendet, wobei ich zugeben muss, dass ich quer gelesen habe. Es ist einfach nicht mein Schreibstil und ich bin nicht in die Geschichte gekommen. So schade!

Lese-Logbuch-Eintrag #12
Heute ist Montag, der 23.03.2020 und ich bin diese Woche auch noch Zuhause im Home-Office. Zeit zum Lesen hatte ich trotzdem viel.
Ich hatte so eine Lust auf einen Heilewelt-Liebesroman, dass ich “The Choice” von Nicholas Sparks begonnen habe. Ja, und auch schon halb durch habe. Bei dem, was in der Welt gerade passiert, brauche ich einfach was schönes, entspanntes.

Lese-Logbuch-Eintrag #13
Ich habe das Logbuch schon wieder vergessen. Hihi. Macht nichts.
Also heute ist Samstag, der 28.03.2020. Sind also nicht ganz so viele Tage vergangen!
“The Choice” von Nicholas Sparks habe ich bereits beendet und verschlinge gerade ein anderes sehr geniales Buch. Von Dominik A. Meier “Insomnia” ist ein Fantasybuch. Wobei der Autor sich irgendwie nie an Genre-Schubladen hält und auch Science Fiction und Thriller bisher zu finden sind. Bisher gefällt mir das Buch richtig, richtig gut.

Lese-Logbuch-Eintrag #14
Sonntag, 29.03.2020 und ich habe keine einzige Seite gelesen.

Lese-Logbuch-Eintrag #15
Heute ist Dienstag, der 31.03.2020 und der letzte Eintrag im ersten Logbuch-Teil. Ich glaube ein monatliches Onlineschicken passt ganz gut.
Gelesen habe ich in den letzten Tagen nicht viel, da ich diese Woche wieder zur Arbeit fahren darf. Deswegen ist die Freizeit knapp. Ändert sich nächste Woche ja wieder, da jetzt Kurzarbeit herrscht und ich nur alle 2 Wochen arbeite.
Um die 50 Seiten habe ich in den letzten zwei Tagen gelesen. Dabei ist “Insomnia” von Dominik A. Meier einfach großartig und für mich ein absolutes Highlight. Jetzt schon! Und das obwohl ich erst die Hälfte gelesen habe. Ich nehme das Buch auf jeden Fall jetzt mit in den April.

Signatur angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...

5 Kommentare bei “Lese-Logbuch #1

  • Hallo liebe Steffi,

    ich hätte für so ein Logbuch keine Zeit. Dafür sitze ich zu selten am Rechner. Aber ich finde es sehr interessant bei dir zu lesen, was du gelesen hast und wie es dir gefallen hat.

    Ich wünsche dir, trotz des Virus eine gute und schöne Zeit. Bleib gesund und genieß die Zeit mit deinem Mann.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina’s Leseecke

  • Solche Lesetagebücher finde ich immer mega spannend zu lesen, die ersten Gedanken zum gelesenen, wie man vorangekommen ist. Vielleicht fliesst das dann ja auch mit in eine allfällige Rezension ein.
    Ich persönlich bin einfach absolut nicht der Tagebuchtyp, die ersten Wochen würde ich wohl noch fleissig daran denken und Einträge schreiben. Aber spätesten wenn die erste Euphorie verflogen ist, würde ich es wohl schlicht vergessen. Schande über mein Haupt! :)

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.