Leipziger Buchmesse 2017

Leipziger Buchmesse 2017

8. März 2017 6 Von Steffi
Neue Messe – Neuer Versuch. Aber diesmal wird es klappen!
Frankfurt war ja auch bekannten Gründen nix geworden. War letztendlich auch gut so! (Aber das ist was privates und gehört hier nicht rein.)
Leipzig wird dieses Jahr auch die einzige Messe sein, die ich besuchen werde. Das ist organisatorisch einfach ein Horror, wenn man am anderen Ende Deutschlands wohnt. Es für mich aus S-H eine halbe Weltreise. Wobei ich wegen Berlin noch überlege. Da bin ich recht fix. Na mal sehen!

Leipzig Buchmesse 2017, wir kommen!


Hotel ist gebucht (sind im B&B Hotel Leipzig-City), Bahntickets hab ich, mein Presseausweis und die Eintrittskarten für meine Mitreisenden (Mutti und Schwester) liegen parat. Eigentlich kann nichts mehr schiefgehen. Da aber bei mir nie etwas nach Plan läuft und immer etwas dazwischen kommt, bin ich diesmal ganz locker und flexibel an die Sache dran gegangen.
Geplant ist, dass wir Mittwoch in Ruhe anreisen. Donnerstag und Freitag werden wir die Messe unsicher machen. Und am Samstag reisen wir ganz in Ruhe wieder zurück.
Termine? Nö! Habe ich keine gemacht. Ich werde meinen Ansprechpartner der Verlage vom Weiten winken und vielleicht ein kleines Pläuschen halten, wenn sie Zeit haben. Aber sonst möchte ich einfach die Messe und die Tage genießen.
Am Mittwoch abend werden wir uns die erste Lesung anschauen wollen. Markus Heitz liest in der Buchhandlung Ludwig im Hauptbahnhof Leipzig. Unser Hotel liegt ja praktisch daneben. Meine Mutti und ich mögen Markus Heitz total gerne und deswegen ist die Lesung für uns ja praktisch ein Muss. Außerdem kenne ich sein neuestes Buch noch nicht.
Und dann Donnerstag der erste Gang zum Pressezentrum. Ich bin da ganz aufgeregt. Mein erstes Mal, dass ich zu einem Pressezentrum gehe und dann so ein cooles Band bekomme.


Ich möchte natürlich auch ganz viele von euch treffen!!!
Also bitte: Sprecht mich an! Ich habe selber ein ganz schlechtes Gesichter-und-dazu-Namen-Gedächtnis. Also bitte nicht böse sein, wenn ich nicht direkt reagiere. Gerne nehme ich deine Visitenkarte oder so. Mein Gedächtnis ist manchmal wie ein Sieb. :D
Ich werde, an meinem schwarz-roten Rucksack, mein Schlüsselband seitlich oder hinten hängen haben und ein Namensschild habe ich auch. Das werde ich wohl vorne an den Rucksack machen.
Wenn ein Bloggertreffen noch irgendwo stattfindet, das nicht in der Bloggerlounge ist, dann komme ich gerne vorbei. Ich lass meine beiden Mädels nicht alleine weiterlaufen.
Ich hatte eine Einladung von Randomhouse zum “blog`n`talk” (hieß das ,glaube ich) und da durfte ich niemanden mitbringen. Dann bin ich halt auch nicht dabei. ;)
Am Freitag abend bin ich auf jeden Fall beim Bloggertreffen der Lieblingsautoren. Dort war ich schon letztes Jahr und ich fand das richtig toll.

Fährst du auch hin?
Wann bist du denn da?
Wie würde ich dich erkennen?

Loading Likes...