Im Gespräch mit dem Autor Sam Finch

Interviews mit Autoren und Autorinnen
Dass hinter jedem Buch ein/e Autor/in steckt, ist bekannt. Irgendwer muss sich ja diese mega Geschichte ausgedacht haben, die zwischen den beiden Buchdeckeln verborgen ist.
Aber leider bekommen diese viel zu wenig Aufmerksamkeit. Finde ich zumindest.

Deswegen möchte ich dir heute den Autor Sam Finch vorstellen. Ich persönlich kenne sein Buch leider noch nicht.

Hey Sam

Autor Sam Finch
© Sam Finch
Autor Sam Finch
© Sam Finch

Wer bist du?
Ich heiße Sam Finch und wurde im schönen Hamburg im Jahre 1981 geboren. Meine ursprünglichen Wurzeln kommen aus Thailand.

Trotzdem bevorzuge ich die deutsche Mentailität und sehe mich als Deutschen. Zu meinen Hobbys zählen Filme & Serien schauen, lesen, Geschichten schreiben, Hörspiele und Hörbücher hören und Cosplay. Auf einem Foto cosplaye ich Windheart und auf einem anderen Bild bin ich als Simba verkleidet zu sehen. Meine Lieblingsfarben sind gelb, blau & schwarz.

Seit wann schreibst du? Gab es ein ausschlaggebendes Erlebnis, das dich zum Schreiben gebracht hat?
Seit 2007 schreibe ich Geschichten. In Internet-Foren habe ich früher gerne Rollenspiele gespielt.

Dadurch hatte es sich entwickelt, dass ich richtige Storys schreibe. Erst im Jahre 2012 kam die Entscheidung Autor werden zu wollen. Da erkannte ich, dass das mein Traumberuf ist. Eine Userin meinte in einem Forum sinngemäß zu mir, dass ich Schriftsteller werden sollte.

Wie würdest du “Windheart-Der Herzenswunsch” in einem Satz beschreiben?
Es geht um eine Einhorn-Geschichte, bei dem es um die Höhen und Tiefen des Lebens geht, und um die bedeutsame Frage, was einem nach dem Tod erwarten könnte.

Autor Sam Finch
© Tabea “Mutabi” Riemer

Ist die “Windheart”-Geschichte als Reihe gedacht und welche Zielgruppe hat das Buch?
Ja, Windheart stellt eine Reihe dar und ist als Jugendbuch zu sehen. Gleichzeitig arbeite ich auch an dem Ableger Windhearts Freunde, der eine Kinderbuchreihe werden soll.

Kommen im Roman Bilder vor?
Für jedes Kapitel kommt eine Zeichung vor.

Was ist das typische Merkmal, wenn du eine Geschichte schreibst?
Meistens spielt Freundschaft eine wichtige Rolle. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass heutzutage viele Menschen nicht wirklich verstehen, was wahre Freundschaft bedeutet. Einen echten Freund erkennt man daran, wenn er für einen da ist, falls es einem nicht gut geht.

Autor Sam Finch Autor Sam Finch
© Tabea “Mutabi” Riemer

Windheart

“Die fünfzehnjährige Peggy hat es nicht leicht! Sowohl ihr herzloser Onkel als auch ihre Freundinnen stellen eine harte Belastungsprobe für sie dar, dazu kommt ein scheinbar aussichtsloses Problem. Als eines Tages ein mysteriöser Rabe und eine tot geglaubte Bekannte den Alltag des Mädchens komplett umkrempeln, weiß Peggy noch nicht, ob sie lachen oder weinen soll.
Eine zauberhafte Reise beginnt auf der die Grenzen zwischen Realität und Traumwelt zu verschwimmen drohen. Ein lang vergessener Herzenswunsch spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle. Und Peggy muss erkennen, dass ein Ende nicht immer wirklich ein Ende ist.”
~ Klappentext

Hast du eine Website und bist du im Social Media unterwegs? Und wie kann man dir folgen?
Auf Twitter bin ich aktiv: https://twitter.com/AicornWindheart
Hier bin ich auch anzutreffen: https://www.bookrix.de/-christian2012/
Ebenso findet man mich auch bei Telegramm: https://t.me/Alicorn_Windheart


Vielen Dank lieber Sam, dass du dir Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten.
Kennst du schon das Buch von Sam?
Wenn ja, wie hat es dir gefallen?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.