Im Gespräch mit der Autorin Alexandra Demmer-Bracke

Autoren-Interview
Autorin Alexandra Demmer-Bracke
© Alexandra Demmer-Bracke

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Hallo zusammen! Ich bin Alexandra und bin frische 44 Jahre jung. Ich, mein Mann unsere zwei Kinder plus Hund und Katze leben im schönen Westerwald.
Ich schreibe im Genre der Romance Fantasy, kann mir aber durchaus vorstellen, mich auch mal anders auszuprobieren.
Ich liebe Buchstaben in jeglicher Form, ob gelesen oder selbst geschrieben. Derzeit sind zwei Romane einer Reihe von mir erschienen, der dritte und letzte Band kommt in ein paar Wochen raus.
Derweil arbeite ich schon an meinem nächsten Projekt was unter Mystic Time Travel Romance zu verbuchen ist.

2. Seit wann schreibst du? Gab es ein ausschlaggebendes Erlebnis, das dich zum Schreiben gebracht hat?
Das Schreiben begann ganz banal mit Tagebüchern im Teenageralter und weitete sich dann auf Kurzgeschichten aus, die immer nur meine Schreibtischschublade ihr Eigen nennen durfte.
Während der Elternzeit nach der Geburt unseres jüngsten Sohnes nahm ich mir vor, mich an einen Roman zu wagen. Das war im Jahr 2009.
Nach guten 1,5 Jahren war es dann endlich soweit … Blauäugig wie ich war probierte ich meinen Liebling bei renommierten Verlagshäusern unterzubringen. Das ging natürlich nach hinten los und so freute sich nur wieder meine Schublade über neues Futter.

3. Liest du selber gerne Bücher und welches Genre? Hättest du vielleicht einen ultimativen Buchtipp?
Mein Ritual ist es, spät Abends, wenn ich mit dem Schreiben fertig bin und ins Bett gehe, noch zu lesen. Da kann es gut und gerne mal vorkommen, dass ich, wenn der Wecker klingelt, noch recht müde bin. Denn ich lese gerne und viel! Hauptsächlich im Genre der Fantasy, aber ich hüpfe auch ab und an in andere Genres.
Zurzeit wäre einer meiner Buchtipps: Caraval von Stephanie Garber.

4. Gibt unter deinen eigenen Büchern ein Buch, das du am Liebsten magst? Warum?
Von meinen drei Büchern gefällt mir der dritte Band am besten. Ich mag es, wie sich am Ende alles zusammenfügt und seinen Platz findet. Und der Weg dorthin, aus Sicht aller Protagonisten, war mindestens ebenso wichtig!

5. Hast du eine Website und bist du im Social Media unterwegs? Und wie kann man dir folgen?
Auf meiner Homepage www.alexandradb.jimdo.com findet man alles wichtige zu Büchern, geplanten Projekten und News.
Auf meiner Facebook – Autorenseite www.facebook.com/AlexandraliebtBuchstaben/ gibt es auch ab und an ein nettes Gewinnspiel.
Auf Instagram findet ihr mich unter darkbaby01/Alexandra Demmer-Bracke.

Autorin Alexandra Demmer-Bracke

“Wenn der Mond das einzige Licht ist, das wir sehen … Als Heaven dem rätselhaften Connor das erste Mal begegnet, spürt sie sofort, dass etwas besonderes an ihm ist. Sie geht mit ihm auf eine Reise, die nicht nur Heaven selbst verändern wird. Connors dunkle Seite scheint manchmal gar nicht so dunkel zu sein. Auch der charismatische Aidan möchte ihr Herz gewinnen. Doch scheint seine weiße Seite manchmal durchaus dunkler. Und als wäre das noch nicht genug, wird Heaven plötzlich von allen Seiten gejagt. Wem kann sie noch vertrauen und wem soll sie ihr Herz schenken? Wird sie ihre eigene Wandlung überstehen und die Geheimnisse um Weiß und Dunkel lüften? Die Antwort darauf liegt tief in der Vergangenheit begraben.”
~ Klappentext

Meine Rezension

Vielen Dank Alexandra, dass du dir Zeit genommen hast meine Fragen zu beantworten.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.