Buchvorstellung zu Lenny und die Liebe von Nadine Föhse

Buchvorstellung meets Buchzitate
Heute habe ich für dich ein ganz besonderes Buch, das ich dir in meiner “Buchvorstellung meets Buchzitate” zeigen möchte.
Das Buch ist nämlich noch nicht erschienen. Aber das wird es hoffentlich bald. Aber bis es soweit ist, gibt es noch eine Hürde zu nehmen. Ich möchte der lieben Autorin hier ein wenig unter die Arme greifen.

Buchvorstellung

Wie schon geschrieben, ist es ein besonders Buch. Denn das Buch ist noch nicht erschienen, da es hier ein paar Hürden gibt. Alle Infos kannst du auf der Seite zum Crowdfunding finden, was allerdings nur noch wenige Tage läuft. Nicht, dass ich hier ein wenig Druck aufbauen möchte. Hihi.

Lenny und die Liebe

“Flirtet sie mit mir? Oder sind wir nur Freunde?
Lenny ist verknallt. Seit Jahren steht er auf seine Mitschülerin Tina. Daran können auch ein Jahr ohne sie und gutes Zureden seiner Freunde nichts ändern. Auf der Stufenparty in den Sommerferien hinterlässt er einen bleibenden Eindruck bei ihr – auch, wenn er das so nicht geplant hatte. Aber was soll’s, zumindest hat er endlich ihre Handynummer und kann Tina näherkommen. Doch bei einer Sache ist sich Lenny nicht sicher: Will Tina ihn nur als “guten Freund” oder ist da mehr? Um das herauszufinden, muss Lenny lernen, dass manchmal mehr in den Menschen vorgeht, als man von außen sehen kann.”
~ Klappentext

Natürlich wollen wir auch die Autorin kennenlernen und ein paar Infos zu dem Buch haben.

Wer bist du? Stell dich vor! Hi, ich bin Nadine. Ich bin Autorin, Texterin, Korrektorin, Mutter von zwei kleinen Kindern, Ehefrau, Freundin, Twitterjunkie – und vieles mehr. Online kennt man mich unter dem Pseudonym Ruhrpottmutti. Der Name ist eine kleine Anspielung auf meinen Wohnort. Ich lebe im Herzen des Ruhrgebiets und möchte hier so schnell auch nicht weg. Ich schreibe für mein Leben gern. 2019 habe ich meine ersten beiden Roman “Zweifelhafte Wahrheiten” und “#queer” im Selfpublishing herausgebracht. Wenn ich nicht gerade am Laptop sitze, lese ich, koche und backe und mache Quatsch mit meinen Kids.

Wie bist du auf die Idee zu deinem Buch gekommen? Lennys Geschichte kam durch einen Zufall zu mir. Ich hatte plötzlich eine Situation im Kopf und dachte mir „aber wie geht’s danach weiter?“. Aus diesem Gedanken ist dann eine Geschichte entstanden. Das Besondere an Lenny und die Liebe ist, dass die Handlung komplett in meiner Heimat spielt. Und zwar wörtlich! Meine Romane finden meist im Ruhrgebiet statt. Ich liebe es hier und kenne mich aus. Aber Lennys Geschichte spielt genau dort, wo ich selbst aufgewachsen bin. Alle Handlungsorte gibt es exakt so wirklich. Die Häuser, in denen Lenny, Tina und ihre Freunde leben, die Stammkneipe, in der sie immer kickern und natürlich die Schule, auf die Lenny und Tina gehen. Ich habe versucht, hier so authentisch wie möglich zu bleiben. Wenn man den Testlesenden glauben will, hat das auch ziemlich gut geklappt! Schnell war also klar, dass diese Geschichte mitten aus dem Herzen des Ruhrgebiets etwas Außergewöhnliches ist. Umso wichtiger war mir, auch für eine tolle Ausstattung zu sorgen. Ich habe die zauberhafte Catherine Strefford für den Buchsatz bekommen und Jade S. Kye kümmert sich um das Sensitivity Reading. Zusammen mit Lektorat und Korrektorat also ein großes Gesamtpaket. Als Selfpublisherin muss ich hier natürlich in Vorleistung gehen. Deshalb habe ich mich für ein Crowdfunding für die Finanzierung entschieden. Ich habe bei Startnext eine Projektseite, auf der Interessierte das Buch unterstützen können. Das Crowdfunding läuft noch bis zum 5. Mai. Im Rahmen des Crowdfundings gibt es übrigens nicht nur das Buch vorzubestellen, sondern auch tolle Buchgoodies. Die Textschnipsel beispielsweise werden auf Postkarten, Lesezeichen und Jutebeutel gedruckt. Auch für die Grafiken zeichnet sich Catherine Strefford verantwortlich. Ich bin sehr glücklich mit ihrer Arbeit und freue mich, die Veröffentlichung bei erfolgreichem Crowdfunding noch dieses Jahr in Angriff nehmen zu können!

Hast du eine Website und bist du im Social Media unterwegs? Und wie kann man dir folgen? Alle Neuigkeiten zum Crowdfunding, zum Buch und zu den Dingen, die ich sonst so mache, findet man natürlich auch online. Unter www.nadine-foehse.de gibt es beispielsweise eine Leseprobe zu Lenny und die Liebe. Bei Instagram und Twitter findet man mich als „Ruhrpottmutti“. Wer mich außerhalb des Crowdfundings unterstützen will, kann außerdem bei Patreon, Steady oder Ko-fi vorbeischauen. Auch dort heiße ich überall Ruhrpottmutti und bin leicht zu finden!

meets Buchzitate

Zwei wunderschöne Buchzitate aka Buchschnipsel gibt es für dich auch noch. Das ist immer etwas schönes, um sich in das Buch einzufühlen.

“Flirtet sie etwa mit mir? Ich bin mir nicht sicher. Es fühlt sich jedenfalls ein bisschen an wie flirten. Glaube ich.”

Lenny und die Liebe
© Nadine Föhse

“Sie lächelt. Immer wieder lächelt sie mich an und sorgt so für ein Kribbeln in meinem Bauch.”

Lenny und die Liebe
© Nadine Föhse

WerbungEckdaten zum Buch
Young Adult | Selfpublish mit noch unbekannten VÖ-Datum
Zum Crowdfunding
Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen von der Autorin.

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ich freue mich riesig über deinen Kommentar. ♡ Und ich versuche so schnell wie möglich - hier im Blog - darauf zu antworten.

Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.