Buchige Neuzugänge in meinem Regal #16

Neuzugänge August 2020
In der letzten Zeit sind einige buchige Neuzugänge bei mir eingetroffen. Ich freue mich wahnsinnig darüber – wie immer! Wenn man nach einem stressigen Tag nach Hause kommt und Buchpost auf einem wartet. Schon mega. Da ist der ganze Stress direkt vergessen.
Geht es dir auch so?

Allerdings bei einer Buchpost war es leider nicht der Fall. Ich habe mir mit meinen letzten zwei Tickets bei Tauschticket das Buch “Vollendet” von Neal Schusterman ertauscht. Es war mit “gut” als Beschreibung angegeben. Als das Buch ankam… Ich bin direkt wieder sauer, wo ich diese Zeilen hier schreibe. Das Hardcover ist in so einem miserablen Zustand. Die Buchbindung ist an mehreren Stellen gebrochen und somit ist das Buch schief. Der Umschlag ist gerissen, zerdellt. Die Buchschnitte dreckig und Dellen drin. Also alles andere als gut.
Ich bin seit einigen Jahren bei Tauschticket und hab ich schon viel getauscht. Aber das habe ich noch nie erlebt. Noch nie! Ich bin so sauer und habe das allererste Mal eine 1-Sterne-Bewertung für einen Tausch gegeben. Der eine Stern, weil das Buch zeitnah bei mir ankam. Hihi.
Ich hab jetzt erst mal die Nase voll von Tauschticket.

Meine Neuzugänge

Fünf Bücher sind somit bei mir eingezogen. Drei davon sind Rezensionsexemplare. Das passt ganz gut, weil ich aktuell Rezensionbuch-frei bin. Ich habe es ganz gut unter Kontrolle mittlerweile und bin ganz stolz. Ich möchte mich mehr auf einzelne Bücher konzentrieren können.

Das Buch von Markus Heitz kam bei mir als Überraschungpost vom Verlag an. Der Tee daneben war dabei. Sehr genial! Überraschungs-Buchpost und noch viel besser, als normale Buchpost. ♡
Ist zwar Band 2, aber vielleicht landet Band 1 ja auch noch irgendwann auf meinem SuB. Dann kann ich es direkt in einem Rutsch lesen.

Rote Tränen

“Rote Tränen” von Mike Landin

“Jacob ist vom Umzug seiner Familie auf einen verlassenen Hof in den Berchtesgadener Alpen wenig begeistert.
“Ich mache hier die zwölfte Klasse, dann haue ich wieder ab.”
Lediglich Hannah, die gleichaltrige Tochter der Nachbarn, kann seine Laune etwas aufbessern. Doch dann verschwindet in der Gegend ein jugendliches Mädchen, das Sechste innerhalb der letzten zwanzig Jahre. Die Fälle sind nie aufgeklärt worden und Jacobs Eltern verhalten sich seltsam abweisend, wenn er darüber reden will. Jacob forscht nach und erkennt bald, dass es nicht nur eine Verbindung zwischen den ungelösten Kriminalfällen und seinen Eltern gibt, sondern auch Hannahs Familie in deren Vergangenheit eine Rolle spielt.”
~ Klappentext

Insomnia

“Insomnia – Der Flug der Bestie” von Dominik A. Meier (Band 3)

“Alles, was Alva kennt, ist verloren; ihre Welt wurde von der Leere verschlungen. In einem neuen Cube muss sie sich nicht nur alten Herausforderungen stellen, sondern auch Gefahren, die sie sich nicht vorstellen kann. Ehemals Champion der Liga, steht sie jetzt vor dem Nichts und muss einen Weg finden, in den Schattenspielen dieser neuen, alten Welt zu bestehen. Sie weiß, dass die Schmetterlingsbestie sie aus einem bestimmten Grund in diesen Cube geführt hat, doch welcher das ist, bleibt ihr verborgen. Auf ihrer Suche nach Antworten gerät sie immer tiefer in die Abgründe des Schleiers. Und der Preis, den sie für jedes seiner Geheimnisse zahlen muss, ist immens.”
~ Klappentext

Der Mondscheinmann

“Der Mondscheinmann” von Max Bentow (Band 8)

“Lilienblüten auf dem Boden, Kerzen brennen und erhellen die Umrisse einer toten Frau, geschminkt und frisiert. Das Einzige, was die perfekte Inszenierung stört, sind die vielen Schnecken, die leise über das morbide Stillleben gleiten. Dies ist das Bild, das sich Kommissar Nils Trojan und seinem Team bietet, als sie in einer Berliner Wohnung eintreffen. Wenig später wird ein zweites Opfer im Wald aufgefunden, und wieder ist der Tatort inszeniert wie ein Andachtsraum. Trojan stürzt sich in die Ermittlungen und merkt zu spät, dass sein Gegner ein Spiel mit ihm spielt – ein Spiel, das so sanft wie eine Klaviersonate beginnt und mit dem sicheren Tod endet …”
~ Klappentext

Die Meisterin

“Die Meisterin – Spiegel & Schatten” von Markus Heitz (Band 2)

“Die Heilerin Geneve ist die letzte Nachfahrin der Scharfrichter-Dynastie Cornelius. Als in ihrer Wahlheimat Leipzig eine junge Frau ermordet wird, führt die Spur direkt zu Geneve. Die Ermordete war Mitglied des Londoner Wicca-Covens und extra nach Leipzig gereist, um Geneves Rat einzuholen – offenbar wollte sie die Heilerin zu einer antiken Spiegel-Scherbe befragen.
Geneve kontaktiert ihren Freund, den Vatikan-Polizisten Alessandro Bugatti. Gemeinsam versuchen sie, den Mord an der jungen Wicca aufzuklären und Licht in die Hintergründe des Verbrechens zu bringen.
Schnell sehen Geneve und Alessandro sich schier übermächtigen Gegnern gegenüber. Um gegen dieses tödliche Bündnis anzukommen, müssen sie einander bedingungslos vertrauen – doch ihrem Feind ist es längst gelungen, in Geneve Zweifel an Alessandros Aufrichtigkeit zu säen.
Auch vor hunderten Jahren stand Geneve einst einer mörderischen Kreatur gegenüber, die bis dahin keinen Fuß auf das Festland gesetzt hatte. Hängen Gegenwart und Historie einmal mehr zusammen?”
~ Klappentext

Vollendet

“Vollendet” von Neal Shusterman

“Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können.
Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem … lebst du dann, oder bist du tot?”
~ Klappentext

Kennst du schon die Bücher?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Quellenangabe: Klappentext und Buchcover stammen vom Verlag / Autor.

Diesen Beitrag teilen und liken
Loading Likes...

2 Kommentare bei “Buchige Neuzugänge in meinem Regal #16

  • Hallo Steffi,

    au weh, das tut mir leid, dass das Buch so zerdellt bei dir angekommen ist. Schade, schade. Ich bin ja nicht bei Tauschticket und habe da keine Erfahrungen. Ab und an kaufe ich gebrauchte Bücher, da hatte ich bisher fast nur gute Erfahrungen. Nur einmal war ein Stück aus dem hinteren Buchdeckel gebissen (das war eindeutig eine menschliche Bissspur!).

    Ich kenne “Vollendet” und fand das Buch damals mega. Nur war ich so vom Inhalt schockiert, dass ich dann lange nicht weitergelesen habe. Jedenfalls habe ich auch diese silberne Hardcover-Ausgabe. Die finde ich total schick (was wohl jetzt kein Trost für dich ist – sorry).

    Liebe Grüße & schönen Sonntag,
    Nicole

    • Hey Nicole,
      danke dir, das ist total lieb.
      Das Buch ist ja noch lesbar. Ich denke, wenn es im Regal steht und niemand es anfässt, dann sieht es auch schick aus. :D
      Ich bin mal gespannt, ob ich auch so schockiert bin. Und wenn du schon schockiert warst… o.o Du kannst ja sonst auch einiges ab.
      Dir auch einen schönen Sonntag. <3

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Bitte beachte: Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.