Thala aus Amrita von Aditi Khorana

Thala aus Amrita von Aditi Khorana

24. August 2017 45 Von Steffi
Herzlichen Willkommen zur Blogtour zu dem Buch “Amrita. Am Ende beginnt der Anfang” von Aditi Khorana.
Gestern hat Annett über die “Bibliothek aller Dinge” erzählt. Heute darf ich dir etwas über den Charakter Thala erzählen. Und morgen geht es bei Nicole weiter, wo du etwas über das “Königreich Shalingar” erfährst.

Die gesamte Übersicht zur Blogtour findest du hier.


Thala


Name: Thala
Geburtsort: Makedon
Alter: 16 Jahre
Gabe: Seherin / Orakel
Besondere Kennzeichen: Rostrotes Haar, wechselnde Augenfarbe nach jeder Vision, Lebensbaum-Tattoo

“Orakel lügen nicht. Wir sind zur Lüge nicht fähig.” 
~ Thala, S. 110

Thala ist 9 Jahre alt, als sie aus ihrer Familie gerissen wurde.

Denn Thala ist etwas Besonderes! Sie hat Visionen. Schon seit sie denken kann, hat sie diese und da blieb ihr auch nichts anderes übrig. Sie schließt sich, damals im Alter von gerade mal 9 Jahren, den Weissagern an.

“Manche Dinge sind festgeschrieben, andere wandelbar. Was geschrieben steht, kannst du nicht wandeln, und nicht festschreiben, was du wandeln kannst.”
~ Thala, S. 131

Sie hat es aber alles andere als leicht. Sie wird in ihrem Heimatort als Bürger 2. Klasse behandelt. Und das, obwohl die Bürger ihre Gabe mögen, ja sogar benötigen.
Gerade die Kinder werden gejagt wie Tiere. Sie werden versklavt und auf Märkten verkauft. Genau das ist Thala widerfahren.
Aber nicht nur das, sie wurde Teil eines Experiments. Sie wurde unter Drogen gesetzt. Das “Chamak” wurde ihr nach und nach immer wieder eingeflößt, bis es ihr zuletzt ständig in das Essen gemixt wurde. Man erhoffte sich, dass sich “das Sehen” durch das ständige Geben von “Chamak” verstärken würde.

“Lange Zeit wird es überhaupt nicht leichter, aber das sagt einem keiner. Vielleicht tut es mit jedem Tag ein bisschen weniger weh, das schon, aber richtig weg geht das nie.” 
~ Thala, S. 121

Heute, mit 16 Jahren, lernt sie Amrita kennen. Angekettet und in eingepackt in eine Kiste ist sie ein Geschenk an Amrita. Sie wurde schwer misshandelt und unterdrückt. Thala ist eine Sklavin, die als Orakel dienen soll.
Thala hilft Amrita bei der Flucht aus dem Schloß und beide Mädchen werden, im Laufe des Abenteuers, enge Freundinnen. Thala wurde schon eine sehr lange Zeit lang nicht mehr wie ein Mensch behandelt.
Und obwohl Thala so viel Schmerz und Leid zugefügt wurde, ist sie nett und hilfsbereit. Ein Mensch mit einer starken Persönlichkeit, die weiß, welches Ende dieses Abenteuer nehmen wird. Aber trotzdem ihrer Freundin nicht von der Seite weicht.

“Auf all unsere Fragen gibt es Antworten. Nur weil du sie vielleicht noch nicht kennst und ich sie nicht sehen kann, bedeutet es nicht, dass sie nicht existieren.” 
~ Thala, S. 246

Wikipedia sagt zum Thema “Orakel”

“Orakel (lat. oraculum, „Götterspruch, Sprechstätte“, zu orare, „sprechen, beten“) bezeichnet eine mit Hilfe eines Rituals oder eines Mediums gewonnene transzendente Offenbarung, die der Beantwortung von Zukunfts- oder Entscheidungsfragen dient. Die mittels des Orakels gewonnenen Hinweise und Zeichen können dem Fragenden als Rechtfertigungsgrund eigener Entscheidungen und Handlungen dienen.
Im Unterschied zum Hellsehen, das als individuelle Fähigkeit einer leibhaftigen Person angesehen wird, befragt das Orakel stets eine höhere Instanz. Durch die Erwartung der Beantwortung einer Frage ähnelt das Orakel entfernt der Prophetie, welche meist, aber nicht immer ungebeten zuteil wird.”


Das Buch



Dressler Verlag | 320 Seiten | Hardcover

“Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?”
~ Klappentext

Gewinnspiel / WERBUNG

Gewinne eines von insgesamt drei Büchern in Print von “Amrita – Am Ende beginnt der Anfang”.
Magst du eine Rezension noch dazu lesen? Dann schau mal bei Claudia vorbei. ♡


Du kannst insgesamt 5 Lose sammeln, in dem du die jeweilige Tagesfrage bei jeder Station der Blogtour beantwortest.

Gewinnspielfrage
Wie würdest du reagieren, wenn dir ein Orakel ein paar Hinweise zu deiner Zukunft geben würde?

Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnehmen kannst du bis zum 27.08.17. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt dann am 28.08.17.
Viel Glück! 


Loading Likes...