Meine Blogparade “Du und dein Blog”

Meine Blogparade “Du und dein Blog”

20. Juli 2017 44 Von Steffi
Ich möchte es mir nicht nehmen lassen, meine Fragen zu meiner Blogparade auch selber zu beantworten. Da beantworten schon so viele, tolle Blogger diese Fragen, dann “muss” ich doch auch mal ran.
Ich freue mich so so sehr, dass die Blogparade bisher einen so großen Anklang gefunden hat. Ich habe niemals im Leben damit gerechnet, dass so viele überhaupt mitmachen und meine Fragen beantworten. Ich danke dir so sehr! ♡


1. Wer bist du? Stell dich vor! Hey! Ich bin Steffi. Ich bin Mitte 30 und wohne mit dem besten Ehemann und unseren Tierchen (2 Hunde und 3 Rennmäuse) im hohen Norden. Genauer gesagt in Schleswig-Holstein, im nördlichen Hamburger Randgebiet. Ich bin genauso schnell in Hamburg, wie an Nord- oder Ostsee und ich liebe es hier zu wohnen.
Ich lese schon seit meiner Kindheit, weil meine Mutti auch so eine Lesemaus ist. Liegt also praktisch in den Genen. Ich sammel seit einigen Jahren leidenschaftlich gerne Erinnerungen, die ich in Ordnern klebe. Also Fotos, Quittungen und so weiter wird alles aufbewahrt.
Und ich reise gerne und wenn es nur für ein paar Stunden um die nächste Ecke ist.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen? Ich bin schon etwas länger in der Bloggwelt unterwegs. 2007 haben wir mit dem Hausbau angefangen und da habe ich so langsam mit einem Hausbaublog gestartet, aber das war eher so halbherzig. So richtig zähle ich erst ab März 2008, denn da habe ich mit meinem Blog “blogschaefchen.de” einen privaten Blog gestartet und mich regelrecht in das Bloggen verliebt und bin dabei geblieben. Den privaten Blog gibt es seit Ende 2014 nicht mehr (Gründe fürs Schließen gab es einige, aber das würde den Rahmen hier sprengen), aber auch da habe ich schon seit Jahren Rezensionen verbloggt. 2014 habe ich blogschaefchen.de geleert und angeltearz-liest.de ist gestartet. Privat blogge ich jetzt selten, aber das mit den Büchern ist geblieben.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht? Es wissen einige, aber nicht alle. Ich gehe offen damit um, binde es aber niemanden auf die Nase. Ich werde nämlich nach wie vor nicht ernst genommen oder gar belächelt. Inklusive dumme Sprüche alla “Du bekommst ja alles umsonst”. Da vergeht mir dann direkt die Lust darüber zu reden.
Aber es gibt auch welche, die es gut finden oder wenigstens akzeptieren. Meine Mutti findet es richtig toll und mein Mann ist die größte und beste Unterstützung.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen? Ja, das nutze ich. Da ich leider sehr handysüchtig bin, habe ich Social Medien auch immer, naja meistens, bei mir.
Folgen kannst du mir hier
Twitter
Facebook
Instagram
Pinterest
Pinterest sehe ich aber noch eher so nebenbei laufen. Irgendwie werde ich mit der Plattform, was selber posten angeht, nicht warm. Meine absoluten Favoriten sind Twitter und Instagram.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich) Die Arroganz einiger Menschen geht mir wirklich tierisch auf den Keks. Die, die sich “für was besseres halten” und alle ignorieren, die nicht in ihrer Liga spielen. Diesen Menschen gehe ich mittlerweile bewusst aus dem Weg.
Intoleranz! Es gibt tatsächlich Blogger, die haben die Regeln erstellt und wer sich nicht dran hält, der wird nieder gemacht. Wer sogenannte “Fehler” macht, die eigentlich keine Fehler sind, werden unterdrückt und beschimpft.
Ein großes Thema sind bei uns Buchblogger ja immer die Rezensionsbücher und Dinge, die mit den Verlagen zusammenhängen. Da sind die Neider und der Missgunst schon sehr groß.
Es ist traurig, dass lesen zu müssen. Jeder darf doch machen, was er möchte.
Und vor allem finde ich, dass man sich auch mal für Andere freuen kann, anstatt sie “doof anzumachen”. Es gibt so viele tolle Aktionen von Verlagen. Alle mit zu machen, das würde der zeitliche Rahmen sprengen, den man am Tag zur Verfügung hat. Aber für einige zählt halt nur das “dabei sein”. “Hauptsache ich” ist auch in der realen Welt keine feine Art.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt? Trotz der Antwort bei Fragen 5 sind es trotzdem die Menschen, die vor den Monitoren sitzen. Ohne jeden, der dieses hier jetzt liest wäre die Bloggerwelt verdammt öde.
Jeder Blogger zeigt sich, mehr oder weniger, in seinem Blog und die Vielfalt ist so riesig und so toll.
Ich habe so tolle Menschen kennen lernen (die Meisten leider nur virtuell bisher) dürfen und ich mag sie nicht mehr missen.
Und dann natürlich die Tipps und Ideen, die ich mir für den Alltag holen kann.

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen “Blogbereiches” oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs? Da ich aus dem “privaten Blogger”-Bereich komme (heute würden wir wohl Lifestyle sagen) lese ich alles querbeet. Ich würde aber sagen, dass es mittlerweile 80% bis 85% Buchblogs sind, die in meinem Reader gelandet sind. Ist halt mittlerweile mein Bereich geworden. Allerdings lese ich auch gerne andere Bereiche. Reiseblogs mag ich z.B. unheimlich gerne.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal! Es gibt Blogs, die sind mir nach all den Jahren ans Herz gewachsen und ich mag sie gar nicht mehr wegdenken.
Nadine mit papier-stoff-leben.de, Sari mit heldenhaushalt.de z.B. beide kenne ich noch mit ihren früheren Blogs. Beide haben auch mit einem Privaten angefangen und haben sich gewandelt. Sari kenne ich sogar nicht unverheiratet und ohne Kinder. Total verrückt! sweet-butterfly.de kenne ich auch schon ewig. bloghaven.de und stadt-bremerhaven.de und schmunzelbiene.de und es gibt noch mehr Blogs, die es schon ewig gibt und dahinter tolle Menschen stecken. Und natürlich abraxandria.de – ein großartiger Mensch steckt dahinter.
Sehr gerne mag ich auch fashion-kitchen.com und starlightsinthekitchen.com. Die beiden Mädels sind so unglaublich sympatisch und unglaublich nett. Und natürlich die liebe Vivka mit a-winterstory.blogspot.de. So eine Tolle!
ja-sagerin.blogspot.de – Meine Erinnerungsbuch-Dealerin. Ohne sie hätte ich das Hobby niemals für mich entdeckt.
Missi von himmelsblau.org ist auch so toll.
Buchblogger…. Oh da gibt es so viele und ich vergesse bestimmt jemanden… nisnis-buecherliebe.delaberladen.combellaswonderworld.decharleenstraumbibliothek.blogspot.de,
lovelymix.deprettytigerbuch.blogspot.comblog4aleshanee.blogspot.de,
zeit-fuer-neue-genres.blogspot.com


Hast du auch noch Lust mitzumachen und deinen Senf abzugeben? Hier findest du die Fragen und alle anderen Blogger, die bereits mitgemacht haben.


Loading Likes...