Bloggerwelt

Meine Blogparade “Du und dein Blog” – Part 2

1,5 Jahre ist es her, dass ich das erste Mal meine Blogparade “Du und dein Blog” gestartet habe.

In den 1,5 Jahren ist verdammt viel passiert. Die Blogger-Blase hat sich gewandelt… Vieles ist besser geworden im Umgang miteinander. Vieles aber auch nicht, was ich schon am eigenen Leib erfahren musste. Neid, Missgunst, Arroganz, Überheblichkeit… Alles nach wie vor da.

Ich hasse das! Nach wie vor und deswegen schicke ich meine Blogparade noch mal ins Rennen.
Toleranz, Respekt und Akzeptanz sind so wichtig. Egal ob im realen Leben oder in der Bloggerwelt. Zeig, dass hinter dem Blog ein Mensch steckt, der Gefühl hat.

Wenn du schon mitgemacht hast, dann mach doch noch mal mit. In den 1,5 Jahren hat sich bestimmt auch bei dir was geändert. Außerdem, wann hast du dich das letzte Mal in deinem Blog vorgestellt?!

Ich bin in den letzten Tagen die alte Liste durchgegangen und habe viele Links entfernt, weil es die Blogs einfach nicht mehr gibt. Aufgehört oder umgezogen… So schade!

Auch beim 2. Durchlauf von “Du und dein Blog” gilt:
Zeig, dass du ein Mensch hinter deinem Blog bist.
Zeig, dass wir für einander einstehen und zusammenhalten.
Zeig, dass Neider und Missgunst unnötig sind.
Wäre ein Miteinander nicht einfacher, als ein Gegeneinander?


Mach mit!

– Mitmachen darf jeder! Es ist egal, in welchem Bereich du bloggst, ob Buch- oder Lifestyleblogger, ob Food- oder Fashionblogger.
– Hast du nur einen Social-Media-Account oder ein Forum oder oder oder? Ganz egal! Selbstverständlich darfst du auch mitmachen.
– Bitte schreibe einen eigenen (Blog-)Beitrag
– Wenn dir eine Frage unangenehm ist, dann beantworte sie einfach nicht. Es ist kein Zwang!
– Kommentiere unter diesem Beitrag mit Link zu deinem Beitrag. Ich werde wieder alle Beiträge verlinken.
– Die Blogparade ist zeitlich unbegrenzt.
– Das Bild oben darfst du gerne nutzen. Oder du nimmst einfach etwas, was zu dir und deinem Blog passt.
– Beim Verlinken bitte den Hashtag #duunddeinblog nutzen
– Hab Spaß!


Die Fragen

1. Wer bist du? Stell dich vor!
2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)
6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
7. Liest du auch außerhalb deines eigenen “Blogbereiches” oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!


Ich freue mich wahnsinnig über deine Antworten!
Danke schön für deine Zeit und natürlich fürs Beantworten. ♡
Hier sind alle Mitmacher


Loading Likes...

48 thoughts on “Meine Blogparade “Du und dein Blog” – Part 2”

  1. Was für eine schöne Idee!

    Wobei ich generell sagen muss: Missgunst und Neid waren irgendwie schon immer da und werden es wohl auch immer sein. Ich kann mich da noch gut an Schulzeiten erinnern…

    1. Danke dir!
      Ohja, daran kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Wir sollten da auf jeden Fall mit einem guten Beispiel voran gehen und es anders machen. :)

  2. Schön, dass Du es nochmal machst. Habe bei der ersten glaube ich mitgemacht und hate gerade angefangen zu bloggen. Jetzt sind schon 1,5 Jahre rum und freu mich nochmal mitzumachen.
    Liebe Grüsse
    Isabel

      1. Hey Frank,
        ich freue mich wahnsinnig. Vielen Dank fürs erneute mitmachen. <3
        Mein Blog ist da so wie ich. Noch nicht genug Kaffee am frühen Morgen. :D

  3. Hallo Steffi
    Ist das echt schon über 1,5 Jahre mit deine 1. Blogparade “Du und dein Blog” her. WOW das ist lange. Ich weißt noch das ich bei der erste Blogparade mit gemacht habe. Ich hätte wieder Lust da wieder mit zu machen. Ich werde laufe der Woche wieder ein Beitrag schreiben und hier verlinken werde.
    Ich hoffe das ist ok.

    Bis dann
    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

  4. Hallöchen, ich bin durch Zufall hier gelandet, beim durchstöbern anderer Blogs und dachte da mal mit zu machen, die Fragen zu beantworten.
    LG, und noch ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.