Liebe Autoren und Autorinnen…

Liebe Autoren und Autorinnen…

7. Juli 2018 4 Von Steffi
Meine Interviews mit den Autoren und Autorinnen, deren Bücher ich rezensiert habe, mag ich unheimlich gerne. Und ich freue mich immer wahnsinnig, wenn ich meine paar Fragen beantwortet bekomme. Dass sie überhaupt so gut ankommen ist genial.
Ich mag den Kontakt mit euch Autoren einfach unheimlich gerne. Aus diesem Grund möchte ich jetzt noch einen Schritt weiter gehen.
Angelehnt an die Aktion “Litfaßsäule” von der lieben Tintenhain, möchte ich Autoren und Autorinnen die Chance geben ein kleines Interview auszufüllen. Die Fragen werden fast die gleichen sein wie die anderen Autoren-Interview. Es ist nur der Unterschied, dass du selber dein Buch noch vorstellen darfst.

Es wird auf gar keinen Fall die Rezensionen ersetzen! Ich betreibe meinen Blog, weil ich Bücher lesen und darüber schreiben bzw. berichten möchte.
Ich bekomme nur wirklich viele Anfragen wegen Rezensionsexemplaren. Sage aber die meisten, aus unterschiedlichen Gründen, ab. Und du glaubst gar nicht was für ein schlechtes Gewissen ich dabei habe. Aber ich kann und möchte nicht alle Bücher lesen und rezensieren, die ich angeboten bekomme.
Aber genau dafür möchte ich dieses kleine Interview anbieten wollen.


Mein Blog, meine Regeln

Leider muss es auch hier Einschränkungen geben.
1. Dein Buch muss zu meinem Blog passen. Da ich z.B. weder Ratgeber, noch Sachbücher, noch Bücher für Kleinkinder oder Hardcore-Erotik rezensiere, werde ich diese Bücher hier auch nicht zeigen wollen. Da hat mein Blog auch einfach nicht die Leser für.
2. Um den Werbekennzeichnungskram und die nachträgliche Pflege zu umgehen, verlinke ich zu keinem Verlag oder Verkaufsportal. Mein Blog wird nicht als Verkaufsfläche missbraucht!
3. Das letzte Wort habe immer noch ich. Ich behalte mir vor Dinge rauszulöschen, die in meinen Augen nichts in meinem Blog zu suchen haben.
4. Ob dein Interview überhaupt hier scheint, entscheide auch ich. Sollte mir etwas an deinen Antworten nicht passen, weil es beleidigend oder gewaltverherrlichend ist oder oder oder, werde ich es nicht posten. Ein vernünftiger, freundlicher Umgang ist ausschlaggebend!
5. Ich mache es kostenlos! Wenn man mir aber was Gutes tun möchte, sage ich nicht nein. Meinen Wunschzettel teil ich dann gerne. Ich würde mich hier aber sehr freuen, wenn der Link zu meinem Blogbeitrag bzw. deinem Interview verteilt wird.

Das Alles klingt jetzt härter, als es eigentlich ist. Aber so macht es das gleich einfacher für alle.


Und welche Fragen?

Auch hier geht es mir wieder um den Schreiberling, der das Buch verfasst hat. Deswegen gibt es mehr Fragen zu dir, als zu deinem Buch. Gerade bei mir unbekannten Autoren ist es so, dass ich eher sein Buch lese, wenn er oder sie mir sympathisch ist.

1. Wer bist du? Stell dich vor!
2. Hast du eine Website und bist du im Social Media unterwegs? Und wie kann man dir folgen?
3. Seit wann schreibst du? Gab es ein ausschlaggebendes Erlebnis, das dich zum Schreiben hat?
4. Liest du selber gerne Bücher und welches Genre?
5. Erzähle uns über dein Buch.

Der Klappentext oder frei geschriebene Inhaltsangabe !!!ohne Spoiler!!! deines Buches wären sehr hilfreich. Gerne kannst du hier auch die Seitenanzahl angeben oder in welchen Formaten dein Buch erschienen ist. Erzähle von dem Buch. Wie hast du es geschrieben? Wie kamst du auf die Idee? Gerne kannst du hier ein Bild vom Cover zeigen.


Und wie läuft es jetzt ab?

Du hast Lust, dich und dein Buch hier vorzustellen? Dann schicke mir eine eMail an kontakt@angeltearz-liest.de
In dieser eMail schickst du mir am Besten direkt die beantworteten Fragen von oben und hängst ein Bild vom Buchcover dazu. Wenn du möchtest kannst du mir auch gerne ein Autorenfoto mitschicken. Bilder lockern das Interview auf.
Es ist mir egal, ob du bei einem Verlag bist oder selber veröffentlichst oder ob du sogar selber Blogger/in bist. Ich freue mich auf dein ausgefülltes Interview und dein Buch, dass du uns zeigen wirst.

Alle bisher geführten Autoren-Interviews kannst du dir gerne noch mal anschauen. So ähnlich wird dann dein Beitrag aussehen.
Es ist für mich selbstverständlich, dass ich jede eMail beantworte. Gib mir aber ein wenig Zeit!

Loading Likes...