Privates

1000 Fragen an mich selbst #46

Und da ist er. Der letzte Beitrag zu den “1.000 Fragen an mich selbst”. Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, weil ich das durchgezogen habe. So etwas ist bei mir sehr selten.
Alle Fragen kannst du downloaden, wenn du sie auch mal machen möchtest.



1.000 Fragen an dich selbst – #46


980. Trägst du Schmuck, der für dich einen Erinnerungswert hat? Ja! Meine Halskette hat mir mein Mann geschenkt, als wir damals frisch zusammen waren. Und natürlich meinen Ehering, der mir sehr viel bedeutet.

981. Wie sieht dein Auto innen aus? Wie jedes andere Auto auch. Da wir zwei Autos haben und immer wechseln, haben wir eigentlich wenig da drin.

982. Hast du in den letzten fünf Jahren neue Freundschaften geschlossen? Freundschaften möchte ich jetzt nicht unbedingt sagen. Aber ich habe tolle Menschen online und privat kennen gelernt.

983. Wer bist du, wenn niemand zuschaut? Ich! Ich verstelle mich für niemanden. Deswegen bin ich immer gleich.

984. Welche inneren Widersprüche hast du? Wer hat diese Widersprüche nicht!?

985. Wann warst du über dich selbst erstaunt? Als ich diesen Beitrag fertig gemacht hab? Hihi. Aber auch, dass ich es geschafft habe, eine lange, sehr lange Strecke mit dem Auto zu fahren. Ich hasse es Auto zu fahren.

986. Leihst du gern Sachen aus? Nein, das mache ich nicht oder eher sehr ungerne.

987. Bist du auf dem richtigen Weg? Ich hoffe doch. Ich gebe jedenfalls mein Bestes.

988. Wie lautet dein Kosename für deinen Partner? Ha, das sag ich hier nicht!

989. Bei wem hast du immer ein gutes Gefühl? Bei meinem Mann! Wäre ja auch schlecht, wenn es nicht so wäre.

990. Wie zeigst du den anderen, dass sie für dich wertvoll sind? In dem ich ihm oder ihr Zeit schenke.

991. Was machst dich richtig zufrieden? Wenn ich ein Buch beende und darüber reden kann.

992. Was ist das schönste Geschenk, das du jemals bekommen hast? Ich freue mich ja total über Kleinigkeiten. Wenn jemand an mich denkt, einfach so, das ich das größte Geschenk was man mir machen kann.

993. Zu wem hast du blindes Vertrauen? Zu meinem Mann

994. Was hast du einmal ähnlich wie ein warmes Bad empfunden? Was ist denn das für eine Frage?!

995. Was ist das Spannendste, das du jemals erlebt hast? Das ist schwer zu sagen. Ich habe schon so viel spannendes erlebt, dass ich da jetzt keinen Favoriten sagen könnte.

996. Was ist ein grosser Trost? Dass ich in meiner Art und meinen Leidenschaften nicht alleine stehe. Dass es online Menschen gibt, die genauso sind. Das habe ich in meiner näheren Umgebung eher weniger. Gerade in Sachen Blog werde ich oft nur schief angeschaut oder ignoriert.

997. Wovon hast du gedacht, dass du es nie können würdest? Selbstbewusst zu sein. Aber hat geklappt.

998. Was kannst du heute noch ändern? Alles kann man ändern. Man muss es nur wollen.

999. Wie wird dein Leben in zehn Jahren aussehen? Ich hoffe, dass ich einige Länder bereist und viel gesehen habe. Selbstverständlich mit dem Mann an meiner Seite, der jetzt da ist.

1000. Welche Antwort hat dich am meisten überrascht? Das kann ich jetzt gar nicht mehr so genau sagen nach 46 Wochen… Aber es waren sicherlich welche dabei.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Loading Likes...

2 thoughts on “1000 Fragen an mich selbst #46”

  1. Huhu,

    so super, dass du wirklich alle 1000 geschafft hast. :)
    Bei 994 musste ich erst grinsen, aber wenn ich so nachdenke, könnte vielleicht so etwas wie Wärme und Geborgenheit ausgedrückt werden. Genau weiß ich es aber auch nicht. Müsste man mal den Autor fragen. Es gab ja so einige komische Fragen.
    Nr. 996: Bei mir auch.
    Nr. 997: Diese 1000 Fragen könnten auch da rein. ;)
    Es hat mir sehr viel Spass gemacht mitzulesen. Ich habe eher die Letzten aufmerksam verfolgt, aber die anderen hole ich noch nach. :) Schade, dass es vorbei ist. *g*

    Ich danke dir herzlich.
    Liebe Grüße Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.