Privates

1000 Fragen an mich selbst #34

Und weiter geht es mit den Fragen von pink-e-pank. Es ist schon der 34. Beitrag mit wirklich interessanten Fragen.



1.000 Fragen an dich selbst – #34


661. Magst du es, wenn man sich um dich kümmert? Nein, das mag ich nicht so gerne. Ich muss meine Dinge selber in die Hand nehmen können.

662. Welchen Wunsch wirst du dir nie erfüllen? Na ich hoffe mal, dass ich mir alle meine Wünsche irgendwann mal erfüllen kann.

663. Was war die interessanteste Einladung, die du jemals bekommen hast? Puh, keine Ahnung. Irgendwie finde ich alle Einladungen auf ihre Art interessant.

664. Wie würden dich deine Freunde beschreiben? Nett? Zuverlässig? Da muss ich sie mal fragen.

665. Wer hat dir in deinem Leben am heftigsten wehgetan? Das ist nix fürs Internet.

666. Was war ein Wendepunkt in deinem Leben? Als ich meinen Mann damals kennengelernt habe. Da hat sich so ziemlich alles in meinem Leben verändert. Und das ist auch gut so!

667. Glaubst du, dass Menschen die Zukunft vorhersagen können? Nein!!!! Ich glaube an sowas überhaupt gar nicht. Ich habe meinen Respekt vor den Leuten, die Karten legen oder aus der Hand lesen können. Aber ich glaube da einfach überhaupt nicht dran. Ich kann mich auch nicht dazu durchringen es versuchen zu wollen.

668. Was kannst du fast mit geschlossenen Augen tun? Auf der Tastatur einen Blogbeitrag schreiben.

669. Auf welchem Platz in der Klasse hast du am liebsten gesessen? Ganz hinten, weil man dann mit dem Stuhl gegen die Wand kippen konnte. War viel bequemer.

670. Vermeidest du bestimmte Musik, weil du davon traurig wirst? Meiden würde ich jetzt nicht sagen. Kennst du das Lied “Flashlight” von Jessie J.? Ich muss immer weinen, wenn ich das Lied höre.

671. Bist du ein Mensch der Worte oder ein Mensch der Tat? Definitiv der Tat. Reden ist eh nicht so mein Ding. Meistens habe ich es schon getan, während andere noch darüber reden…

672. Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt? Obwohl ich auf dem einen Ohr keine dunklen Töne mehr höre, würde ich trotzdem das Gehör sagen. Ich höre meistens schon Dinge, bevor andere es hören. Hihi.

673. Wann hast du Mühe, dir in die Augen zu schauen? Ich bin jemand, der sich immer in die Augen schauen kann. Egal was passiert ist oder was ich wieder gemacht habe. Ich finde es wichtig, dass ich mir treu bleibe und mir immer selber in die Augen schauen kann.

674. Wer kann dich am besten trösten? Meine eine Hündin. Die merkt es sofort wenn es mir schlecht geht. Dann kuschelt sie sich ganz doll an und leckt mir so lange übers Gesicht bis ich lachen muss. Okay, das geht mit ihrer kleinen Zunge, die extrem kitzelt dann auch recht schnell.

675. Was war deine größte Dummheit? Oh da gibt es einige. Da werden auch sicherlich wieder welche dazu kommen. Eine Größte gibt es nicht.

676. Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen? Da gibt es so vieles, aber wenn ich das jetzt hier schreibe, dann trete ich wieder was los. Deswegen halte ich meine Fingerchen still.

677. Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast? Dass der Mann mich damals heiraten wollte. Ein größeres Kompliment gibt es nicht.

678. Was entscheidet ob dir jemand sympathisch ist oder nicht? Ich kann es nicht leiden, wenn sich jemand immer in den Vordergrund schieben muss und ständig nur über sich redet. Wenn jemand andere Menschen als seinesgleichen ansieht und auch so behandelt, das finde ich sympathisch. Interesse zeigt und mich kennen lernen möchte ist auch ein großes Thema. Wenn das nicht gegeben ist, gehe ich meistens auf Abstand. Einseitigkeit geht gar nicht.

679. Was geht zu langsam? Die Zeit bis zu meinem nächsten Urlaub.

680. Welches Musikstück soll auf deiner Beerdigung gespielt werden? “Flashlight” von Jessie J.! Hihi. Nein, keine Ahnung. Irgendwas was zu mir passt und was die Leute gerne hören möchten. Da ich es nicht mehr hören kann, möchte ich, dass meine Liebsten das aussuchen.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Kommentieren werden dein Name, E-Mail, Kommentar sowie deine IP-Adresse und den Zeitstempel deines Kommentars gespeichert werden, um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen. Mein Blog nutzt Gravatar, um dein Avatar beim Kommentar anzuzuzeigen. Deine verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare E-Mail-Adresse wird an Auttomatic geschickt, damit dein hinterlegtes Profilbild gegebenenfalls angezeigt werden kann. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.