1000 Fragen an mich selbst #30

Und weiter geht es mit den Fragen von pink-e-pank. Es ist schon der 30. Beitrag mit wirklich interessanten Fragen. Und es macht immer noch Spaß auf die Fragen zu antworten.

1.000 Fragen an dich selbst – #30

581. Wie kannst du es dir selbst leichter machen? In dem ich es mir nicht zu schwer mache? Leichter gesagt als getan. Ich versuche alles einfach zu halten und das klappt ganz gut.

582. Worum weinst du insgeheim? Keine Ahnung…

583. Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben? Japp!

584. Hast du jemals einen Liebesbrief bekommen? Japp!

585. Spendest du regelmäßig für einen guten Zweck? Regelmäßig nicht, aber wenn ich Klamotten aussortiere, schicke ich sie an eine besondere Organisation. Dieses typische einmal im Jahr, zu Weihnachten, spenden mach ich auch. Da wechselt es aber, wo das Geld hingeht.

586. In wie vielen Weltstädten bist du gewesen? Ich war schon in einige Städte, die ich als Weltstadt bezeichnen würde. Aber das tut nicht jeder. Berlin ist eine Weltstadt oder? Also da war ich.

587. Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich? Plateauschuhe. Ja, auch ich hatte welche… Von der großen B-Marke.

588. Ist deine Grundeinstellung positiv? Natürlich. Alles andere wäre echt traurig.

589. Wie reich wärst du gerne? Mir würde es reichen, wenn das Haus abbezahlt wäre.

590. Darf man lügen, um jemanden zu schützen? Notlügen sind nicht falsch. Aber es kommt darauf an, was der andere gemacht hat. Wenn ich mich selber damit in Schwierigkeiten bringen würde, würde ich nicht lügen.

591. Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft? Bücher

592. Was ist als Kopie besser als das Original? Es gibt Lebensmittel, wo die Kopie weitaus besser ist als das Original.

593. Hörst du gut auf deinen Körper? Ja, das tue ich. Mein Körper und ich verstehen uns recht gut. Wenn was ist, dann höre ich auch auf ihn.

594. Von welchem Beruf weißt du nicht, was man da genau macht? Da fällt mir jetzt kein besonderer Beruf ein.

595. Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust? Es ist Samstag früh, wo ich diesen Beitrag schreibe. Und wenn ich rausschaue und jetzt schon wieder schwitze, stimmt da einiges nicht. Ich mag diese Hitze nicht so. #winterkind

596. Was wünschst du dir für die Menschheit? Dass sie mal aufhören sich wie kleine Kinder zu verhalten und mal mehr nachdenken. Dass sie bewusster mit dem umgehen, was sie haben. Glücklich darüber sein sollten, was sie haben.

597. Gehst du unter Leute, wenn du dich allein fühlst? Nein… Ich habe ständig jemanden um mich, so dass ich es mal ganz schön finde, wenn ich alleine bin.

598. Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre? Keine.

599. Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch? Immer wenn wir das Auto packen, um irgendwo hin zu fahren. Das ist gefühlt schon wieder zu lange her.

600: Wie oft schaltest du dein Telefon aus? Mein Handy? Das stelle ich jeden Abend offline.


Erkennst du dich in einigen Antworten wieder?
Hast du die Fragen auch schon beantwortet?

Signatur Buchblog angeltearz liest

Diesen Beitrag teilen oder liken
Loading Likes...

2 Kommentare bei “1000 Fragen an mich selbst #30

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



* Beim Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass deine Daten auf angeltearz-liest.de gespeichert und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.